Rollfilm Back Magazine bis 6x12

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, so ist es.

      Noch eine Verständnisfrage. Wenn man den Rollex 6x12 Filmhalter einsetzt, dann muss die Mattscheibe für die Aufnahme raus. Wie komponiert man das Bild? Selber die Markierungen an die orig. Mattscheibe anbringen, oder eine separate Mattscheibe? Wie geht man da praktisch vor?
    • tmx schrieb:

      Wie der Zufall so will wurde in den Kleinanzeigen ein Techno Rollex angeboten. Unbenutzt in OVP. Mit 620,- EUR vielleicht kein Super-Super-Schnapper aber dennoch im Vergleich zu den chn. Kopien ein guter Fang. Jetzt werde ich mir die Maske zurecht schneiden und loslegen.. :)
      .. ich denke schon, dass du einen sehr guten preis bekommen hast!!
      meinen glückwunsch ..
      "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"
    • tmx schrieb:

      Wie der Zufall so will wurde in den Kleinanzeigen ein Techno Rollex angeboten. Unbenutzt in OVP. Mit 620,- EUR vielleicht kein Super-Super-Schnapper aber dennoch im Vergleich zu den chn. Kopien ein guter Fang. Jetzt werde ich mir die Maske zurecht schneiden und loslegen.. :)
      Das Teil aus Unterföhring? Hatte ich auch in Beobachtung. ;)
    • 620,- ist super für eine schöne Techno Rollex.
      Schauen sollte man beim Kauf eines solchen Stücks , dass da wo der Graflock Klemmer der Kamera Sie festhält, also am äusseren Rand der Kassette nicht 220 draufsteht.
      Für 220 er Film gab eine eigene Techno Rollex Kassette von Linhof ,-die genau gleich aussieht - mit eigenem Auflagemass.
      220er Filme gibts nicht mehr - oder ?
      also aufpassen !
      Saluti hans
    • Hans1963 schrieb:

      620,- ist super für eine schöne Techno Rollex.
      Schauen sollte man beim Kauf eines solchen Stücks , dass da wo der Graflock Klemmer der Kamera Sie festhält, also am äusseren Rand der Kassette nicht 220 draufsteht.
      Für 220 er Film gab eine eigene Techno Rollex Kassette von Linhof ,-die genau gleich aussieht - mit eigenem Auflagemass.
      220er Filme gibts nicht mehr - oder ?
      also aufpassen !
      Saluti hans
      .. bei der techno rollex gibt es für 220er film einen extra einsatz.
      das äußere ist gleich.
      "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"
    • Also ich hatte eine 220er einmal in der Hand. Der Unterschied ist ja die Stärke der Bodenplatte und die ist doch Teil der Aussenkassette soweit ich das verstehe.
      Da wo in der Anleitung der 12 er (Seite 1 Zeichnung) ist , war an meinem Stück "220" eingraviert. Ich hab Sie mir dann nicht zugelegt...hab mir aber innen den Einsatz nicht angeschaut.

      manualagent.com/linhof/techno-rollex-6x12/instruction-manual

      Ich dachte die ungravierten sind die 120er
      Aber man lernt ja nie aus. .. dann ist es wohl der andere Einsatz. Steht dann da bei der Markierung "220" statt 120 ?
      Grüsse Hans
    • Der Drehknopf gehört zur Einlage(Filmhalter) da musste man immer hin und herswitschen (120 oder 220) - da geht es um den Transport ...

      Was ich meine ist das Auflagemass (Abstand Film / Bildebene -220er Film ist dünner...
      Aber machDir keinen Kopf wenn an der Bodenplatte nichts draufsteht ist sicher eine 120er.

      Es sind unterschiedliche BODENPLATTEN nicht verschiedene Magazine (ich gemeint) und auch nicht verschiedene Einsätze(lookbook gemeint)
      Trotzdem äusserlich nicht zu unterscheiden....bis auf die Gravur.
      Manual:
      "Der Einsatz des Rollfilmes 220 ermöglicht 12
      Aufnahmen 6x12 cm. Hierzu muß die Bodenplatte (12)
      für Filmtyp 120 gegen eine speziell abgestimmte
      Bodenplatte 220 (001562) ausgetauscht werden"
    • .. es gibt eine version mit unterschiedlichen bodenplatten - "ungraviert" 120 "graviert 220"
      mein bild ist schlecht, aber zeigt es sofort ersichtlich!
      (hoffe ich .. :) )


      .. ich habe noch einen film in der kassette, sonst hätte ich es gerne dreiteilig hingelegt ..
      "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"
    • Die entsprechenden offiziellen Linhof Bestellnummern heissen:

      Techno Rollex Rollfilm-Kassette
      001560 Format 6x12 - 6 Aufnahmen mit Rollfilm 120
      001562 dazu Einsatz 220, 12 Aufnahmen mit Rollfilm 220

      Standard ist also Rollfilm 120, den Einsatz 220 (in Anleitung "Bodenplatte" genannt) gab es separat.

      Grüsse
      Andreas
      To infinity... and beyond!
    • Ich habe den ersten Rollfilm durch den Rollex-Halter durchgejagt und dabei festgestellt, dass bei einem der Negative Einstrahlstreifen zu sehen sind.

      Ich habe beim Fotografieren das Darkslide immer komplett aus der Halterung herausgezogen. Bei dieser Aufnahme stand die Sonne seitlich quasi im 90 Grad Winkel zum Darkslide-Schlitz.

      Ist das normal? Oder soll man vorsichtshalber den Schieber mit Filzstift markieren und nicht ganz herausziehen?
    • tmx schrieb:

      Ich habe den ersten Rollfilm durch den Rollex-Halter durchgejagt und dabei festgestellt, dass bei einem der Negative Einstrahlstreifen zu sehen sind.

      Ich habe beim Fotografieren das Darkslide immer komplett aus der Halterung herausgezogen. Bei dieser Aufnahme stand die Sonne seitlich quasi im 90 Grad Winkel zum Darkslide-Schlitz.

      Ist das normal? Oder soll man vorsichtshalber den Schieber mit Filzstift markieren und nicht ganz herausziehen?
      .. ich selbst habe noch keine der beschriebenen belichtungen gehabt ..
      der vorteil bei linhof ist "eigentlich", dass die kassetten ohne plastik dicht sein sollen!
      war bei mir auch immer so ..

      zeig doch mal deine "einstrahlsreifen"

      grüße

      uwe
      "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"
    • Hi Uwe,

      ich komme z. Zt. zeitlich nicht zum Scannen, habe das Negativ einfach mit dem Smartphone abfotografiert. Jetzt fällt mir aber auf, dass das Einstreulicht auch links zu sehen ist. Vielleicht habe ich die Kassette nicht sorgfältig platziert? Die restlichen Aufnahmen sind ohne Streifen.

      Beste Grüsse
      Jakob
      Bilder
      • 5E432655-CEB1-48A8-9572-6EC6E35E868A.jpeg

        304,41 kB, 1.000×482, 38 mal angesehen
    • .. abfotografieren mit dem smartphone reicht ja auch vollkommen.
      man sieht eindeutig lichteinfall ..
      tatsächlich hilft mir das foto für eine erklärung dafür nicht weiter -
      ist ja auch wohl auf dem letzten negativ?!

      keine ahnung wie das kommen konnte -
      frag vielleicht mal den vorbesitzer der kassette, ob er das schon mal hatte ..
      "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"