8. Foto-Exkursion im Odenwald

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Markus: Schade, hoffentlich klappt's irgendwann mal wieder. Vielleicht dann später im Herbst?

      Jochen: Das "große", bekannte Felsenmeer bei Reichenbach ist am Samstag zu überlaufen. Da müsste man z.B. an einem Werktag morgens hin, dann ist es etwas ruhiger. Aber da haben dann noch weniger von uns Zeit...

      Aber es gibt im Odenwald noch einige kleinere Felsenmeere. Das sogenannte "kleine Felsenmeer" nahe der Juhöhe ist nicht zu vergleichen mit dem großen in Reichenbach, aber trotzdem "ganz nett". Eigentlich lohnt es alleine noch keine Exkursion, aber es gibt noch ein paar lustige Felsformationen in der Region (Hundsköpfe, Opfersteine, Bügeleisen usw.), da ließe sich vielleicht eine Tour draus stricken.

      Schade ist, daß das "kleine Felsenmeer" wohl demnächst zerstört werden wird. Es liegt dicht neben einem Steinbruch, und wird diesem wohl bald zum Opfer fallen.

      Viele Grüße
      Wilfried
    • ... das mit dem Überlaufen hatte ich ja schon gesagt/befürchtet. Wobei ich da trotz vieler anderer Besucher bei meinem "Hasselblad-Trip" ein paar richtig gute Bilder mitgenommen hatte.

      Wenn "das kleine Felsenmeer" hier gefährdet ist zu verschwinden, wäre es durchaus interessant finde ich. Oder eben auch der Rodensteiner.

      Ich bin aber allgemein offen.
      The 11th Commandment
      And God said onto the people of the world: "Thou shallt not snap photos but shoot well"
    • JochenP wrote:

      Wenn "das kleine Felsenmeer" hier gefährdet ist zu verschwinden, wäre es durchaus interessant finde ich.
      Ein gewichtiger Punkt! Vielleicht böte sich hier an, noch etwas für die Nachwelt zu dokumentieren bzw. die Fotografien einem lokalen Archiv zur Verfügung zu stellen.
      Grüße aus dem Schwarzwald, Euer Jens

      instagram: jmkfotodesign MK: JMK fotodesign strkng: JMK fotodesign
      ------------------------------------------------------------------------------
      <3 Sinar P2/F2, 8) Graflex Crown Graphic Special
    • Ja, ich hoffe sie haben noch nicht angefangen das kleine Felsenmeer zu zerstören, die Gefahr droht wohl recht unmittelbar, es gibt sogar eine Bürgerinitiative dagegen. Auf die Schnelle kann ich keine genaue Information finden, aber ich werde später nochmal gucken.

      Wie gut seid ihr denn so zu Fuß? Für eine halbwegs interessante Runde bei der Juhöhe könnten doch einige Kilometerchen zusammenkommen. Nur zum kleinen Felsenmeer alleine (und nebenbei noch zu den sog. "Hundsköpfen" wäre allerdings nicht allzu wild.

      Allerdings gäbe es als Ausgangspunkt auf der Juhöhe einen großen Wanderparkplatz und direkt daneben eine Gastwirtschaft, die sehr gut sein soll (laut der Aussauge eines kulinarisch bewanderten Freundes).

      Viele Grüße
      Wilfried
    • Wenn Du prinzipiell nicht gerne mit der Kamera wandern magst, sind die Odenwald-Exkursionen vielleicht nicht das Richtige für Dich. Fotografierst Du nur mit dem Auto direkt erreichbare Ziele?

      Wie weit es sein soll, steht aber schon zur Diskussion. Nur: Direkt hinfahren, knipsen, wieder einladen und fertig, das gibt's hier nicht. ;)

      Viele Grüße
      Wilfried
    • Viel Spaß in Frankreich, Peter!

