Budapest

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich hatte meine Großbildkamera mit in Ungarn. Leider war viel zu wenig Zeit für ausführliche Streifzüge. So sind nur zwei Einstellungen rausgekommen:

      Der Hinterhof, in dem unsere Ferienwohnung war. Mitten im alten jüdischen Viertel. Heute auch ein beliebtes Ausgehviertel mit etlichen sog. "Ruin-Bars", die sich in eben solchen Höfen leerstehender Häuser breitgemacht haben.


      Ein Seiteneingang des Szechenyi-Thermalbades. Das größte Heilbad Europas, wenn man den Reiseführern glauben darf. Inzwischen ein touristisches Highlight, entsprechend viele Asiaten, Amerikaner etc. treiben sich hier rum...

      Beide Bilder mit der Shen Hao HZX45-II und dem Schneider Super-Angulon 8/90mm auf Tmax 100
    • Servus,

      sehr schöne Aufnahmen. Besonders die zweite gefällt mir sehr gut. Auch finde ich es positiv, dass du hier einen ruhigen Moment ohne die erwähnten Touristenmassen erwischt hast.
      Schade, dass es nur für zwei Aufnahmen gereicht hat. Budapest springt einen ja quasi mit Motiven an.

      Zu den Ruin-Bars bleibt mir noch zu sagen, dass sich um deren Entstehung ganz nette Legenden spinnen. Ich war mal
      auf Anraten unseres Stadtführers in einer. Hat mir drinnen aber gar nicht gefallen. Vielleicht deswegen, weil es eine recht große war und die eher den Eindruck einer schäbigen Disko gemacht hat: Riesen Tanzfläche in der Mitte, Bar mit Glas abgeschirmt, schummriges Licht und laute Musik.
      Die kleineren sind aber sicherlich einen Besuch wert.

      Gruß
      Mario
      35 ist kleiner als 67
      67 ist kleiner als 45
      ?????