Fotoausstellung Tilman Riemenschneider

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fotoausstellung Tilman Riemenschneider

      Hallo,

      seit vergangenem Freitag läuft unsere Doppelausstellung "Tilman Riemenschneider und Zeitgenossen" sowie "Der Hl. Jakobus im Bild von Tilman Riemenschneider"

      Ort der Ausstellung ist Rothenburg ob der Tauber, Heilig Geist Kirche. Geöffnet täglich von 9-18 Uhr.
      Zu sehen sind 24 Großformatfotos 70x100cm in Galerierahmen, Farbe. Fast alle Aufnahmen wurden analog erstellt und auf Original Kodak Fotopapier vergrößert.
      Die Ausstellung ist kostenfrei und wird bis zum 13. August zu sehen sein. Also Zeit genug für einen Ausflug in diese tolle Stadt.
      In der Hauptkirche St. Jakob, wo auch der große Riemenschneider Alter steht, können die beiden der Ausstellung zugrundeliegenden Bücher mit einem Rabatt von mehr als 30% erworben werden. Die Preise gelten nur im Rahmen der Ausstellung.
      Die Fotos selbst können nicht erworben werden, da die Ausstellung danach in anderen Orten gezeigt werden wird.

      Beste Grüße
      Winfried
    • Hallo Winfried,super Sache, wäre brennend interessiert ,bin leider etwas zu weit weg aber bis August ist ja noch ein bißchen hin.
      Habe gegoogelt und auf die schnelle nichts im Netz gefunden, vielleicht kannt du ein paar Installationsaufnahmen machen
      bzw. die Kirche und ins Netz stellen oder einen link angeben.
      Grüße
    • Hier ein link zum Fernsehbericht.: l-tv.de/mediathek/video/2460.html
      Der kommt etwas weiter hinten.

      Dabei auch ein kleiner Rundgang. Bitte die Einführung der Moderatorin nicht falsch verstehen. Zu Riemenschneider als Bild die Dangolsheimer Madonna von Niclaus Gerhaert von Leyden..... und "..der in Würzburg geborene T.Riemenschneider..." (er kam aus Heiligenstadt in Thürinegn!

      Lieben Gruß
      Winfried
    • Das sind neue Bücher.

      Alle Bücher sind einzeln eingeschweißt.
      Leider ist das Interesse an alter Kunst nicht all zu groß, daher haben wir den Preis während der Ausstellung reduziert.
      Leider gilt das nur in Rothenburg anlässlich der Ausstellung. Da dürfen wir es machen. Bücher sind ja preisgebunden und wir dürfen sie nicht billiger verkaufen. Einzige Ausnahme ist während einer Ausstellung, das gestattet das Gesetz.
      Die Bücher bekommt man am einfachsten in St. Jakob, der Hauptkirche.

      Gruß
      Winfried
    • Winfried Berberich schrieb:

      Das sind neue Bücher.

      Alle Bücher sind einzeln eingeschweißt.
      Leider ist das Interesse an alter Kunst nicht all zu groß, daher haben wir den Preis während der Ausstellung reduziert.
      Leider gilt das nur in Rothenburg anlässlich der Ausstellung. Da dürfen wir es machen. Bücher sind ja preisgebunden und wir dürfen sie nicht billiger verkaufen. Einzige Ausnahme ist während einer Ausstellung, das gestattet das Gesetz.
      Die Bücher bekommt man am einfachsten in St. Jakob, der Hauptkirche.

      Gruß
      Winfried
      Ich bin ja öfter mal auf dem Weg (A7) nach Augsburg. ;)
    • Und ich war schon da, gestern ein Umweg zur A7 und nach 46 Jahren (damals mit einem 1300 mit Rammstoßstange, falls das jemandem was
      sagt) wieder in Rothenburg o.T.. Bequeme Parkplätze, angenehmes Schlendern, viele Motive. Sehr schöne Kirche, dort wo die Massentouristen wahrscheinlich
      nicht hinkommen, prachtvolle Hängung der erstklassigen Bilder. Meine Fotos gestern allerdings nur digital und 6x9.
      Ich habe beide(!) Bücher gekauft und einen schönen Nachmittag in dieser wunderschönen Stadt verbracht.
      Winfried, vielen Dank für den schönen Tipp.

      Hans-Gerd
    • Da fällt mir noch etwas ein:

      Kommt man vom Süden in die Stadt und ist dann in der Hauptstraße kurz vor der Hl.Geist Kirche (dann auf der linken Seite), so kann man vor der Kirche durch das weiße Tor fahren. Dort sind kostenlose Parkplätze (mit Parkscheibe für 2 Std.). Zudem steht man dort im Schatten.
      Kennt eigentlich nur der Eingeweihte....

      Gruß
      Winfried