Vorstellung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vorstellung

      Moin zusammen,

      habe mich eben hier angemeldet, weil mich das Thema Großformatfotografie nach zeitweiligen Unterbrechungen immer wieder neu interessiert.

      Ich bin kein Newcomer, sondern beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Fotografie vom Kleinbild über Mittelformat bis zum Format 4x5.
      Was ich auf Film fotografiere, entwickele ich auch selbst, allerdings ausschließlich schwarzweiß. Hab auch ein Labor zuhause mit Laborator, Beseler und Leitz Vergrößerern, bestückt mit unterschiedlichen Lichtquellen (Kondensor und Ilford 500).

      Komme leider viel zu selten dazu, mal was zuende zu bringen (sprich fertiger Barytprint). So kommt es oft vor, dass ich die entwickelten Negative einfach mit der Kamera auf dem Leuchttisch reproduziere und am Computer mal eben schnell ausarbeite. Was aber auch nicht so schlecht ist. Für mich führen Analog- und Digitalfotografie ein gleichberechtigtes Nebeneinander, ich sehe da keine Konkurrenz untereinander.

      Gibt es im Forum denn auch Mitglieder aus dem Raum Hannover, da komme ich nämlich her?

      Viele Grüße, Oliver
    • Hallo und Willkommen

      Black&White wrote:

      Analog- und Digitalfotografie ein gleichberechtigtes Nebeneinander

      genau so geht es mir auch. Hier gibt es ab und zu mal diskussionen welches besser ist. find ich überflüssig. Ich fotografiere gern digital. (darf man das hier überhaupt sagen?) Aber wenn ich mir Zeit nehmen will und kann und auch ebenso auf den speziellen Look aus bin, dann ist großformat (in meinem Fall 8x10) genau das richtige.
    • Black&White wrote:

      Moin zusammen,

      habe mich eben hier angemeldet, weil mich das Thema Großformatfotografie nach zeitweiligen Unterbrechungen immer wieder neu interessiert.

      Ich bin kein Newcomer, sondern beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit Fotografie vom Kleinbild über Mittelformat bis zum Format 4x5.
      Was ich auf Film fotografiere, entwickele ich auch selbst, allerdings ausschließlich schwarzweiß. Hab auch ein Labor zuhause mit Laborator, Beseler und Leitz Vergrößerern, bestückt mit unterschiedlichen Lichtquellen (Kondensor und Ilford 500).

      Komme leider viel zu selten dazu, mal was zuende zu bringen (sprich fertiger Barytprint). So kommt es oft vor, dass ich die entwickelten Negative einfach mit der Kamera auf dem Leuchttisch reproduziere und am Computer mal eben schnell ausarbeite. Was aber auch nicht so schlecht ist. Für mich führen Analog- und Digitalfotografie ein gleichberechtigtes Nebeneinander, ich sehe da keine Konkurrenz untereinander.

      Gibt es im Forum denn auch Mitglieder aus dem Raum Hannover, da komme ich nämlich her?

      Viele Grüße, Oliver
      Hallo Oliver,
      das finde ich sehr schön. Ja, die gibt es! Ich komme nicht nur aus den Raum Hannover - sondern wohne auch in dort.
      Herzlich Willkommen!

      Grüße Uwe