Woodstock 2019? Wood stock 2019!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Woodstock 2019? Wood stock 2019!

      Nein, kein Festival im Schlamm, nur ein schnöder Holzstoß.



      Horseman 45HD, Grandagon 90mm, Orwo NP15 (9x12cm), Rodinal 1+50, Scan vom Negativ

      Leider habe ich bald keinen Orwo NP15 Planfilm mehr. Schade, ich mag den irgendwie.
    • Ich würde höchstens den Himmel etwas reduzieren. Die Reifenspuren sind ein schöner Kontrast zur Holzstruktur, und alles ist streifenartig organisiert, fast wie eine Bordüre. Mir gefällt's ... ist aber definitiv Geschmackssache.
      Al é bun sciöch' al é ...
    • Hallo !

      Ich glaube auch, dass dem Bild dein 6x12er Rückenteil gut getan hätte.
      Mit dem genauen Bildausschnitt müsste ich aber in Ruhe mit dem Bild noch mal "in den Clinch" gehen.....
      The 11th Commandment
      And God said onto the people of the world: "Thou shallt not snap photos but shoot well"
    • Servus,

      hier mal meine Meinung:

      Jockel123 wrote:

      Würde ich aber als Pano beschneiden: die Reifenspuren und Teile des leeren Himmels weg.
      Beschnitten hätte ich das nicht. Ich finde es interessant, dass der Himmel und der Boden flächentechnisch den gleichen Raum einnehmen, sich aber grundlegend (eben durch die Struktur im Boden) voneinander unterscheiden.
      Dazu noch der Strukturkontrast zwischen Holz und Boden (mit Reifenspuren) und natürlich auch gesehen aufs ganze Bild.
      Meine Meinung, die ich für mich nach dem ersten Bild bzw. dem Verbesserungsvorschlag bereits hatte: So lassen (!). Für mich persönlich hat sich das mit dem zweiten Bild dann bewahrheitet.

      Zum Thema Farbe: Ich finde, dass diese dem Minimalismus des ersten Bildes entgegenläuft. Daher bevorzuge ich auch hier die erste Variante.
      35 ist kleiner als 67
      67 ist kleiner als 45
      ?????
    • mec wrote:

      Servus,

      hier mal meine Meinung:

      Jockel123 wrote:

      Würde ich aber als Pano beschneiden: die Reifenspuren und Teile des leeren Himmels weg.
      Beschnitten hätte ich das nicht. Ich finde es interessant, dass der Himmel und der Boden flächentechnisch den gleichen Raum einnehmen, sich aber grundlegend (eben durch die Struktur im Boden) voneinander unterscheiden.Dazu noch der Strukturkontrast zwischen Holz und Boden (mit Reifenspuren) und natürlich auch gesehen aufs ganze Bild.
      Meine Meinung, die ich für mich nach dem ersten Bild bzw. dem Verbesserungsvorschlag bereits hatte: So lassen (!). Für mich persönlich hat sich das mit dem zweiten Bild dann bewahrheitet.

      Zum Thema Farbe: Ich finde, dass diese dem Minimalismus des ersten Bildes entgegenläuft. Daher bevorzuge ich auch hier die erste Variante.

      Beim Thema Farbe sehe ich das so wie @mec - was den Beschnitt betrifft, finde ich die Farbaufnahme besser. Für mich kommen die Bäume/Sträucher im Hintergrund jetzt viel stärker als dreier Kontrapunkt zu den sonst geraden Linien zur Geltung.
      Wobei ich es im Farbbild besser finde, dass im Himmel noch etwas Zeichnung erkennbar ist (im Gegensatz zur geposteten SW-Aufnahme).

      Naja - das ist auf jeden Fall meine Meinung...
      The 11th Commandment
      And God said onto the people of the world: "Thou shallt not snap photos but shoot well"