Monkey Wrench

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Monkey Wrench

      Mal wieder ein Aktshooting mit der Großen!

      Außerdem weiß ich jetzt, dass Rollgabelschlüssel auf Englisch "Monkey Wrench" heißt ...

      Tachihara 8x10", Apo Sironar N 300mm, Retropan 320, Retropan-Entwickler. Scan mit Epson V800.

      Model: Nimfa Kity

      Mit dem Retropan 320 bin ich übrigens sehr zufrieden. Ich habe mal eine frisch abgelaufene Packung zum Dumping-Preis bekommen. Beim Kleinbild scheint der Retropan wegen seines Korns nicht gerade beliebt zu sein, außer man will tatsächlich diesen grisseligen Nachkriegs-Reportage-Style. Kann ich sogar irgendwie nachvollziehen. Bei 8x10 gefällt er mir aber ausgesprochen gut!

      Grüße aus dem Schwarzwald, Euer Jens

      instagram: jmkfotodesign I MK: JMK fotodesign I strkng: JMK fotodesign
      ------------------------------------------------------------------------------
      <3 Sinar P2/F2 8) Graflex Crown Graphic Special :shock: Linhof Master Technika 2000 :thumbsup: Tachihara 8x10
    • JMK fotodesign wrote:

      Außerdem weiß ich jetzt, dass Rollgabelschlüssel auf Englisch "Monkey Wrench" heißt ...
      Hierzulande ist auch der Begriff "Engländer" gebräuchlich ;)


      JMK fotodesign wrote:

      Mit dem Retropan 320 bin ich übrigens sehr zufrieden. Ich habe mal eine frisch abgelaufene Packung zum Dumping-Preis bekommen. Beim Kleinbild scheint der Retropan wegen seines Korns nicht gerade beliebt zu sein, außer man will tatsächlich diesen grisseligen Nachkriegs-Reportage-Style. Kann ich sogar irgendwie nachvollziehen. Bei 8x10 gefällt er mir aber ausgesprochen gut!
      Auch aus meiner Sicht kein Film für jede Gelegenheit, aber durchaus mit seinem ganz eigenen Charme, speziell ab 4x5" aufwärts.
    • Von Silberkörnern oder unschönen Tonwerten ist auf dem Bild auf dem Bildschirm nichts zu sehen. Die Grautöne der Haut finde ich schön. Überhaupt modelliert das Licht den Körper wunderbar.
      Ich frage mich, wie das Bild wirken würde, wenn der Hintergrund dunkler wäre und sich dadurch die Figur mehr davon abheben würde?

      Freundliche Grüsse, stephan