Benachrichtigung: abonniertes Thema

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ralph42 wrote:

      Landen die Hinweise im Spam?
      Willst Du eine umfassende ausführliche Antwort?


      Kannst Du kriegen: JA :oops: :oops: :oops:




      Da musste erstmal drauf kommen... :evil: :evil: :evil: denn...

      ...ab dem 2. Januar kam nix mehr und mit dem Nachbar(forum) mit (augenscheinlich) derselben Forensoftware funktioniert`s problemlos.

      Irgendwas hat sich also doch geändert??

      Wie auch immer: besten Dank für den sagenhaften Tip nach Österreich!
      Vielleicht sollte ich mich auch mal einschneien lassen. Ein kühler Kopf ist doch grundsätzlich ganz gut... ;)
      Beste Grüße
      Lutz
    • Ralph war schneller als ich, das wäre auch meine nächste Frage gewesen... Gut, dass es sich so geklärt hat.

      An der Website wurde nichts geändert. Es könnte aber sein, dass der Inhalt der abonnierten Threads sich für Deinen Provider wie Spam darstellt. Kann passieren.

      Grüsse
      Andreas
      To infinity... and beyond!
    • Andreas wrote:

      Es könnte aber sein, dass der Inhalt der abonnierten Threads sich für Deinen Provider wie Spam darstellt.
      Der Email-Account liegt auf irgendeinem Server einer obskuren Unterabteilung der Firma Alphabet Inc.

      Erst wird wohl diese komische ausländische Sprache in einem fürchterlich trockenem Thema als suspekt angesehen (ist doch ein deutsches Forum!), danach gleich der Absender selbst, denn auch von diesem Thread hier kam dann nix mehr.

      :D
      Beste Grüße
      Lutz
    • Freut mich, daß ich helfen konnte.
      Die Gründe, warum eine Klassifizierung als Spam stattfindet, werden leider zunehmend komplexer. Schuld daran ist natürlich das überbordende Aufkommen an Spam, dem die Betreiber großer Mailserver zb auch dadurch Rechnung zu tragen versuchen, daß das Kommunikationsverhalten der Server untereinander immer restriktiver wird (timing, retries,...). Dazu kommen dann noch Blacklists, die nicht immer verläßlich sind undundund.
      Das hat mittlerweile zu der Situation geführt, daß man als Privatanwender und kleiner Dienstleister praktisch nicht mehr in der Lage ist, einen Mailserver so zu betreiben, daß Firmen wie Google Nachrichten dieses Servers akzeptieren. Eindeutig ein Verlust an möglicher Autonomie den uns da einige gierige A...l.cher eingebrockt haben, hin zu mehr Zentralisierung.

      </off topic>
    • ralph42 wrote:


      Das hat mittlerweile zu der Situation geführt, daß man als Privatanwender und kleiner Dienstleister praktisch nicht mehr in der Lage ist, einen Mailserver so zu betreiben, daß Firmen wie Google Nachrichten dieses Servers akzeptieren. Eindeutig ein Verlust an möglicher Autonomie den uns da einige gierige A...l.cher eingebrockt haben, hin zu mehr Zentralisierung.
      Wenn die Mails von unserem Server jedoch in Blindfischs Spam-Ordner gelandet sind, kann es aber auch an seinem Email-Client selber liegen. Auch hier werden die Algorithmen immer restriktiver.

      Grüsse
      Andreas
      To infinity... and beyond!