Flugreisen und Filmmaterial

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flugreisen und Filmmaterial

      Einige Fragen an reisende Fotografen:

      Heutzutage sind die Sicherheitsvorkehrungen an Flughäfen streng. Alles wird durchleuchtet. Wie ist das mit dem Filmmaterial? Kann man das bedenkenlos durchleuchten, röntgen oder was auch immer, machen lassen?

      Früher gab es im Fotofachhandel die Bleibeutel. Jetzt sind die nicht mehr im Verkauf.

      Habt Ihr diesbezüglich Erfahrungen und Tipps?

      Danke und freundliche Grüsse, stephan
    • Ich habe schlechte Erfahrungen gemacht. Das ist allerdings schon zehn Jahre her und ich hatte die Filme im normalen Gepäck und mehrere Flüge innerhalb der USA gemacht.

      Seit dem bin ich nicht mehr soviel geflogen und hatte meine Filme immer nur im Handgepäck dabei. Seitdem gab's keine Probleme.

      Damals sahen meine Ergebnisse so aus, wie auf dieser Beispielseite von Kodak, ärgerlich:
      kodak.com/global/en/service/tib/tib5201.shtml

      Sharif
    • Sharif schrieb:

      Ich habe schlechte Erfahrungen gemacht. Das ist allerdings schon zehn Jahre her und ich hatte die Filme im normalen Gepäck und mehrere Flüge innerhalb der USA gemacht.

      Seit dem bin ich nicht mehr soviel geflogen und hatte meine Filme immer nur im Handgepäck dabei. Seitdem gab's keine Probleme.

      Damals sahen meine Ergebnisse so aus, wie auf dieser Beispielseite von Kodak, ärgerlich:
      kodak.com/global/en/service/tib/tib5201.shtml

      Sharif
      Ich habe in den 90 er von einem befreundeten Fotografen Filme bekommen, kam von Auslandreise (Flugzeug) zurück, habe mich sehr gefreut,
      doch alle Planfilme hatten einen Blau_Cyanstich, also umsonst gearbeitet. Was die Bleibeutel betrifft war das keine gute Idee, der Drehknopf wurde einfach hochgedreht bis was zu sehen war und seit 9/11 ist sowieso alles strenger. Ich würde nicht versuchen die Filme extra zu schützten.
      Am Pariser Flughafen habe ich mal Streit mit der Kontrolleurin bekommen, KB-Filme, die waren dann auch alle vorbelichtet. Ich bestand auf Handkontrolle was sie nicht wollte.
      Grüße