24x30 cm/11x14" o. ä.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 24x30 cm/11x14" o. ä.

      Ich interessiere mich für eine ULF Kamera dieser Formate, kann auch etwas größer sein!

      1. Kann man so etwas käuflich erwerben?
      2. Gibt es Baupläne?


      Die Sinar p2 dürfte stabil genug sein, solch einen Umbau zu verkraften. Hat da einer unter auch Erfahrungen/ Vorschläge?

      Kassetten: Für 11x14" scheint es eine Art Standard zu geben. Stimmt das?

      Ciao!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cp ()

    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      Danke Matthias!

      Huiii! Die Lotus sind ja nicht gerade billig. ;) Eigentlich denke ich dann doch eher über einen Oldtimer bzw. Sellbstbau nach. Verschwenken und - in bescheidenem Rahmen - shiften möchte ich schon können.

      Was gibt es denn an Objektiven? Ich hätte gerne eine Normalbrennweite und ein Weitwinkel (entsprechend 150 mm und 90 mm @ 4x5"). Was gibt es da an (alten) bezahlbaren Objektiven?

      Ich möchte die Kamera bevorzugt für Landschaftsaufnahmen nutzen.

      Viele Grüße!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cp ()

    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      Danke!

      Auf dieser Seite:

      [url]http://www.glennview.com/sinar.htm[/url]

      habe ich folgendes gefunden:

      "11X14 format change kit, custom made for use w/8X10P heavy duty standard bearer (standard bearer available separately), with spacer for front standard bearer, works beautifully, film plane same as Sinar's, made of black lacquered lightweight Mahogany. 11X14 back, carrier frame, and bellows weigh only 6# 3 oz., Mint, $3000 Note: this format change kit has been sold. I can and will make another.

      8X20 Sinar P camera complete, A GLENNVIEW product with 8X10 Sinar P heavy duty standard bearer, front standard, 18" rail, rail clamp, with new 36" bellows, horizontal format only, you'll have to turn the camera on it's side to do a vertical (this is actually quite possible--by simply rotating the camera on it's rail), made of black lacquered lightweight Mahogany, Mint-, with one rebuilt vintage filmholder that doesn't leak light (up to 10 new filmholders available). There is a bellows tab that keeps the bellows from sagging. Complete with custom focusing cloth which is held onto the perimeter of the rear carrier frame by Velcro. $6700. "

      Ciao!
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      Bonjour CP,

      jaaaa - willkommen im club der Wahnsinnigen. Wir werkeln gerade an einer 16" x 16" und einer 24" x 26". Das letzte sinnvolle Angebot in 11" x 14" war [url]http://www.ebay.de/itm/Burke-James-11x14-camera-/150898700954?pt=Film_Cameras&hash=item232243729a#ht_5887wt_1189[/url], zumal da noch Kassetten bei waren. Nach langem Hin- und Her - vor allem weil die Kassetten dabei waren, haben wir es dann doch gelassen. Nun ja - jetzt freut sich ein anderer… Auf Markus seiner Seite findest du unter Großformat alles wissenswerte: [url]http://www.4photos.de/camera-diy/index.html[/url]. Aber Vorsicht - die Seite macht süchtig! 11" x 14" SW-Filme gibt es bei Ilford und Banse & Grohmann. Nun bekommst du auch eine Ahnung, warum wir gerade an der Rodinal-Standentwicklung herum tüfteln…

      An welchem Ende der Welt bist du zu hause?

      Salut,

      vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: Maaaaaaaaaaarkuuussssss, üch wüllll Maaaaaaaaaarkuuuuuusss!)
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      Bonjour cp,

      der kleine Tiger hat recht: die Seite von Marcus macht süchtig… [url]http://home.online.no/~gjon/camerabuilders.htm[/url]. Wir wussten doch, dass wir mal was wirklich interessantes hatten.

      Salut,

      vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der jeht jötze pooofen! Gääääääääääähn!)
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      Danke euch herzlich für eure Auskünfte und Links.

      Derzeit wohne ich noch in Karlsruhe, werde aber in kürze nach Berlin umziehen. Wäre dann schon schön, wenn ich mal so eine ULF Kamera anschauen könnte.

