Der Gondelhafen Friedrichshafen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Der Gondelhafen Friedrichshafen

      Hallo!

      Die Großformat mal als Feldtest (Transport & Aufbau etc) genommen. Sinar f2, das 120/5,6 mit Orangefilter versehen und auf HP5+ belichtet. In DD-X 1:4 entwickelt.

      digital per Reprostand und D850 mit dem 60Micro und Leuchtplatte (LR CC & PS)

      Mit fortschreitender Kassettenbenutzung fiel mir auf "belichtete Kassetten" das Fach fehlt.. jedenfalls wenn der Rucksack auf dem Boden liegt kommt man an die Vordertaschen schlecht ran- (fstop Tilopa)

      Gruß Dieter

    • Hallo Dieter,
      mir gefällt die Anmutung des 120er. Ich bin ja selber auch auf der Suche nach einer passenden Linse. Welche Linse verwendest du da ganz genau?

      Im Kleinbild würde mich die Brennweite in etwa an ein 35er erinnern, liege ich da falsch?

      Schönes Bild :)
      Gruß
      Klemens
      Man(n) ist nie zu alt was neues zu lernen.
    • Hallo Klemens!

      Ist ein Schneider Apo-Symmar 120/5,6 L 75° MC (52mm Filter) Copal 0 Verschluß

      Den Wert "28er" hab ich einer Vergleichstabelle (wo das 75er mit Druckblende dem KB 19er entsprechen sollte ) gefunden. Aufgrund des Filmformates könntets Du doch Recht mit haben.

      Hatte für Making-Of ne XE2 mit 35/2 (aka Nifty-Fifty) mit.

      Was mich dann doch auf eine Idee bringt. Gleiches Motiv mit 75 - 120 - 180 und ähnlichen KB Brennweiten aufnehmen. Extrem sinnvolle Bilder :)

      Gruß Dieter
    • Dieter_Wilhelm wrote:

      wenn der Rucksack auf dem Boden liegt kommt man an die Vordertaschen schlecht ran
      evtl. hilfreicher Beitrag dazu von mir: ich habe mir angewöhnt, meinen Rucksack mit Inhalt immer unten im Stativ einzuhängen; =>ich muss ihn nicht in den Dreck legen, ich komme an sämtliche Taschen, Öffnungen, Reißverschlüsse gut dran, und ich habe eine gute Beschwerung für das Stativ.
    • Dieter_Wilhelm wrote:

      Mit fortschreitender Kassettenbenutzung fiel mir auf "belichtete Kassetten" das Fach fehlt.. jedenfalls wenn der Rucksack auf dem Boden liegt kommt man an die Vordertaschen schlecht ran- (fstop Tilopa)
      Den Tilopa habe ich auch. Alle Kassetten sind aber immer im Innenfach (ICU) verstaut. Mir sind die Kassetten zu empfindlich, als dass ich sie aussen in einer ungepolsterten Tasche verstauen mag.

      Grüsse
      Andreas
      To infinity... and beyond!
    • Bila Sukari wrote:

      Dieter_Wilhelm wrote:

      wenn der Rucksack auf dem Boden liegt kommt man an die Vordertaschen schlecht ran
      evtl. hilfreicher Beitrag dazu von mir: ich habe mir angewöhnt, meinen Rucksack mit Inhalt immer unten im Stativ einzuhängen; =>ich muss ihn nicht in den Dreck legen, ich komme an sämtliche Taschen, Öffnungen, Reißverschlüsse gut dran, und ich habe eine gute Beschwerung für das Stativ.
      Das wäre eine Option, das gekürzte Mittelrohr des Manfrotto 055NAT hat keine Haken wie inzwischen üblich, das Stativ jedoch.

      Gruß Dieter
    • Andreas wrote:

      Dieter_Wilhelm wrote:

      Mit fortschreitender Kassettenbenutzung fiel mir auf "belichtete Kassetten" das Fach fehlt.. jedenfalls wenn der Rucksack auf dem Boden liegt kommt man an die Vordertaschen schlecht ran- (fstop Tilopa)
      Den Tilopa habe ich auch. Alle Kassetten sind aber immer im Innenfach (ICU) verstaut. Mir sind die Kassetten zu empfindlich, als dass ich sie aussen in einer ungepolsterten Tasche verstauen mag.
      Grüsse
      Andreas
      für die unbelichteten hab ich das oberste Fach (wo die Deckelöffnung endet) vorgesehen, Etwas fummelig. Mal überdenken.
      Vom Aufnahmeort zum Bahnhof/Busbahnhof und vom Bus nach Hause. Da sah ich "außen" keine Probleme. Sehe das Argument jedoch.

      Gruß Dieter
    • Bila Sukari wrote:

      AndreasJB wrote:

      Vielleicht in Luftpolsterfolie einschlagen?
      hilft m.E. nur bedingt; meine Sorge ist eher, dass die Kassetten irgendeiner punktuellen Belastung ausgesetzt sind (also z.B. in der Außentasche Druck auf eine Ecke erleiden); da wäre eher so etwas wie ein Exoskelett hilfreich (auch unter dem Namen "Tupperschüssel" bekannt)...
      Sowohl als auch "gute Ideen" wobei die Luftpolsterfolie praktikabel wäre (oder das Fach im ICO umstellen). Tupperware wäre genügend da, wobei der Platz zu prüfen wäre. Fünf Kassetten sind 7,5cm wenn flach gelegt hoch.

      Gruß Dieter