      Unser kleines Odenwald-Treffen findet dann wohl am 31. August statt, würde ich sagen. Ich sag' mal "Kleines Felsenmeer" an der Juhöhe, auch wenn ich vielleicht vorher nochmal schauen sollte ob das überhaupt noch existiert. ;)

      Der Treffpunkt wäre dann hier auf dem Wanderparkplatz, direkt neben der Waldschenke Fuhr (wo man dann auch einkehren könnte):
      goo.gl/maps/Eu92raJzAWfcENCTA

      (Der Parkplatz gehört nicht zum Restaurant, und Platz sollte da immer genug sein.)

      Wieviel Uhr sollten wir uns treffen? Bislang war's meistens 11 Uhr. Von mir aus könnte es auch zu einer anderen Zeit sein. Die Waldschenke hat "volles Programm" der Speisekarte zwischen 11:30 und 14:00 sowie zwischen 17:30 und 21:00.

      Viele Grüe
      Wilfried
    • Wie lange haben sich die Touren denn normalerweise bisher gezogen bevor es zum "Einkehrschwung" ging? Die Zeit würde ich sagen vor 17.30 Uhr setzen und dann starten....

      Also das wäre mein Vorschlage / Idee.
      The 11th Commandment
      And God said onto the people of the world: "Thou shallt not snap photos but shoot well"
    • Die Touren tendieren dazu, sich länger zu ziehen, als man denkt. Nicht weil es extrem weit wäre, sondern weil man sich unterhält, und das GF-Fotografieren halt seine Zeit dauert. Bis jetzt wurde es jedesmal durchaus recht spät, obwohl wir jeweils ungefähr um 11 Uhr losgingen.

      Na gut, dann sagen wir halt für diesmal 13:00 Uhr? Aber viel später sollte es erfahrungsgemäß besser nicht werden.

      Viele Grüße
      Wilfried
    • ... wenn es sich eher zieht... warum nicht 11 oder 12 ?
      Vor allem, wenn man (was doch bei so Veranstaltungen eher wahrscheinlich ist) nur mit der akademischen viertel bis halben Stunde Verspätung startet....
      The 11th Commandment
      And God said onto the people of the world: "Thou shallt not snap photos but shoot well"
    • Schlechte Neuigkeiten: Das kleine Felsenmeer ist nun von einem häßlichen, gut 2 Meter hohen Metallzaun umgeben. Das dürfte leider das Foto-Vergnügen ziemlich beeinträchtigen.

      Das war wohl eine Aktion der Granitwerke. Vom Steinbruch her war auch einiges an Arbeitslärm zu hören. Es ist zu befürchten, daß das kleine Felsenmeer nun sehr bald Geschichte ist.

      Hmm... Was tun? Hingehen trotz Zaun? (Ist durchaus ein Stück zu laufen...) Oder doch besser eine Alternative aussuchen?

      Gruß
      Wilfried
    • Ich mach mal noch ein paar alternative Vorschläge:

      - Wir fahren ins Fischbachtal zum "anderen" kleinen Felsenmeer. Dieses wird wohl so schnell nicht zerstört und umzäunt werden (hoffe ich mal schwer!). Das kleine Felsenmeer ist direkt am Parkplatz, aber wir können noch eine kleine Tour zu einigen der umgebenden Felsformationen machen. (Daumenstein, Rimdidim, Gagernstein, Zindenauer Schlösschen)

      - Seid ihr abenteuerlustig? Es gibt da noch die "unbenannte Steinformation" in der Nähe von Seidenbuch, die ich neulich gefunden habe. Es ist allerdings etwas kraxelig dort. Man könnte das zu einer kleinen Rundwanderung am Krehberg ausbauen.

      - Sollte eher das Gesellige im Vordergrund stehen? Wir könnten eine ganz gemütliche kleine Runde auf der hohen Tromm machen.


      Der Vorschlag mit Burg Rodenstein hätte den Haken, daß der Wasserfall zur Zeit sehr kläglich ausfallen dürfte. Die Burg selbst ist auch nicht allzu groß.


      Eine Abstimmung kann ich hier nicht einfügen (müsste ich im ersten Posting machen), aber wir sind ja nicht allzu viele... schreibt doch einfach was ihr denkt. :)

      Viele Grüße
      Wilfried