      Kontaktverfahren: Man kann das natürlich unter dem Vergrößerer machen. Ich möchte mir aber ein Kontaktbelichtungsgerät bauen - irgendwann.

      Vergrößerer: Bis 11x14" gab es soche, glaube ich. Eine Ex studierte Kartographie. Die Studenten hatten an der FH eine Reprokamera zur Verfügung, die über zwei Stockwerke ging. Es existierte ein Deckendurchbruch. Diese Kamera konnte man auch als Vergrößerer benutzen. Besonders beeindruckend war der Revolverkopf mit mehreren Objektiven. Alles ferngesteuert! Da hätten Negative von weit über einem Meter Seitenlänge reingepasst. So was will ich zu Hause aber doch nicht haben ;-). Ich interessiere mich eigentlich nur für Kontaktverfahren und mein Teufel geht bloß bis 13x18 cm (mein Lieblingsformat, nur noch selten genutzt).

      Ciao und danke nochmals!!!

      CP
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      Moin,

      meinem Wunsch nach einem größeren Format (Arbeitstitel "Von Unvernunft und Rückenschmerzen") bin ich mit einer Reprokamera gefolgt.


      Vorteil
      - Komplettset inkl. Objektiv
      - mittlerer dreistelliger Eurobetrag

      Nachteil
      - G E W I C H T ist mit 51 kg nicht transportfreundlich
      - eingeschränkte Verstellmöglichkeiten, Shift ja, Tilt nein

      Einsatzzweck sind Portraits im Studio. Für meine Kollodiumfotos benötige ich aufgrund der geringen Empfindlichkeit (ca. ISO 1) keinen Verschluss. Erhältliche Filmformate berühren mich nicht, da ich die Platten jeweils aus einer Glasscheibe zurechtschneide.


      Der "Aufstecksucher" ist eine 4x5
      [url]http://www.fotos-hochladen.net/view/b1d0a5259ugrh5idjnx.jpg[/url]


      Gruß
      André
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      Bonjour Andree,

      hi hi - du hast sie also gekauft. Der kleine Tiger wollte sie sich auch schon krallen - vor allem weil da eine oder zwei Kassetten bei waren, dann hat er sich aber für ein großes Pistatzieneis entschieden… Da ist sie sozusagen in der Familie geblieben und in Hamburg gelandet…, schmunzel! Wir hatten heute auch einen guten Tag: Der Fräser, der uns die Schlitze in die 16" x 16" und 24" x 26" Kassetten macht, hat heute sogar höchstpersönlich die kleine Kassette abgeholt. Die große kommt dann in den nächsten Tagen…, aber wir wollten erstmal eine probieren. Interessant, das deine Kamera so schwer ist - das hatten wir nicht erwartet.

      Cp, wir wohnen in Braunschweig, das liegt für dich ja auf der Strecke…, die Kameras stehen praktisch sogar an der Autobahnabfahrt.

      Nun gut, wenn unserer Basteleien weiter fortgeschritten sind lassen wir die Katze aus dem Sack…

      Salut,

      vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: bössa kleena Tüga üm Tank als olle Katze üm Sack!)
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      ZappaunddkleineTiger hat geschrieben:
      > Interessant, das deine Kamera so schwer ist - das hatten wir nicht
      > erwartet.


      Moin,

      und das ist immer noch der kleinere Teil der insgesamt ageblich 1500 kg [url]http://thepubliceyeblog.blogspot.de/2007/11/oh-ohhh-occasion.html[/url]

      Mit der Kassette habe ich zugegebenermaßen Schwierigkeiten das Funktionsprinzip zu verstehen. Sie erscheint mir auf beiden Seiten nicht lichtdicht, aber zum Maßnehmen ist sie wichtig.

      Gruß
      AndréHH

      PS: das riecht ja im nächsten Frühjahr nach einem ULF-Treffen in der nördlichen Hälfte von Deutschland.
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      Bonjour Andree,

      gerade ist uns nicht ganz klar: die Kamera, die du jetzt hast ist eine kleine Variante von der die du gerade verlinkt hast - oder ist es der Kamerateil von dieser? Nicht lichtdichte Kassetten lassen sich in der Regel aber wieder abdichten. Dafür gibt es Samtband, oder die Flauschseite vom Klettband, oder auch schwarzes Moosgummiband, oder schwarzes Silikon - für letzteres würden wir dir dann noch mal eine Anleitung schreiben.

