kennt ihr bezahlbaren trommelscanner-reparateur?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • kennt ihr bezahlbaren trommelscanner-reparateur?

      mein howtek 4500 hat immer tadellos funktioniert. nach längerem stillstand funktionierte die tage alles perfekt, eine woche lang. dann blieb der stepping-motor bei 47% stehen, die trommel drehte auf der stelle. das ließ sich nur per hardware-aus stoppen. seitdem zeigt das display nichts, nur die fans laufen, der scanner wird vom pc nicht gefunden. es liegt weder am pc noch an scsi sondern irgendwo am scanner. hab schon alle boards und contacts resettet, die maschine ist sauber und zeigt keinerlei sichtbare defekte. habe sogar die 2 amd-chips auf dem untersten board nach rat von evan lippincott getauscht, leider auch ohne fortschritt. schöne scheiße. einen besuch von karl in meinem mitteldeutschen dorf kann ich mir wohl nicht leisten, gibt es vielleicht sonst jemanden, der mir helfen kann oder stellen, wo es sich ev zu fragen lohnen könnte? bitte denkt mal scharf nach für mich, es warten noch viele 8/10''-negs ... danke!
    • Karl kommt irgendwann nach der Corona Krise zu mir in den Süden um meinen Tango in Betrieb zu nehmen, eventuell könnte er ja auf dem Hin- oder Rückweg bei Dir vorbei kommen :) Alternativ kann ich Dir meinen Scanmate 5000 mit makelloser Trommel anbieten, den benötige ich nicht mehr.
    • eddie wrote:

      mein howtek 4500 hat immer tadellos funktioniert. nach längerem stillstand funktionierte die tage alles perfekt, eine woche lang. dann blieb der stepping-motor bei 47% stehen, die trommel drehte auf der stelle. das ließ sich nur per hardware-aus stoppen. seitdem zeigt das display nichts, nur die fans laufen, der scanner wird vom pc nicht gefunden. es liegt weder am pc noch an scsi sondern irgendwo am scanner. hab schon alle boards und contacts resettet, die maschine ist sauber und zeigt keinerlei sichtbare defekte. habe sogar die 2 amd-chips auf dem untersten board nach rat von evan lippincott getauscht, leider auch ohne fortschritt. schöne scheiße. einen besuch von karl in meinem mitteldeutschen dorf kann ich mir wohl nicht leisten, gibt es vielleicht sonst jemanden, der mir helfen kann oder stellen, wo es sich ev zu fragen lohnen könnte? bitte denkt mal scharf nach für mich, es warten noch viele 8/10''-negs ... danke!
      Frage. Ist der zwieter SCSI Port geschlossen (terminiert)? Bei dem SCSi mus das letzte Gerät in der Kette immer terminiert sein. So wie du das beschreibst deutet es darauf hin das der Port offen ist. Auf jeden Fall sind es die gleichen Symptome.
    • carpelux wrote:

      Karl kommt irgendwann nach der Corona Krise zu mir in den Süden um meinen Tango in Betrieb zu nehmen, eventuell könnte er ja auf dem Hin- oder Rückweg bei Dir vorbei kommen :) Alternativ kann ich Dir meinen Scanmate 5000 mit makelloser Trommel anbieten, den benötige ich nicht mehr.
      Jemanden, der die Scanmates repariert kennst du nicht zufällig? Ich habe hier einen 11000er der zwar die Trommel hineinfährt, dann aber die Verbindung verliert. Interessant, dass die Fehlerbeschreibung ziemlich exakt dem Ursprungsproblem entspricht, das hier angesprochen wurde.
    • Trommelscanner sind hochpräzise feinmechanische Geräte, die auf (Computer-) Technologie basiert, die in der Regel älter als 20 Jahre ist. Das Wissen über diese Geräte und die Ersatzteile - sowie die notwendigen Computer für den Betrieb - werden immer seltener.

