Rathaus in Celle

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Rathaus in Celle

      Quasi vor meiner Haustür steht eines der größten Backsteingebäude überhaupt, ich meine in Europa ist es das größte. Es wurde bis vor einigen Jahren als Kaserne genutzt und ist heute aber das neue Rathaus hier in Celle, nun ja das Gebäude ist schon sehr betagt aber unser altes Rathaus ist aus den 15. Jahrhundert, daher ist es nun das Neue.
      Es war in mehreren Punkten ein Versuch, mich interessierte der Retropan von Foma und wie er so arbeitet, das Licht war sehr fahl und nicht möglich eine wirkliche Zeichnung in den Himmel zu bekommen.
      Die Linhof Super Technika V habe ich ohne Stativ aus der Hand benutzt, das Objektiv war das Schneider Super Angulon 8/75mm welches ich bei f/8 nutzen musste weil sonst die Verschlußzeit zu lang wurde. Der Bildkreis des Objektives ist bei offener Blende bei 4x5 inch bereits am Ende, die Ecken dunkeln schon stark ab, wenn ich auf f/16 abgeblendet hätte wären die noch sauber belichtet worden.
      Insgesamt ist der Retropan sehr gutmütig fast schon zu weich arbeitend, sehr körnig aber das ist ja auch nichts neues. Ich finde in größeren Formaten kann man dem Film doch noch eine Chance geben, solange er noch hergestellt wird. Die Konturenschärfe finde ich in Ordnung.
      Entwickelt in Amaloco AM74, 1+7, 8 Min. Handrotation.
      Das 75mm Objektiv ist mir schon zu weitwinkelig, ein 90mm liegt mir da schon eher.
      Trotzdem ist doch ganz interessant zu sehen wie ein Weitwinkel bei 90° Bildwinkel arbeitet das in den 1950ern hergestellt wurde.

      The post was edited 1 time, last by norma ().

    • Hi Norma,

      soweit ich es beurteilen kann, ein sehr gutes Bild. Der Steg rechts ergibt eine tolle Führungslinie. Ich finde es auch ansprechend, dass die Schatten teilweise zulaufen. Hast Du das absichtlicht gemacht? Ich mach das bei meinen Bildern ganz gern, bekomme aber oft Rüffel dafür, weil man ja "möglichst viele Details rausholen" muss und den "Belichtungsspielraum ausnutzen" muss :rolleyes: . Wäre noch ein Schritt nach rechts möglich gewesen, damit der linke Turm ganz mit drauf ist? Das einzige, was mich wirklich stört, ist die Person auf dem Steg. Aber das ist was persönliches. Auf meinen Bildern stören Menschen :D Respekt, dass Du das aus der Hand fotografiert hast!
    • Ds war ein richtiger Tag mit Schitwetter, daher passt die Low Key Darstellung ganz gut, ich habe versucht in den Schatten überall noch Zeichnung hinein zu bekommen, lediglich die Reflexion der Kanalmauer ist hier nahezu totschwarz.

      Vielleicht hätte ich etwas nach rechts rüber gehen sollen, wegen des Turmes hast Du natürlich recht aber es kommt dann gleich unten rechts eine Treppe und das wollte nicht so recht passen.

      Die abgebildete Person war schon Absicht, normalerweise achte ich auch auf Menschen freie Fotos aber wenn ich sicher bin das sie nicht eindeutig zu erkennen sind oder aber fotografiert werden möchten dann schmücken sie doch das eine oder andere Foto von mir,

      Hier passte die helle Jacke ganz gut so das die Dame ins Auge fällt, der Herr weiter hinter ist kaum noch zu sehen und so ist eigentlich nur eine einzige Person auf dem riesigen Gelände vor dem mächtigen Gebäude, mich kann ja hier keiner sehen.

      ich stört hier am meisten der helle Fleck unten in der Mitte, vermutlich wieder so eine Tüte von einer Fast Food Kette die dann hier entsorgt wurde, die ist mir bei der Aufnahme nicht aufgefallen.

      Gerade wenn ich aus der Hand arbeite passieren mir solche Dinge, vielleicht retuschiere ich den Fleck mal weg oder ich verkaufe ihn einfach mal als Stein.

      Danke für Deine Anmerkungen, ich werde versuchen das Bild etwas zu verändern, vielleicht doch die Düsternis ein wenig rausnehmen oder ich schnappe mir meine Kamera und mache noch ein Foto von dem Objekt, das Wetter heute ist zumindest genauso wie auf dem Foto :(