      Und für ein ULF-Treffen würden wir uns sogar mal auf die Reise begeben…

      Wer vom Ultra-Large-Format hätte denn sonst noch Lust? Vielleicht können wir ja alle bei Susanna in Berlin einfallen…

      Salut,

      vom Zappa und dem kleinen Tiger (…der sagt: Fomat üss durch nüx zu asetzen, aussa durch mööööööhr Fomat!)
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      ZappaunddkleineTiger hat geschrieben:
      > Bonjour Andree,
      >
      > hi hi - du hast sie also gekauft. Der kleine Tiger wollte sie sich auch
      > schon krallen

      Hier ist Deine nächste Chance: [url]http://www.ebay.de/itm/160986281695[/url] :mrgreen:



      > Wir hatten heute auch einen guten Tag: Der Fräser, der uns die Schlitze in die
      > 16" x 16" und 24" x 26" Kassetten macht, hat heute
      > sogar höchstpersönlich die kleine Kassette abgeholt. Die große kommt dann
      > in den nächsten Tagen…, aber wir wollten erstmal eine probieren.

      Zeig doch mal Bilder bitte.
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      bequalm hat geschrieben:

      > > Hier ist Deine nächste Chance: [url]http://www.ebay.de/itm/160986281695[/url] :mrgreen:

      10750 Mäuse :?:
      Da stelle ich eher mich hin und baue so ein Teil selber! 8)
      Gruß
      Wolf

      You're only as good as your last job. Today's great shot is what keeps the work coming in.
      Gary Perweiler
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      Hallo, Wolf,
      selberbauen wär schon was, aber die Zeit...
      aber wenn man so einen alten Rochen (preisbewusst) kauft, hat man auch schon genug zu tun .

      @CP :

      ""werde aber in kürze nach Berlin umziehen. Wäre dann schon schön, wenn ich mal so eine ULF Kamera anschauen könnte.""

      Schon umgezogen?
      Wenn Du einigen grossformatigen Holzwürmern zuhören und mal etwas grösseres beäugen möchtest, kannst Du gern mal unweit Berlins auf ne Tasse Kaffee vorbeirutschen :)

      Gruss,
      Ritchie
      Geht nicht? Gibts nicht..
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      bequalm hat geschrieben:
      > Hallo, Wolf,
      > selberbauen wär schon was, aber die Zeit...


      Moin,

      wenn man auf Verstellungen verzichtet, ist das Grundprinzip eigentlich einfach. Das komplexeste Bauteil dürfte die Kassette sein.

      Sliding Box
      [url]https://securecdn.disqus.com/uploads/mediaembed/images/433/895/original.jpg[/url]

      Oder Tisch als Laufbett
      [url]http://www.petapixel.com/2013/02/12/building-a-20x16-inch-ultra-large-format-camera-by-hand/[/url]
      Die Standarten allein
      [url]http://24.media.tumblr.com/09fcd7322f3cf54c3981bd764004284e/tumblr_mh6iumMdda1rhjal9o2_1280.jpg[/url]

      Gruß
      André
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      cp hat geschrieben:
      > Ich interessiere mich für eine ULF Kamera dieser Formate, kann auch etwas
      > größer sein!
      >
      > 1. Kann man so etwas käuflich erwerben?



      Moin,

      für Dich "vor Ort" [url]http://www.ebay.de/itm/350780238392[/url]
    • Re: 24x30 cm/11x14" o. ä.

      Hallo,Lars,

      ich habe 2 grosse Holzkameras, und schon die Beiden haben bei gleichem Format differente Maße. Ein int. Rückteil bringt gleich das dritte Maß an den Start.
      Dann gibt es Einzelkassetten, Doppelkassetten, diese "normal" oder als Buchkassette, usw.

      Wenigstens den Hersteller müsstest Du wohl noch benennen, wenns genau werden soll..
      Und, was für Kassetten überhaupt - int. Fidelities, oder Holzkassetten?

      VG,
      Ritchie