      Wer sich einen solchen Scanner zulegt, muss sich darüber im Klaren sein, dass im Reparaturfall die Geräte nicht mit Hausmitteln zu kurieren sind. Oftmals wird professioneller Service mit entsprechenden Ersatzteilen (spezielle mechanische Ersatzteile, Platinen, proprietäre Mikroprozessoren,...) notwendig sein. Auch bei der Auswahl der Computer und Betriebssysteme, die zum Betrieb notwendig sind, wird man in der Regel auf Geräte aus den 90ern zurückgreifen müssen.

      Ein vermeintlich günstiger Trommelscanner kann daher leider oft ein Totalschaden werden, wenn man professionellen Support benötigt, weil Tipps aus Foren und DIY nicht weiterhelfen.

      Grüße
      Andreas
      To infinity... and beyond!
    • eddie wrote:

      karl will ich mir nicht leisten (wenn ich könnte) und mit macs mog i net (wenn ich mir den SM leisten könnte) .
      Hast Du Karl denn mal gefragt, ob er Deinen Scanner reparieren kann und was das kosten könnte?

      Die Preise für Karls Dienstleistungen sind in der Regel angemessen und stehen in gutem Verhältnis zum Wert eines solchen Scanners. Und in der Regel optimiert Karl seine Touren durch Europa derart, dass auch bei den Fahrtkosten gespart werden kann.

      Grüße
      Andreas
      To infinity... and beyond!
    • Andreas wrote:

      Trommelscanner sind hochpräzise feinmechanische Geräte, die auf (Computer-) Technologie basiert, die in der Regel älter als 20 Jahre ist. Das Wissen über diese Geräte und die Ersatzteile - sowie die notwendigen Computer für den Betrieb - werden immer seltener.

      Wer sich einen solchen Scanner zulegt, muss sich darüber im Klaren sein, dass im Reparaturfall die Geräte nicht mit Hausmitteln zu kurieren sind. Oftmals wird professioneller Service mit entsprechenden Ersatzteilen (spezielle mechanische Ersatzteile, Platinen, proprietäre Mikroprozessoren,...) notwendig sein. Auch bei der Auswahl der Computer und Betriebssysteme, die zum Betrieb notwendig sind, wird man in der Regel auf Geräte aus den 90ern zurückgreifen müssen.

      Ein vermeintlich günstiger Trommelscanner kann daher leider oft ein Totalschaden werden, wenn man professionellen Support benötigt, weil Tipps aus Foren und DIY nicht weiterhelfen.

      Grüße
      Andreas

      Andreas ich kann mich deiner Meinung voll anschließen!
      Es sind auch häufig Anwender Fehler mit dem SCSI (SmalI Computer System Interface), die gemacht werden. Die Nummer 1 davon ist die Terminierung. Wenn die Displays nicht leuchten wird der Scanner von dem Rechner nicht gefunden. Aber woher kommt die Überzeugung das es an dem Scanner liegt? Hat man and dem Kabel ein anderes SCSI Gerät angeschlossen gehabt, um auszuschließen das es nicht ein Adaptec, Treiber, Terminator, Kabel, Scanner Software (Twain oder 8bf Plugin), Betriebssystem, Antivirus…. ist, der Probleme macht? Wenn es ein Windows 7 Rechner ist, dann ist es genau eine Woche her das es das letzte Update für diese Maschine gelaufen ist. Wer kann garantieren das mit diesem Update nicht irgend eine .dll oder .sys Datei überschrieben ist? So ein SCSI Trommelscanner ist schon ein robustes Gerät und aus der Praxis das letzte Glied in der lanngen Kette das Probleme macht.
    • In meinem Fall habe ich bereits versucht, ein anderes Kabel das mit meinem Flextight-Scanner funktioniert zu verwenden. Leider ohne Erfolg. Sobald ich die Mac-Software auftreibe, werde ich es neben dem WinXP - PC mal mit dem Mac Pro des Flextights versuchen. Ich bin gerade erst umgezogen, vor dem Umzug lief noch alles.
    • anyone01 wrote:

      In meinem Fall habe ich bereits versucht, ein anderes Kabel das mit meinem Flextight-Scanner funktioniert zu verwenden. Leider ohne Erfolg. Sobald ich die Mac-Software auftreibe, werde ich es neben dem WinXP - PC mal mit dem Mac Pro des Flextights versuchen. Ich bin gerade erst umgezogen, vor dem Umzug lief noch alles.


