kann jemand bei der einrichtung einer verbindung win xp>10 helfen, um meine trommelscans zu transportieren?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • kann jemand bei der einrichtung einer verbindung win xp>10 helfen, um meine trommelscans zu transportieren?

      das war mir schon bei win7 nur mit hilfe möglich, mit dem gruseligen win10 konnte man mir selbst in der computerbase nicht helfen. also, wenn hier ein netzwerkcrack sein sollte: bitte melden! mein howtek funktioniert noch immer prima, ich schaue per kvm-switch auf den xp-"server", der dran hängt (wird wegen der software gebraucht und weil ein scsi-scan bekanntlich alles andere blockiert) und brauche wie zuvor einen ordner, der für beide pcs zugänglich ist - damit ich die daten nicht einzeln "zu fuß" rübertragen muß. sollte nicht unmöglich sein, aber ist schon immer der reine horror für mich ... danke!
    • eddie wrote:

      das war mir schon bei win7 nur mit hilfe möglich, mit dem gruseligen win10 konnte man mir selbst in der computerbase nicht helfen. also, wenn hier ein netzwerkcrack sein sollte: bitte melden! mein howtek funktioniert noch immer prima, ich schaue per kvm-switch auf den xp-"server", der dran hängt (wird wegen der software gebraucht und weil ein scsi-scan bekanntlich alles andere blockiert) und brauche wie zuvor einen ordner, der für beide pcs zugänglich ist - damit ich die daten nicht einzeln "zu fuß" rübertragen muß. sollte nicht unmöglich sein, aber ist schon immer der reine horror für mich ... danke!
      Ich verstehe nicht wo das Promlem liegt. Auf deinem Scannerrechner den Ordner den du brauchst mit der rechten Maustaste auf Eigenschaften danach in die Freigabe. Das wars.
      Und finden wirst du den Ordner bei dem Win 10: Dieser PC -> Netzwerk

      Vorrausgesetzt das der Scanner, XP Rechner und Win 10 Rechner in gleichen Netz liegen. Die Geräte müssen die gleiche IP Adresse benutzen. Im privaten Sektor ist es meistens 192.168.xxx.xxx. Die ersten drei Kombinationen müssen bei allen Geräten gleich sein und nur die letzte 4 Kombination muß anders definiert weden.

      The post was edited 1 time, last by geo ().

    • den satz "Ich verstehe nicht wo das Promlem liegt." verstehe ich wiederum nicht. ich habe ein problem und du versuchst mir doch zu helfen, oder ;-?

      so sieht es auf dem xp-pc aus: ok - ich verstehe grade, daß man hier keine bilder einfügen kann. also erster anhang!

      no 2 zeigt mein netz laut explorer. no 3 laut meines routers. leider taucht der freigegebene ordner nicht auf. damals bei win7 hat irgendeine suche geholfen - aber bei win10 hilft nicht viel ;) vielleicht jemand hier?!
      Images
      • _DSC5671.JPG

        289.9 kB, 1,000×667, viewed 28 times
      • netz2.JPG

        29.14 kB, 703×232, viewed 22 times
      • router.JPG

        89.99 kB, 1,107×629, viewed 45 times
    • Wie das so aussieht taucht dein XP Rechner im Netz nicht auf.
      1. Was für ein Service Pack ist auf dem XP drauf? Denn bis auf den Service Pack 4 gab es Probleme mit dem Netzwerk. (notfalls Updaten)
      2. Ist deine Netzwerkkarte, Netzwerkkabel … Physikalisch in Ordnung? Die Kontrolllampe an der Netzwerkkarte muß grün blinken wen die Verbindung steht.
      3. Hast du nachgeschaut auf dem XP wie es aussieht mit dem TCP/IP, DHCP, und SSL (alles in der Internetverbindung)? Die müssen aktiv geschaltet sein.
      4. Und die IP Adresse nicht vergessen. Es muß die gleiche 192.168.178.xxx sein.
      Wenn das alles in Ordnung ist schau mal ob bei dir möglicherweise eine Firewall oder ein Antivirusprogramm die Verbindung blockt.
    • 1. sp3 - damit lief die verbindung unter win7.
      2. blinkt/leuchtet orange (die fritzbox "sieht" sie ja, wie man in bild 3 sieht)
      3. siehe bild. aber wie gesagt: dort blieb alles beim alten ... muß ich mehr überprüfen?
      4. siehe post 3, bild 3
      Images
      • xp.jpg

        318.51 kB, 1,000×927, viewed 17 times
    • Orange heißt nicht verbunden.
      Service Pack 3 ist nicht 4. Bei dem Service Pack 3 hatte man mehr Probleme als mit 2. Es wird wahrscheinlich auch nicht möglich sein mit der 3 Version den Treiber zu aktualisieren.
      Was für ein LAN Kabel verwendest du? Es gibt zwei verschiedene. Eventuell mal ein anderes verwenden und eine andere Buchse im Switch.
      Es kann auch die Netzwerkkarte futsch sein. Von 3 Com habe ich auch schon welche gehabt die den Geist aufgegeben haben.
    • ich hab jetzt diverse steckplätze im switch ausprobiert und mehrere kabel, zuletzt das, welches den switch mit dem netzwerkdrucker verband, mit dem ich täglich drucke. die lampe am pc ist immer orange.

      ist "chip" wohl eine sichere quelle für sp4? dort ist die datei 827mb groß. der pc hat keinen netzzugang, und vmtl. hab ich sp4 nicht installiert, weil es angeblich nur eine zusammenfassung aller updates ist und ich xp bis zum schluß stets updated hatte.

      ich muß korrigieren! ich hatte ein gelbes kabel drin und zuletzt war der pc aus (der läuft sonst seit tagen während ich alles mögliche versuche, die verbindung zu etablieren). nun ist das ex-druckerkabel dran und es gibt eine dauernd leuchtende grüne lampe und eine flackernde orange. der xp taucht trotzdem nicht im 10 auf und umgekehrt.

      im xp gibt es ja den netzwerkordner "scans auf "workstation"" (siehe erstes bild) - der existiert heute nicht mehr, war aber wohl damals mein zugang. wie müßte ich das reaktivieren?

