Zentralverschlüsse und Speedlite - was benötigt man?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zentralverschlüsse und Speedlite - was benötigt man?

      Moin Moin,

      Ich habe mich noch nie mit Blitzen bei GF beschäftigt, möchte nun aber etwas ausprobieren, wofür Blitze hilfreich wären. Ich habe noch zwei Canon Speedlite (580EX I und 430EX II) übrig, die ich gern nutzen würde.

      Welche Kabelage und/oder Funkauslöser (zunächst der günstigsten Preisklasse) benötige ich, um den Blitz zu synchronisieren?

      Gern auch konkrete Produkthinweise, da ich völlig unwissend bin.

      Vielen Dank im Voraus,
      Friedrich
    • ich würde zu Funkauslösern greifen da bist du flexibler als mit Kabel und meist reichen schon die ganz einfachen
      zb solche amazon.de/YONGNUO-RF-603-empfa…&sr=1-22&keywords=yongnuo und dann brauchst du nur noch ein Kabel um sie mit dem objektiv zu verbinden aber es gehen auch alle anderen Funkauslöser einfach mal bei google Blitzauslöser eingeben. Wenn du natürlich sagst du möchtest mehr geld ausgeben empfehle ich dir die Auslöser von pocketwizard nutze diese selbst auch.
    • Also ich habe schon sehr lange und mit sehr vielen Funkauslösern gearbeitet. Die absolut besten, mit der größten Reichweite und Zuverlässigkeit sind die Pocket Wizards. Ich benutze zur Zeit die III-Version hab aber glaub auch noch die I-er Version, die ich abgeben könnte, wenn interesse da wäre..
    • Moin moin,

      dank euch für die Hinweise. Könnt Ihr mir noch einen Hinweis geben, welches Kabel ganz genau ich dann für die Verbindung von Zentralverschluss zu Funkadapter benötige?

      @lolli089: Ich würde gern auf Dein Angebot zurückkommen, aber meines Wissens spielen die Pocket Wizard eher in der oberen Preisliga und zunächst benötige ja "nur" etwas, dass überhaupt funktioniert. Interessiert wäre ich natürlich dennoch ;)

      Mit besten Grüßen,
      Friedrich
    • Hallo Friedrich,

      also die meisten Funkempfänger haben einen 3,5mm Mono-Klinkenanschluss (auch die Pocket Wizards). Also du bräuchstest diese Kabel hier um das Objektiv mit den Funkempfängern zu verbinden:
      PC-Kabel auf 3,5mm Klinke
      foto-morgen.de/index.php?cl=de…2nbAdBEAQYASABEgICn_D_BwE
      und dann noch eines vom Funkempfänger zum Blitzschuh. Also das Kabel brauchst du 2 mal.

      Blitzschuhe für die Speedlites gibt es von Hama oder Anderen:
      digitfoto.de/Blitzadapter_und_…rsal_6950-r420006950.html


      Am besten dann noch sowas für den Blitzschuh, damit du ihn auch auf ein Stativ bekommst:

      digitfoto.de/Zubehoer_fuer_Sta…L_19_PN-rNOVBALL19PN.html



      Aber mal zurück zu meinen Pocket Wizards. Ich schau morgen mal nach, wie viele ich noch von den PW Plus I noch habe und ob die noch einwandfrei funktionieren. Wenn ja, dann finden wir sicher eine gute Lösung für uns beide, da sie bei mir eigentlich eh nur rumliegen. Ich bin allerdings noch bis morgen Abend unterwegs..

      Das wären übrigens die hier:
      slrgear.com/reviews/showproduct.php/product/1054

      Da fällt mir noch was ein. Bei den PW muss man ein bisschen aufpassen, da es hier Europa- und US-Modelle gibt, die zwar genau gleich aussehen, allerdings auf unterschiedlichen Frequenzen funken. D.h. man sollte immer darauf achten, welche Version man sich dazukaufen will, wenn es mal so soweit sein sollte. Meine wären übrigens die europäischen..

      Lg
    • von Yongnuo:
      Sender RF-602TX mit Synchronbuchse
      Empfänger RF-602RX

      Hallo, die nutze ich auch. An dieser Stelle noch ein Hinweis: Von diesem Hersteller gibt es auch noch den Nachfolger "RF603". Die erste Version ist nicht für Zentralverschlüsse geeignet, da man den Transceiver nur auf einem "TTL-Hotshoe" als Sender betreiben bzw. zum Sender (automatisch) schalten kann. Die Version "II" des RF603 ist jedoch auch für den manuellen Betrieb zu gebrauchen, da man diesen Transceiver hier mittels physischen Schalter zum reinen Sender umschalten kann. Nur am Rande, damit es nicht evtl. zum Fehlkauf kommt. Besagtes "RF602-Set" ist auf jeden Fall tauglich.

      Aus Praxiserfahrungen rate ich auch vom reinen Blitzkabel ab und rate zu einem Adapterkabel PC-Buchse auf Blitzfuß, wo man dann die ganzen Funksender aufstecken kann. Die Sender müssen das völlig normale manuelle Blitzsignal unterstützen. Es gibt auch ganz günstige (Das Set so um die 15 €). Diese funktionieren, sind jedoch unzuverlässig und sollte man bei der Verwendung von teurem Planfilm nicht nutzen. Die Yongnuos sind durchaus ok.
      Gruß,
      Thomas
    • Neu

      Ich danke euch für die Erfahrungen und Hinweise. Die Kabelage ist bestellt und sollte zeitnah ankommen. Hinsichtlich der Funksender hoffe ich zunächst auf das Angebot für die Pocket Wizards, ansonsten würde ich dem Hinweis nach den Yongnuos nachgehen. Die sind preislich ja wirklich entspannt...

      Mit besten Grüßen,
      Friedrich