      • Sagt dir der Begriff SCSI Terminierung was?
      • Bei diesem Gerät und MAC denke ich mußt du auf OS 9 absteigen und dazu wirst du einen Power Mac oder einen aus der G Serie brauchen.
      • Mit welchem Betriebssystem auf dem PC hast du versucht die Maschine anzusteuern?
      tecchannel.de/a/scsi-richtig-eingesetzt,401372,10

      Das habe ich total „verschwitzt“: bei den SCSI Geräten ist noch absolut notwendig die richtige Platzbelegung. Es geht von 1 bis 15. Und die Geräte in der Kette müssen auch mit einem Platz belegt sein, wobei das nächste Gerät immer eine höhere Zahl haben muß als das vordere.
      Un immer zuerst das SCSI Gerät einschalten und danach den Rechner hochfahren. Anders rum, im laufenden Betrieb wird ein SCSI Gerät nicht eingebunden.

      The post was edited 1 time, last by geo ().

    • Der Rechner wurde vorher zum erfolgreichen Scannen verwendet - wie gesagt, der Scanner (+ Rechner) funktionierten vor dem Umzug einwandfrei :)

      Ich denke, ein SCSI-Problem kann ausgeschlossen werden:
      (1) Der Scanner wird grundsätzlich erkannt - sowohl beim Booten, als auch unter Windows. Ich kann ihn in der Software ansteuern, die Drum-Nummer wird erkannt, der Preview-Scan kann gestartet werden.
      (2) Wenn ich den Preview-Scan starte, dann wird die Trommel in Scanposition gefahren und rotiert, und die Verbindung bricht ab.

      Der Terminator am Scanner ist natürlich auch drin, um die SCSI-Kette zu terminieren, sonst würde der Scanner vermutlich auch nicht vom Gerät erkannt werden. Auch die Einschaltkette wurde berücksichtigt.
    • anyone01 wrote:

      Der Rechner wurde vorher zum erfolgreichen Scannen verwendet - wie gesagt, der Scanner (+ Rechner) funktionierten vor dem Umzug einwandfrei :)

      Ich denke, ein SCSI-Problem kann ausgeschlossen werden:
      (1) Der Scanner wird grundsätzlich erkannt - sowohl beim Booten, als auch unter Windows. Ich kann ihn in der Software ansteuern, die Drum-Nummer wird erkannt, der Preview-Scan kann gestartet werden.
      (2) Wenn ich den Preview-Scan starte, dann wird die Trommel in Scanposition gefahren und rotiert, und die Verbindung bricht ab.

      Der Terminator am Scanner ist natürlich auch drin, um die SCSI-Kette zu terminieren, sonst würde der Scanner vermutlich auch nicht vom Gerät erkannt werden. Auch die Einschaltkette wurde berücksichtigt.
      Hm. Hast du schon mal in der Ereignisanzeige im Windows nachgeschaut ob da möglicher weise Fehler ninterlegd sind? Oder auch der Terminator über den Jordan gegangen ist (alles schon gehabt)?
    • geo wrote:

      Oder auch der Terminator über den Jordan gegangen ist

      ja, schon, aber kaum einer von uns dürfte eine 100t-hydraulikpresse rumstehen haben (außer ritchie vielleicht in seinem mega-maschinenpark). ansonsten dürfte bekannt sein, dass es wohl eher der terminator selbst ist, der "über den jordan schickt".

      "you are terminated, fucker"
      dislikes? wenn es dir in deiner kleinen welt weiterhilft...
      likes? lieber nicht. unnötig.
    • renros wrote:

      geo wrote:

      Oder auch der Terminator über den Jordan gegangen ist
      ja, schon, aber kaum einer von uns dürfte eine 100t-hydraulikpresse rumstehen haben (außer ritchie vielleicht in seinem mega-maschinenpark). ansonsten dürfte bekannt sein, dass es wohl eher der terminator selbst ist, der "über den jordan schickt".