      The post was edited 1 time, last by eddie ().

    • Lade dir den Service Pack runter. Der ist tatsächlich so groß. Chip ist in da kein Problem. Musst nur aufpassen das Die nichts bei gehängt haben das man nicht braucht, Bei dem mikisoft bekommst du den nicht mehr. Es ist der Treiber oder die Karte selber.
    • Hm. ich habe gerade bei mir nachgesehen alles was xp und Win 2000 angeht habe ich vor kurzem entsorgt. Die Service Packs habe ich alle gehabt. Was noch versuchen kannst. Suche mal im Netz den original Treiber von der Karte und installiere den neu. Oder tausche die Netzwerkkarte durch eine Realtec. Die sind am unproblematischsten.

      Ich hab da ne Idee. Du kannst ja auch per USB die Rechner verbinden, Externe Platte und ein USB Svitch.
    • Hallo!
      Dein Problem ist SMB1 - XP spricht nur SMB1 (das gilt nach meiner Erinnerung für alle SP), und Win10 seit 1903 (wenn ich das richtig erinnere) nur noch SMB2 und höher.
      2 Optionen: man kann SMB1 auch in Win10 wieder aktivieren (das ist noch da, aber deaktiviert) - ist im Zweifel aber keine dauerhafte Lösung, da vielleicht mit 2003 die Unterstützung komplett rausfliegt (wer weiß das schon...).
      Alternativ: eine NAS-Box kaufen. Die spricht beide Protokolle, dann kannst dort einen Ordner anlegen, von beiden Rechnern aus verbinden und dann die Scans direkt dort hin schieben.
      Viele Grüße,
      Andreas
    • kann ich mit so einen usb-switch eine externe hd zwischen die pcs hängen? falls ja: weißt du die einfachste möglichkeit, den alten pc auf usb3 zu bringen oder wird das nix? nutzen bilder? s.u.

      wird ein nas über netzwerkkabel angeschlossen? das wär dann wieder ein zusätzliches gerät, was dauernd am strom hängt, oder kann ich das, ev mit vorh. externer platte, anschließen? hab mich noch nie damit beschäftigt ... kompliziert? funktioniert dann ev auch nicht??

      smb scheint ein problem auf dem win10 zu sein - ich kann es nicht aktivieren.
      Images
      • pc-alt1.jpg

        423.02 kB, 1,057×1,500, viewed 16 times
      • pc-alt2.jpg

        291.59 kB, 883×1,500, viewed 28 times
      • smb1.JPG

        60.99 kB, 543×573, viewed 18 times
    • <kann ich mit so einen usb-switch eine externe hd zwischen die pcs hängen? falls ja: weißt du die einfachste möglichkeit, den alten pc auf usb3 zu bringen oder wird das nix? nutzen bilder? s.u. >

      Es spielt keine Rolle USB 2 oder USB 3. Selbst wenn es eine HD mit USB 3 Anschluß ist, von der XP Seite wird es nur langsamer laufen. Ansonsten gehst du genauso wie mit dem Netzwerk um. Du brauchst nur einen Switch mit mindestens 3 Ports. Alle 3 Geräte an dem Switch anschließen.

      Du darfst nicht vergessen die Kontrolllampe an der Karte leuchtet rot. Das bedeutet das da was nicht in Ordnung ist unabhängig von irgendwelchen Protokollen. Kommst du überhaupt mit dem XP in das Internet rein?
    • Hallo EDDIE,
      wenn es auf diesem Wege nicht funktionieren will und dir die ganze Sache mit USB, FTP, Cloud, DropBox..... zu komplex ist (auf die Cloud hätte ich mein Bildmaterial auch nicht abgelegt) dann gibt es noch eine Lösung. Du kannst auch einen dritten Rechner mit Win 7, Win 8, Linux ins Netz hängen und auf dem ein Verzeichnis freigeben auf das du von beiden Seiten einen Zugriff haben wirds.

      <xp hängt am netz, aber nicht am internet>
      ab diesem Punkt mal genauer. Heißt das der Rechner in einem anderen Netz liegt? Mehrere Server?
    • Hallo!

      Richtig, ein NAS ist ein zusätzliches Gerät, welches am Netz hängt. Und etwas Strom zieht (ist meist ein Linux-System, ARM- oder Celeronprozessor, 2 bis 8+ Platten).
      Entspricht eigentlich dem auch vorgeschlagenen Rechner mit Linux, SAMBA und freigegebenen Ordnern (ist nix anderes, nur halt fertig konfiguriert).

      Du kannst auch einfach eine externe USB-Platte nehmen - zum Scannen an den XP-Rechner, nach dem Scannen abmelden und umstecken.

      <xp hängt am netz, aber nicht am internet>
      Bei Gateway/DNS keine Adressen eingetragen?

      Viele Grüße,
      Andreas