Schneckengang

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Schneckengang

      Die Arca Swiss F Classic 6x9 ist ein wunderbarer Baukasten, nur eben etwas schwer.

      Würde sie gern etwas abspecken (Richtung Rm3d factum) mit einem 3D-geprintetem Gehäuse,
      das jeweils vorne und hinten die 110x110 Platten aufnimmt.

      Eins meiner Lieblingsobjektive ist das 65/4,5 Grandagon-N, das in einem Copal #0 montiert ist.

      Dafür suche ich nun was Preiswertes zum Fokussieren: Schneckengang, Helicoid, etwas das sich unkompliziert montieren lässt.

      Schneider/Rodenstock auf Ebay? Fotoman? Oder irgendwo anders ausbauen?

      The post was edited 1 time, last by underscore ().

    • Von Rodenstock gibt es einen original Focus-Mount zum Grandagon, das hat dann gleich die passende Entfernungsskala von 0,8m-oo.
      Hier bekommst Du z.B. einen Helicoid für M65, das sollte sicher fürs Grandagon mit 51mm Durchmesser der hinteren Linse passen, Hub ist 14mm. Kannst da auch weiter schauen, es gibt auch welche mit M58 usw.
      Willst Du das Gehäuse mit Verstellungen printen? Wird das exakt genug?
      Falls ohne Verstellungen gibt es schöne kleine Alternativen für die Optik, wie das 5,6 65mm von Horseman/Topcor. Oder, mit Verstellreserven (Bildkreis knapp über 150mm) das Horseman 7 65 oder SA 8 65, die sollten sogar in einen M42 Helicoid passen. Aber die 4,5 vom G sind schon chic ;)
      Zeit ist nicht Geld.
      Zeit ist Zeit.
    • Danke!

      @Jockel123 lustige Sachen, aber nicht ganz was ich suche...

      Fotoman hat wegen eines Schneckengang HFM-S 65mm bisher nicht geantwortet.

      @Peter Volkmar Direkt von Rodenstock, das wärs natürlich, ist mir aber zu teuer bhphotovideo.com/c/product/980…ount_for_grandagon_n.html
      Liegt leider auch nichts bei Ebay herum.

      Ich probier dann mal die Aliexpress Version, das M65 auf M65. Besser zu greifen als das M58? 51,0 mm hinterer Durchmesser stimmt jedenfalls!

      Keine Verstellung (jedenfalls zum Anfang) nur quasi eine leichte Blackbox um vorn & hinten die Platten einzupassen.
      Leider auch erstmal nur Plastik. Holz nur wenn ich an ein https://www.shapertools.com ran kommen sollte.
    • Hallo,
      ich plane auch den Bau einer etwas leichteren Kamera als meine Linhof Master Technika. Ich hatte das Glück das als ich nach einem Schneckengang suchte gerade einer bei EBAY angeboten wurde. Ich habe noch eine Halteplatte für die Rapidklemmung gebaut, das ganze sieht jetzt so aus wie auf den Photos. Die Halteplatte muß ich noch schwarz lackieren. Für ein anderes Objektiv habe ich folgendes Helicoid gekauft :

      Helicoid

      Versand hat etwa 11 Tage gedauert, das Teil ist für den Preis OK. Dazu noch die zwei folgenden Adapterringe :

      Adapterring Copal 0
      Befestigungsadapter

      Mal sehen wie gut es damit funktioniert.

      Viele Grüße,
      Uwe
      Images
      • IMGP6394.JPG

        340.65 kB, 1,024×678, viewed 34 times
      • IMGP6407.JPG

        351.51 kB, 1,024×678, viewed 36 times
      • IMGP6408.JPG

        344.55 kB, 1,024×678, viewed 45 times
      • IMGP6415.JPG

        379.97 kB, 1,024×678, viewed 42 times
    • underscore wrote:

      ausgebaute Arca Swiss Standarte
      Hmmm, hättest du nicht einfach eine Arca-Objektivplatte nehmen können und den Schneckengang drauf kleben? So scheinen mir die Modelle auf Cambo-Basis oder Sinar-Basis für 4x5" entstanden zu sein.
      Ist die Kamera denn noch verstellbar? Das sieht für mich jetzt nach einer starren Kamera aus.