Linhof Super Rollex 6x7 - kaputt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Linhof Super Rollex 6x7 - kaputt?

      Moin moin,

      dies ist sozusagen mein Einstandspost hier:


      bin frisch gebackener Technika 70 Besitzer (nein, nix ebay, ganz normal gekauft - ja, sowas gibts auch noch;-). Hab mich schon eine ganze Weile damit beschäftigt, welches 'kleine' Format für unterwegs am besten wäre (bin einige male mit meiner Kardan 13x18 durch die Lande gezogen - und dachte nun, es gibt vielleicht doch noch eine geringfügig praktikablere Lösung;-)).

      So, und nun is' sie da: in recht guter Verfassung - ein bischen die Auszuege und die Innereien gereinigt - und schon gleitet die Standarte wieder sauber und schmatzig über den Auszug.

      Aber halt: nicht zu früh freu'n: die Rollex ist leer und offen und das Zählwerk auf '10' - das sieht aber gar nicht gut aus;-(( das müsste doch eigentlich auf 0 zurückspringen? Habe jetzt endlos rumgegooglet ohne eine passende Auskunft: beim Filmeinlegen und Vorspulen zum Filmanfang müsste auch der Hebel irgendwann einrasten (erste Aufnahmeposition) - tut er aber nicht - ich kann lustig den Hebel ohne Sperre immer weiter betaetigen bis der ganze Film durchgezogen ist. Nach den ersten Recherchen ist die Funktion des Zählwerks wohl recht kritisch für die gesamte 'mechanische Logik' des Filmtransports und soll wohl immer mal wieder wegen Verharzung klemmen. Daher moechte ich die Kassette öffnen, um die Innereien zu reinigen und zu prüfen.

      Jetzt die Fragen:
      - wo sitzen die Schrauben zum Öffnen der Kassette?
      - wie bekomme ich den Transporthebel ab?
      - wo bekomme ich eine Bedienungsanleitung der Rollex im Internet? (PDF)
      - und wo bekomme ich evtl eine 'innere Funktionsbeschreibung' der Rollex?

      ok - das Letzte ist wahrscheinlich Utopie, aber vielleicht hat ja jemand irgendwo ein fettes Werkstatt-Handbuch, wo diese Feinheiten drin stehen...

      Ich würde mich jedenfalls mächtig freuen, wenn ich von Euch ein paar Hinweise zur Reparatur bekommen koennte,

      geruhsames Wochenende,
      Werner
    • Danke Dir für den gut gemeinten Rat: ich bin schon sehr scharf drauf, die Technika auszuprobieren und wollte morgen damit losziehen - daher der Versuch einer Eigenreparatur. Werde mir sowieso noch eine zweite Kassette beschaffen und die Defekte dann zur Reparatur geben.

      Nun muß ich aber auch gestehen, daß ich feinmechanisch schwierigeres Terrain gewohnt bin;-) die Innereien der Technika sind ja nicht soooo anspruchsvoll (die Qualität ist beachtlich, aber der Aufbau insgesamt kann auch von Grobmotorikern durchschaut werden;-).

      Habe die Rollex geöffnet und den Transportmechanismus ausgebaut und siehe da: an verschiedenen Hebeln deutliche Spuren von Zangen etc.: da hat schon mal jemand dran rumgewerkelt. Aber auch hier: die Komplexität der Mechanik hält sich deutlich in Grenzen - verstehe nicht wie man so etwas derart vermurksen kann...das sieht eigentlich alles völlig unkaputtbar aus. Nun ja, schaun wir mal, ob das was wird - wenn's jemanden interssiert, wie's da drin aussieht, kann ich ja mal ein paar Bilder von den Innereien machen,

      bis dann
      Werner
    • Moin auch,

      also die Linhof Rollex is' wieder fit: Diagnose: das Alter und ein Murkser haben sich perfekt ergänzt - alle Lagerstellen (siehe Bild) waren verharzt und und ein Hebel verbogen. Reinigung (mit Sprühwäsche) und ein Minitröpfchen Waffenöl an die Lagerstellen und alles ist wieder in Butter!

      Morgen kanns los gehen mit der Technika;-))


      (Sorry, kriege das mit dem Bilderupload nicht hin - versuch es später nochmal)
    • hi swolf,

      habe ein ähnliches problem mit meiner super rollex.
      der transporthebel läßt sich nur sehr schwer bewegen. bei meinen anderen sr's ist es mühelos.
      kannst du mir kurz beschrieben, wie ich das ding aufmache, um den hebel wieder zum "laufen" zu kriegen?
      ich bin technisch nicht unbegabt, möchte mich aber nicht überschätzen.
      kriegt man das einigermassen leicht hin?

      ich denke auch, daß der mechanismus bei meinem einsatz verharzt ist.

      besten dank!
    • habe mein Problem schon gelöst. Habe die Super rollex-Mechanik ausgebaut, mit Waschbenzin gereinigt, mit Weißöl geschmiert und wieder zusammengebaut. Die Mechanik war komplett verharzt und daher blockiert. Jetzt funktioniert die Kassette wieder einwandfrei. Die Schrauben befinden sich unter dem Leder des Bedienhebels und der Kassettenabdeckung. Vorsichtig Leder herunterschälen, Schrauben öffnen - Rest ist ganz einfach...hier kommen noch ein paar Fotos von der Operation: