PhotoKlassik International ist jetzt SilvergrainClassics

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PhotoKlassik International ist jetzt SilvergrainClassics

      2020 scheint ein gutes Jahr für Neuanfänge zu sein: Ein neues Jahrzehnt, neue Entwicklungen in der gesamten Filmindustrie und ein neuer Name für unser Printjournal über die gesamte Welt der filmbasierten Fotografie.

      PhotoKlassik International ist jetzt SilvergrainClassics!

      Gleich vorweg und damit keine Missverständnisse aufkommen, an der Druckqualität, Seitenumfang und Art des Inhalts wird sich nichts ändern! Aber auch unser Journal soll und muss sich weiterentwickeln.





      Zusammen mit dem Rest der Branche wandeln wir uns, um den Bedürfnissen der analogen Community besser gerecht zu werden. Als wir vor achtzehn Monaten mit unserem Projekt begannen, waren wir uns nicht einmal sicher, ob unser Kickstarter finanziert werden würde, daher waren wir sehr froh, auf dem vorhandenen Know-how unseres Partners - der deutschen PhotoKlassik - im Falle eines Erfolgs aufbauen zu können.

      Die ursprüngliche Idee zu Beginn war die 1:1 Übersetzung der deutschen PhotoKlassik ins Englische. Bei der Analyse des angepeilten Marktes und der vorhandenen deutschen Artikel sowie der zweiten Verwertungsrechte blieb dann nur ein kleiner Prozentsatz gemeinsamer Inhalte übrig. Schon bei der Planung für die Zusammenstellung der Erstausgabe wurde uns schnell klar, dass unsere Leserschaft wirklich international sein würde und daher auch die Inhalte und die Gewichtung dem gerecht werden musste. Aktuell wird unser Magazin in über 50 Länder auf allen Kontinenten versendet.

      PhotoKlassik International, ursprünglich als englischsprachiger Zwilling der deutschen Ausgabe geplant, hat sehr schnell eine komplett eigene Identität entwickelt. Um weiter zu wachsen, suchten wir nach einem Vertriebspartner, der uns helfen konnte, eine breitere Basis zu erreichen, um neben unserem eigenen Onlineshop auch die Kioske und Buchhandlungen dieser Welt erreichen zu können.

      Während wir an diesem Schritt arbeiteten, hörten wir immer wieder Variationen des selben Kommentars: „Wir haben bereits PhotoKlassik“, in Anlehnung an das deutsche Magazin. „Warum sollte ich es auf Englisch bekommen? Ist da ein Unterschied?“ Es gab auch Verwechslungen mit Email-Kontakten, Social-Media-Posts und der Webseiten-Suche.





      Als Fazit aus dieser Erfahrung wurde klar, dass PhotoKlassik International nun eine eigene Identität braucht. Die letzten 18 Monate waren sozusagen ein Testlauf, der klar gezeigt hat, dass der internationale Markt ein englischsprachiges Journal mit der reinen Ausrichtung auf die filmbasierte Fotografie und Kinematographie will. Glücklicherweise war die Auswahl eines Namens nicht schwierig, da der andere Teil unserer Aktivität das Silvergrain StudioLab ist und die Marke SilvergrainClassics bereits existierte, bevor wir PhotoKlassik International begannen. Unsere Workshop-Reihe wird nun auch zusätzlich im internationalen Rahmen unter dem Namen Silvergrain Academy weitergeführt.

      Daneben ist eine neue Website entstanden: silvergrainclassics.com.

      Die Website ist nicht nur der beste Ort, um das Magazin SilvergrainClassics zu erwerben, sondern wir haben dort auch einen Blog gestartet rund um alle Themen der analogen Fotografie. Darüber hinaus werden wir eine Datenbank mit Handbüchern für Kameras und anderen Geräten erstellen. Und hier findet der interessierte Fotograf auch alle Informationen zu unserem Studio, dem Labor und unseren Workshops!

      © 2020 Paul Croes

      Der Übergang zu unserem komplett neu gestalteten Online-Shop wird noch einige Wochen dauern, Bestellungen werden jedoch weiterhin ohne Einschränkungen über unseren bereits bestehenden alten Shop bearbeitet. Alle Links dazu sind unter

      silvergrainclassics.com

      zu finden.


      Wir freuen uns auf das neue Jahrzehnt und die Zukunft des Films!

      Euer Team von SilvergrainClassics, SilvergrainStudioLab, Silvergrain Academy
      und dem Forum für Grossformatfotografie
      Images
      • SGC_PR.jpg

        104.4 kB, 1,024×1,024, viewed 56 times
      To infinity... and beyond!
    • Hallo Sven,

      SilvergrainClassics ist - neben dem SilvergrainClassics Online-Shop - bei ausgewählten Zeitschriftenhändlern erhältlich und kostet in Deutschland 14,90 EUR. Wo genau das Magazin in Deiner Nähe verfügbar ist, kannst Du unter

      mykiosk.com sehen. Hier einfach nur den Titel "Silvergrain Classics" suchen und Deine Stadt oder PLZ angeben.

      Grüße
      Andreas
      To infinity... and beyond!