Moin aus OWL

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin aus OWL

      Hallo,

      ich bin der Sven aus Bad Salzuflen. Fotografiere schon länger mit einer DSLR und mit ausschliesslich alten, analogen Objektiven.
      Nun ist mir eine Plaubel Universal 2 zugelaufen, plus 2x Studiostativen.
      Also: Lernen ist angesagt.
      Ich schau mich erstmal hier etwas um, vielleicht finde ich schon antworten auf meine diversen Fragen.
      Grüße,
      Sven
    • Danke sehr! Fragen kommen sicherlich reichlich. Ich muss erstmal schauen, was ich so dabei habe und was noch fehlt.
      Habe wohl einen Plaubel-eigenen Verschluss hinter dem Objektiv (Voigtländer Heliar f4,5, 21cm).
      Diese Funktion ist mir komplett unklar. Weil, der hat nur Drahtauslöser... Also nix mit Zeiten einstellen.
      (ich habe von einer alten Contax FM ein Uhrwerk für Drahtauslöser, das klingt hier glatt plausibel.)
      Des weiteren bin ich wohl, leider!!, nicht im Besitz von Filmkassetten. Da müsste auch auch mal rumschauen.

      Den Begriff "digiback" lasse ich erst mal aussen vor... :)
    • Du hast ein Heliar dazu?
      Gratulation,
      diese Optik wirs Dir normalerweise vergoldet. Habe gerade eines (etwas "dicker") verkauft. Zu einem sehr anständigen Preis.
      Die Kamera gilt als "Heavy metal",denn sie hat kein StückKunststoff dabei. Wir arbeiten seit 50 Jahren damit.

      Gruß
      Winfried
    • .. sieht nach hervorragendem equipment für großformatfotografie aus was du da zeigst!
      meinen herzlichen glückwunsch dazu sven -
      und auch das stativ, scheint schon etwas besonderes zu sein.

      wenn du kassetten suchst, wirst du hier vielleicht auch fündig.

      welche größe hat dein rückteil? - ist das ein adapter für 6x9?
      hast du das originale rückteil auch?
      danach bestimmt sich die kassettengröße ..

      aber erst einmal herzlich willkommen im club! :)
      "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"
    • Wit haben ja die gleiche Kamera in 13/18cm. Mit beiden Rückteilen.
      Aber den Balgenhalter finde ich SUPER. Alsich noch Raucher war, habe ich immer eine Packung Marlboro lang genommen. Ging auch, war aber weniger professionell.
      Die Plaubel steht übrigens auch zum Verkauf...

      Winfried
    • Moin,
      ui... viele Bielefelder hier!
      Ich habe als Rückwand nur das 9x12. Habe aber nun eines bei Ebay gefunden, das sieht
      wesentlich größer aus. Wird kommende Woche hier ein eintreffen.

      Das Stativ ist tatsächlich der Hammer. Das war der eigentliche Grund, das Set zu kaufen.
      50-60kg, absolut spielfrei. Dabei war noch ein weiteres Plaubel, aber einfacher aufgebaut.
      Das hat aber zwei Plaubel- Neiger auf der Traverse.

      Die Polariods? Das sind 2x miniportrait und eine cambo/polaroid- miniportrait (jeweils 4 optiken),
      mit kassetten.

      Also, ich wollte das Studiostativ kaufen, der Rest war dabei. Das ganze kommt aus einem alten
      Fotogeschäft, welches seit 20 Jahren geschlossen ist. Dort habe ich 1982 meine Passfotos für den Schüler-
      ausweis der Realschule machen lassen... und meine Eltern 1970 ihre Hochzeitsfotos.
      Schöne Geschichte, wie ich finde.
    • svenhebrock wrote:



      Ich habe als Rückwand nur das 9x12. Habe aber nun eines bei Ebay gefunden, das sieht
      wesentlich größer aus. Wird kommende Woche hier ein eintreffen.
      Bist du sicher, daß das oben abgebildete Rückteil für 9x12 und nicht für 6,5x9 ist? sieht so klein aus. Die Kamera dürfte ja für max. 13x18 ausgelegt sein.
      Ist das neue Rückteil für internationale Kassetten oder für Blechkassetten?

      Grüße
    • svenhebrock wrote:

      Du hast recht... hätte ich mal eher nachgemessen.

      Da das neue Rückteil scheinbar uralt ist, tippe ich mal nicht auf international, sondern blechkassetten.
      Uralt ist relativ. Internationale Rückteile gibt es seit Beginn/Mitte der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts... ;)

      Herzlich Willkommen im Forum!

      Andreas (Admin)
      To infinity... and beyond!
    • heinzw wrote:

      Willkommen hier...
      bei so viel OWL'er können wir ja fast eine eigene OWL-Sektion aufmachen
      .. ich habe die tage im radio gehört, die verwaltung der stadt bielefeld hat eine belohnung von 1mio. € ausgeschrieben,
      wenn jemand den beweis erbringen kann, dass es bielefeld überhaupt nicht gibt!

      finde das eine tolle sache,
      vielleicht wäre das für die bielefelder hier eine schöne herausforderung, z.b. durch eine
      foto der stadt, diesen beweis zu erbringen!!
      :)

      bielefeld gibt es nicht beweis

      uwe
      "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"
    • lookbook wrote:

      .. ich habe die tage im radio gehört, die verwaltung der stadt bielefeld hat eine belohnung von 1mio. € ausgeschrieben,
      wenn jemand den beweis erbringen kann, dass es bielefeld überhaupt nicht gibt!

      finde das eine tolle sache,
      vielleicht wäre das für die bielefelder hier eine schöne herausforderung, z.b. durch eine
      foto der stadt, diesen beweis zu erbringen!!
      Damit kann es auch keinen Gewinn geben, denn bei der Ausschreibung kann es sich nur um eine Täuschung handeln. Sollte die Stadt Bielefeld tatsächlich nicht existieren, kann es auch keine Ausschreibung von dort geben.
    • moin,
      so...nun hatte ich mal zeit, etwas zu fummeln. Das erste Bild, was aus der Kamera kommt, nach 200 fehlversuchen :)
      Also, meine Canon auf ein Stativ, Rückplatte der Plaubel ab und die Digiknippse soweit wie möglich in den Balgen
      versetzt. Ein schwarzes Tuch drüber und mit Zeitauslöser knippsen. Das Ergebnis gefällt mir gut, das Objektiv ist
      zwar etwas sehr lang, 21cm, aber mein Fotoraum reichte gerade aus. Künstlerisch nicht Wertvoll, aber die Schärfe
      ist doch eindrucksvoll.

    • Diesch wrote:

      Damit kann es auch keinen Gewinn geben, denn bei der Ausschreibung kann es sich nur um eine Täuschung handeln. Sollte die Stadt Bielefeld tatsächlich nicht existieren, kann es auch keine Ausschreibung von dort geben.
      .. du meinst also, dass die verwaltung den gewinner um sein preisgeld prellen würden, sobald der beweis erbracht worden ist?

      das würden die aus image-gründen sicherlich kaum tun können!
      "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"