Shanghai GP3 - Günstiger Planfilm 4x5 bis 20x24 verfügbar

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Shanghai GP3 - Günstiger Planfilm 4x5 bis 20x24 verfügbar

      Soeben erreichte mich eine Mail in der mir mitgeteilt wurde das der "Shanghai GP3" Film wieder verfügbar ist.

      Die Produktion wurde ursprünglich 2017 eingestellt. Die Rechte wurden verkauft (an einen Chinesischen Ebay-Händler) und die Produktion wieder aufgenommen.

      Die Preise sind recht interessant wie ich finde, ob der Film was taugt kann ich jedoch nicht sagen. =)
      Images
      • Bildschirmfoto 2018-04-10 um 09.50.10.png

        135.42 kB, 1,146×656, viewed 317 times
      www.volkerstenzel.com
    • ralph42 wrote:

      Danke. Die Preise sind aber schon andere!
      Sorry. Hätte vielleicht erwähnen sollen das die Preise oben die bei Direktkauf (außerhalb von Ebay) gelten.
      Zudem enthalten die Ebay-Preise ja schon die Versandkosten, in der Tabelle oben sind sie nicht enthalten.

      Hier mal die Mail:



      ....
      Our company successfully got the agency rights of Shanghai Film, to express our gratefulness to all of our customers, we will launch a series of promotions about Shanghai films. Below is the quotations for DIRECT DEALS. If you and your friends happen to need it, welcome to contact us for more information. We accept PayPal, Western Union, bank transfer, etc.

      And, we intend to find a reliable overseas agent, we will have more new items in the future. If you also interested in it, we can give you the best price.

      2. Shanghai GP3 B&W Sheet Film



      NOTE: If you are interested in the above items, please reply in the following form:
      Item name, format + Quantity + Your country + Your questions.
      If there hasn’t suitable size for you, we also provide custom cutting, for any size! minimum order 100 sheets!

      We will count the shipping fees according to your country, based on actual shipping charges.

      Thanks for your time, and looking forward for your reply :-)

      Best regards,
      ecbuyonline2008




      ecbuyonline@foxmail.com
      www.volkerstenzel.com
    • hat jemand hier im forum mal mit diesem film gearbeitet? und kann etwas zu seinem verhalten sagen, seine charakteristik? vielleicht sogar im vergleich zu anderen (standard-)filmen? also - nur als beispiel - zum fp4+ oder tmax100?
      dislikes? wenn es dir in deiner kleinen welt weiterhilft...
      likes? lieber nicht. unnötig.
    • Den Film hatte vor Jahren Fotoimpex mal im Angebot. Ein Freund hatte zwei Boxen 4x5 geordert und ich bekam 10 Blatt ab. Das Korn war kräftig, aber Tonwertumsetzung und Kurve waren wirklich schön. Aber - aus der Erinnerung - eher Forteniveau. Mirko von Fotoimpex hat das Ganze aber nicht weiter verfolgt, da es in China keine Qualitäts- und Endkontrolle gab. D.h. wenn ein Guß daneben ging hätten die trotzdem geliefert und er wäre auf den Problemen sitzen geblieben... Ist jetzt aber nur so aus der Erinnerung. Mirko beschloß dann, lieber selbst zu gießen (auch wenn es da derzeit noch stockt...).
      Günstiger ist immer noch Foma, auch wenn ich da kein Verfechter 'von bin. Wäre mir bei Standartformaten aber immer noch lieber. Bei den Chinafilmen kann ja noch Zoll dazukommen, MwSt und die Röntgenproblematik. Wenn, dann wäre der Chinese für mich bei 30x40cm oder 12x15" interessant, aber das hat er nicht. Extra schneiden lassen kann ich auch in Wernigerode....
      Keine Ahnung, man kann sich auch todsparen, gerade bei 4x5 nehme ich eher bewährtes.
      Zeit ist nicht Geld.
      Zeit ist Zeit.
    • Peter Volkmar wrote:

      man kann sich auch todsparen
      Haste auch wieder Recht . . .
      Ich war lediglich ein wenig neugierig.

