Sunday lunch 9x12cm

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ein für mich absolut gelungenes Familien(?)foto. Und das noch aus der Hand. Oder gerade deswegen, spontan, keine Posen. Der Fokus auf der Frau im Hintergrund, die alles zu beobachten scheint. Gerade die Unschärfe der Personen regt mich an, mir Gedanken über sie zu machen.
      Die alte Bergheil im McCafe. Wunderbar.
      www.peterplan.piwigo.com

      Stets gutes Licht
      Gruß Peter
    • vielen Dank Peter! Die Aufnahme wäre mir, wahrscheinlich nicht mit einer modernen Kamera gelungen, ich konnte unbemerkt mit der Bergheil hantieren.. Entfernug schätzen, die Kadrierung mit dem Sportsucher machen etc. also einen geplanten Schnapschuss. Hatte auch nur noch eine Blechkassette.
      Diese Familie (Protagonisten) wussten nicht dass, sie fotografiert werden.
    • Mir gefällt das Bild. Besonders die Umstände darum.

      Ich mag streetphotography, nicht alles aber halt diese eine ganz spezielle Richtung. Wir waren Mal mit einer 6x7 Pentax unterwegs und das war schon ein Hingucker. Aber mit einer kleinen GF Kamera unter die Leute zu gehen ist nochmal was anderes.


      E: ein Teil meiner Antwort ist irgendwo verloren gegangen, den reiche ich die Tage nochmal nach.
    • Okay, ist wohl verloren gegangen, immerhin habe ich meine Antwort gestern Nacht um 3 Uhr getippt.

      Ich mag Streetphotography, nicht alles aber eben genau eine Niche und die trifft hier zu. Selbst ohne Vordergrund ist die Komposition genial. Viele Linien zeigen in Richtung der Frau im Fokus und auch das Licht der linken Seite gleicht den Schatten rechts im Bild aus. Die Idee eines Schnapschuss passt hier, obwohl das mit den GF Kamera ehere selten ist und hierfür in diesem Bild einfach zuviel passt, trotzdem. Sehr gut gesehen und toll ausgeführt.
    • Vielen Dank Vipitis! mir geht es genauso mit der Streetphotography, ist eigentlich nicht mein bevorzugtes Terrain, ich finde aber immer mehr gefallen an der kompositorischen Streetphotography (also on location ausharren und wie ein Dirigent das Bild inszinieren) mit der GF. Ich sehe gerade du kommst aus Mönchengladbach... ich bin in Willich aufgewachsen.