      "you are terminated, fucker"
      :) :) :)
      Das Sch. Teil heißt wirklich Terminator. Und war früher auf der Welt als der den du meist :P
    • geo wrote:

      renros wrote:

      geo wrote:

      Oder auch der Terminator über den Jordan gegangen ist
      ja, schon, aber kaum einer von uns dürfte eine 100t-hydraulikpresse rumstehen haben (außer ritchie vielleicht in seinem mega-maschinenpark). ansonsten dürfte bekannt sein, dass es wohl eher der terminator selbst ist, der "über den jordan schickt".
      "you are terminated, fucker"
      :) :) :) Das Sch. Teil heißt wirklich Terminator. Und war früher auf der Welt als der den du meist :P

      da wär ich mir nicht so sicher. der t800 kommt zwar aus der zukunft, schlug aber im jahr 1984 auf dem parkplatz des griffith observatory auf.
      dislikes? wenn es dir in deiner kleinen welt weiterhilft...
      likes? lieber nicht. unnötig.
    • renros wrote:

      geo wrote:

      renros wrote:

      geo wrote:

      Oder auch der Terminator über den Jordan gegangen ist
      ja, schon, aber kaum einer von uns dürfte eine 100t-hydraulikpresse rumstehen haben (außer ritchie vielleicht in seinem mega-maschinenpark). ansonsten dürfte bekannt sein, dass es wohl eher der terminator selbst ist, der "über den jordan schickt"."you are terminated, fucker"
      :) :) :) Das Sch. Teil heißt wirklich Terminator. Und war früher auf der Welt als der den du meist :P
      da wär ich mir nicht so sicher. der t800 kommt zwar aus der zukunft, schlug aber im jahr 1984 auf dem parkplatz des griffith observatory auf.
      Na so wie SCSI Termitator kenne schlägt der genau so hart wie der t800 zu. Ist auch möglicherweise sein Zwillingsbruder. Alles geheim Sache. :)
    • geo wrote:

      renros wrote:

      geo wrote:

      renros wrote:

      geo wrote:

      Oder auch der Terminator über den Jordan gegangen ist
      ja, schon, aber kaum einer von uns dürfte eine 100t-hydraulikpresse rumstehen haben (außer ritchie vielleicht in seinem mega-maschinenpark). ansonsten dürfte bekannt sein, dass es wohl eher der terminator selbst ist, der "über den jordan schickt"."you are terminated, fucker"
      :) :) :) Das Sch. Teil heißt wirklich Terminator. Und war früher auf der Welt als der den du meist :P
      da wär ich mir nicht so sicher. der t800 kommt zwar aus der zukunft, schlug aber im jahr 1984 auf dem parkplatz des griffith observatory auf.
      Na so wie SCSI Termitator kenne schlägt der genau so hart wie der t800 zu. Ist auch möglicherweise sein Zwillingsbruder. Alles geheim Sache. :)
      ja, kann sein. aber arnies sonnenbrille ist viel geiler.
      dislikes? wenn es dir in deiner kleinen welt weiterhilft...
      likes? lieber nicht. unnötig.
    • renros wrote:

      geo wrote:

      renros wrote:

      geo wrote:

      renros wrote:

      geo wrote:

      Oder auch der Terminator über den Jordan gegangen ist
      ja, schon, aber kaum einer von uns dürfte eine 100t-hydraulikpresse rumstehen haben (außer ritchie vielleicht in seinem mega-maschinenpark). ansonsten dürfte bekannt sein, dass es wohl eher der terminator selbst ist, der "über den jordan schickt"."you are terminated, fucker"
      :) :) :) Das Sch. Teil heißt wirklich Terminator. Und war früher auf der Welt als der den du meist :P
      da wär ich mir nicht so sicher. der t800 kommt zwar aus der zukunft, schlug aber im jahr 1984 auf dem parkplatz des griffith observatory auf.
      Na so wie SCSI Termitator kenne schlägt der genau so hart wie der t800 zu. Ist auch möglicherweise sein Zwillingsbruder. Alles geheim Sache. :)
      ja, kann sein. aber arnies sonnenbrille ist viel geiler.
      Zweifellos!
      Die Brille war auch der Katalysator für die Modifikation des t800 von dem Terminator zu Guvernator Modell.