      Meine SW (Plan) Filmwelt besteht sowieso nur aus Tri-X Pan und ein bischen FP-4.
      Mir gefällt das Korn, da bin ich in den 70er stehengeblieben.
      So mit Superfeinkorn und so, ist noch nie mene Sache gewesen.
      Dennoch - danke für die Info.
      Die zwei schönsten Geräusche der Welt sind: Ein Verschluss der sich öffnet und wieder schließt.
    • ... ich erinnere mich recht dunkel an Shanghai-Filme. Vermutlich hatte Mirko in diesem Fall eine sehr weise Entscheidung getroffen. Mein Kriterium bei allem Nichtstandardmaterial ist eine zumindest mittelfristige Verfügbarkeit. Wenn man sich für ein Material entschieden hat, möchte man nicht unbedingt nach zwei Kistchen wieder auf das Nächste umsteigen. Die durchaus mögliche Tiefkühllagerung halte ich nicht für eine allgemeingültige Lösung.

      Zitat: "Bei den Chinafilmen kann ja noch Zoll dazukommen, MwSt und die Röntgenproblematik."

      Lieferung aus China ist auch sowas. Als ich noch Bücher in Hongkong bestellt habe (gut 30 Jahre her), war das alles sehr einfach. Überweisung in HK$ oder Orderscheck, eine Woche später war alles da. Bücher sind allerdings auch nicht röntgensensibel!

      Ein aktuelles Beispiel? Mir ist der Bergger pancro angenehm aufgefallen, die Beispiele trafen meinen Geschmack. Also habe ich im Februar ein Päckchen Planfilme bestellt. Da waren schon Lieferschwierigkeiten angekündigt, die bis heute bestehen. Eine Rückfrage bei Maco (soweit ich verstanden habe, sind die sowas wie ein Generalimporteur?) lieferte das unerfreuliche Resultat, dass man auch dort nichts wusste. Nette Voraussagen zu voraussichtlichen Lieferterminen hat man mir erspart. Nun gut, ich könnte noch Bergger selbst anfunken ...

      Zitat: "Keine Ahnung, man kann sich auch todsparen, gerade bei 4x5 nehme ich eher bewährtes."

      Das Traurige ist, dass man dann im Grunde bei Ilford oder meinetwegen auch Foma hängenbleibt. Fuji hat aufgegeben und bei Kodak weiß mans auch nie so recht. Wie gesagt, ich (!!) bin kein Freund von Hamsterkäufen.

      Betrübte und etwas ratlose Grüße, hp
      Al é bun sciöch' al é ...
    • Peter Volkmar wrote:

      Keine Ahnung, man kann sich auch todsparen, gerade bei 4x5 nehme ich eher bewährtes.
      Eh, sonst ist FP4 mein Film, für alles zwischen Kleinbild und 8x10. Und es ist auch noch reichlich da. Diesmal lockt eher das Abenteuer, was mich selbst verwundert, wo ich sonst eher diesen Aufwand scheue und das nehme, was ich schon gut kenne.
    • zoz wrote:

      Wobei die Filme von Foma günstiger sind, als die hier genannten chinesischen.
      Das ist wohl wahr. Und ob die Fomafilme soviel schlechter als die Shanghai-Teile sind, weiß ich auch nicht. Ich habe bei Foma jedenfalls keines der üblichen Probleme (Pinholes etc) gehabt. Ich finde nur den Belichtungsumfang (also die Dynamik) etwas mäßig.

      Nächtliche Grüße, hp
      Al é bun sciöch' al é ...
    • ich habe vor etwa 10 Jahren mal etwas 8x10" davon gekauft und bei konstanter Temperatur von -10 bis +30 Grad gelagert.
      Jetzt habe ich eine Schachtel verwendet, ich meine auch für das Ausgangsnegativ von "happy new year".
      Funktioniert im Prinzip wie FP4. Es lag ein Datenblatt dabei.
      Für Leute, die es genau wissen wollen: