Linhof Kardan (Master) 5x7 WW Balgen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Linhof Kardan (Master) 5x7 WW Balgen

      Hallo,

      und es geht los: Ich könnte eine schöne Linhof Master Kardan GTL 5x7 (leider ohne AMS :( ) ergattern, aber keinen WW Balgen.

      Linhof geschrieben. Und, lange nicht mehr so herzlich gelacht: 525€ zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkosten.... kann ich kommentarlos stehen lassen oder?!

      Also, durch Zufall einen Herrn auf Kleinanzeigen gefunden, der mir den Rahmen eines kaputten 5x7 Kardan normal Balgen verkauft.

      Jetzt besorg ich mir noch einen WW-Balgen der 4x5 Kardan Reihe, und ..... ja, zerstöre den, um da hinten dran den 5x7 Rahmen aufzukleben.


      Gibt es dazu: Erfahrungsberichte, Warnungen, helfende Hände, wohlwollende Kommentare?

      Gruß,
      Jan
    • Erfahrung: Ich habe einen kleinen WW-Balgen für meine Plaubel 4x5 gebastelt. Also auch den "Sack" selbst aus Verdunkelungsstoff genäht ... Das war nicht besonders schwierig, und ich konnte die beiden Rahmen von einen kaputten Plaubelbalgen verwenden. Soweit sieht die Situation ähnlich aus wie bei dir. Die Plaubelrahmen werden von außen aufgeklebt. Innen wird der Stoff in den Ecken mit großen "Unterlegscheiben" und Schräubchen fixiert. Das ist nicht besonders schwierig. Bei Sinar werden innen an den Seiten längliche Blechleisten gegengeschraubt. Stabilisiert so gleichzeitig den Außenrahmen aus Kunststoff.

      Lange Rede, kurzer Sinn: Deine Idee sollte problemlos durchführbar sein. Ach ja, den Stoff habe ich mit Ponal angeklebt.

      Viel Erfolg beim Ergattern eines WW-Balgens zum "Zerstören"; ich hoffe, die 4x5er Variante ist halbwegs günstig zu bekommen; ansonsten hilft selber nähen.

      Und noch mehr Spaß beim Basteln wünscht hp!
      Al é bun sciöch' al é ...
    • Danke hp!!!

      Was ist das für ein Stoff? Und hast du nen Link zu dem Kleber?

      Der werte Herr, dem ich den Rahmen abgekauft habe wurde sehr schnippisch, als ich ihm erzählte was ich vorhabe. Sind wohl nicht alle GF-Freunde so hilfreich wie Du / Ihr.

      Den „Vorteil“ den ich mir ergattere ist, dass ich nur einen Rahmen aufziehen muss, und den Vorderen lassen kann. Der Rahmen selbst hat zwei Blechleisten sodass nur die anderen zwei Seiten gut verklebt sein müssen.

      Und ja, den 4x5 WW-Balgen gibt’s bezahlbar; jedenfalls in Relation gesehen zum nicht gebraucht beschaffbaren 5x7 WWB bzw. dem sündhaft teuren Neuen.
    • Hallo Jan,

      der Verdunkelungsstoff nannte sich "Columbus ..." irgendwie, so ähnlich, ich hab den Zettel nicht mehr. Gekauft habe ich das Zeug bei Alfatex mit der Spezifikation 100% lichtdicht. Ist es auch. Die einzige Undichtigkeit habe ich da selbst reingesaut, weil ich die leider arg empfindliche Beschichtung angekratzt hatte. Das lässt sich mit schwarzem Nagellack gut reparieren, solange die Schäden nicht größer werden als ein Quadratmillimeter.

      Ponal ist ganz gewöhnlicher Holzleim. Den hatte ich sowieso zur Hand, und ich finde ihn gut, weil man ihn schön matschig verteilen kann und weil er in feuchtem Zustand wasserlöslich ist. Schützt vor weiteren Versauungen. Ich finde ihn auch gerade für Textilklebungen gut. Das übliche Pattex behagt mir da weniger, weil man da nichts mehr korrigieren kann. Ponal kompakt trocknet übrigens viel schneller als das gewöhnliche Ponal (das braucht fast einen Tag), hat aber eine Korrekturzeitspanne von einigen Minuten.

      Du solltest trotzdem alle vier Seiten verkleben. Vorsicht, falls da Schraubenlöcher sind, da sollte man mit dem Kleber Abstand halten. Ponalklebungen muss man dezent verpressen. Was Schweres drauflegen reicht. Sonst könnte sich der Balgenstoff doch irgendwie (ab)rollen.

      Das sind jetzt aber wirklich nur meine höchstpersönlich eigenen Erfahrungen. Bei mir hats geklappt, und ich hab mit dem kleinen Bastelbalgen auch ohne unerwünschten Lichteinfall fotografiert.

      Ach, noch was. Wenn du den Ausschnitt für den 5x7er Rahmen machst, dann mach ihn etwas kleiner als den Rahmen. Falls sich die Klebung etwas verschiebt - das kann immer passieren - hast du Toleranz. Den im Rahmen überstehenden Stoff kannst du immer noch mit einer Rasierklinge abschneiden.

      Das Alles wie immer ohne Garantie und Haftung für Folgeschäden *grins*

      Fröhliche Abendgrüße, hp
      Al é bun sciöch' al é ...
    • Ich habe für mein Selbstbaurückteil mal einen Weitwinkelbalgen für Sinar 4×5 auf rechteckiges 8×10 gebaut. Siehe hier: 8×10-Rückteil für Sinar-F

      Material ist einfaches Kunstleder und innen matt schwarrzer Stoff. Die Konstrktion ist inspiriert, aber deutlich abgewandelt von diesem Eigenbau.

      Vielleicht ist das eine Option für Dich.
      Weimar aus der Vergangenheit in die Zukunft geholt, oder anders herum
      http://zeitsprung.weimar.jetzt