Archivierung analog und digital

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      MikeN schrieb:

      ...vererb's ein paar Generationen weiter, der Wert kommt dann
      Wenn ich mir so meine Verwandschaft anschaue, dann hat Geld von denen allen keiner nötig. Zudem bekommen sie eine große, 650qm große Halle und ein schönes Wohnhaus samt Sternwarte.
      Das langt wohl, mein Geld werde ich ausgeben und mir ein paar schöne Jahre mit meiner Frau machen.
      Und das Archiv? Was juckt es mich, ob da in einer (Plastik-)zeitschrift in 200 Jahren steht, daß ich diese oder jene Aufnahme gemacht habe? Aber wahrscheinlich gibt es dann keine Zeitschriften mehr.
      Und Kunst, das sind für mich Skulpturen, Gemälde und ähnliches. Meine Fotografie gehört bestimmt nicht dazu, also warum aufheben.

      Ich sehe es ja schon heute. Wenn Aufnahmen angefordert werden, dann sollen die am besten von gestern sein. Meine "alten" will nur der Restaurator, aber natürlich "ver umme", denn schließlich hat die vorher ja schon jemand bezahlt.............................

      Gruß
      Winfried
    • Neu

      MikeN schrieb:

      Sind wir hier in einer Diskussion oder vor Gericht?

      überflüssige frage, sollte man meinen. wonach fühlt es sich für dich denn an?

      nein, bitte, keine antwort! war´n witz: mit der überflüssigen und nutzlosen schilderung deiner gefühlslage (die leider kaum jemanden interessieren dürfte) hast du diesen technik-thread ja bereits zur genüge vollgemüllt.
    • Neu

      Winfried Berberich schrieb:

      Daher werde ich in etwa 20 Jahren mein Archiv zerstören.
      Dann hältst du's ja ähnlich, wie dein Meister; der hatte allerdings andere Motive ;)

      renros schrieb:

      mit der überflüssigen und nutzlosen schilderung deiner gefühlslage (die leider kaum jemanden interessieren dürfte) hast du diesen technik-thread ja bereits zur genüge vollgemüllt.
      Misanthropenalarm :D
      The Print (click)
      MN
    • Neu

      ralph42 schrieb:

      Aber die Scanner-Problematik besteht definitiv. Da ist Einiges an Hardware im Umlauf, das quasi schützenswerten Status hat, weil da ja nichts Vernünftiges nachkommt.

      ja, dieses scanner-problem kenne ich leider auch. habe seit jahren einen fabrikneuen trommelscanner rumstehen, den ich mangels pc-technik nicht zum laufen bekomme. und auch mangels kenntnissen im umgang mit scsi/mac-technik, dass muss ich zugeben.
    • Neu

      renros schrieb:

      und auch mangels kenntnissen im umgang mit scsi/mac-technik, dass muss ich zugeben.
      Was gibt es einfacheres als ein SCSI an einen alten Mac anzuschliessen ich hätte noch einen alten G5 mit Monitor aber der Monitor macht glaub etwas mühe oder die Batterie des Mac!
      Ich habe früher 2 Scanner einen KB und einen bis 4x5 inch am G5 PowerMac vor Intel Version und seinem Vorgänger am SCSI problemlos betrieben!
      Ist zwar auch bei mir schon ein Weilchen her aber das dürfte ja nicht so schwer sein!
      Wenn du ihn abholst kannst den G5 gratis haben, das OS 9,22 und PS ist immer noch drauf! Nächstes Jahr geht der vermutlich auf den Entsorgungsposten, war die letzte echte PowerMac G5 Generation mit relativ viel RAM, kostete mich neu damals fast 5000 Piepen! War zu dem Zeitpunkt das High end Teil!

      LG Armin
      " You push the button and we do the rest."
      Kodak Werbespruch!
      Today
      "You push the button and the pixels do the rest"
    • Neu

      johnars schrieb:

      Wenn du ihn abholst kannst den G5 gratis haben, das OS 9,22 und PS ist immer noch drauf! Nächstes Jahr geht der vermutlich auf den Entsorgungsposten, war die letzte echte PowerMac G5 Generation mit relativ viel RAM, kostete mich neu damals fast 5000 Piepen! War zu dem Zeitpunkt das High end Teil!

      darüber ließe sich reden! ich weiß nur nicht wann ich das nächste mal in der schweiz sein werde. würde mich dann PN bei dir melden. vielleicht kann ich ja was organiseren.

      danke für das angebot!
    • Neu

      johnars schrieb:

      renros schrieb:

      und auch mangels kenntnissen im umgang mit scsi/mac-technik, dass muss ich zugeben.
      Was gibt es einfacheres als ein SCSI an einen alten Mac anzuschliessen ich hätte noch einen alten G5 mit Monitor aber der Monitor macht glaub etwas mühe oder die Batterie des Mac!Ich habe früher 2 Scanner einen KB und einen bis 4x5 inch am G5 PowerMac vor Intel Version und seinem Vorgänger am SCSI problemlos betrieben!
      Ist zwar auch bei mir schon ein Weilchen her aber das dürfte ja nicht so schwer sein!
      Wenn du ihn abholst kannst den G5 gratis haben, das OS 9,22 und PS ist immer noch drauf! Nächstes Jahr geht der vermutlich auf den Entsorgungsposten, war die letzte echte PowerMac G5 Generation mit relativ viel RAM, kostete mich neu damals fast 5000 Piepen! War zu dem Zeitpunkt das High end Teil!

      LG Armin

      hab dir gerade eine mail geschickt.
    • Neu

      Das eilt auch absolut nicht, ich möchte dann noch die 1 Tera HD ausbauen oder mindestens formatieren, die HD mit dem System Software etc ist glaub so aus dem kopf nur 250 Giga. Weisst du wenn ich weiss das ich damit jemandem helfen kann dann schmeiss ich ihn nicht weg! Ich bin sogar froh wenn du nicht so schnell kommst, ich muss das Ding erst mal wieder zum laufen bringen, ich vermute das der Monitor ein Problem hat oder es hängt mir der Pufferbatterie zusammen, die bestimmt nichts mehr taugt!
      Im nächsten Jahr arbeite ich nur noch 80% da habe ich für solche Dinge etwas mehr Zeit!!
      Kannst ja dann paar Augustiner mitbringen, oder sonst ein paar feine Birchen!

      LG Armin
      " You push the button and we do the rest."
      Kodak Werbespruch!
      Today
      "You push the button and the pixels do the rest"
    • Neu

      MikeN schrieb:

      ...vererb's ein paar Generationen weiter, der Wert kommt dann
      Wenn ich mir so meine Verwandschaft anschaue, dann hat Geld von denen allen keiner nötig. Zudem bekommen sie eine große, 650qm große Halle und ein schönes Wohnhaus samt Sternwarte.
      Das langt wohl, mein Geld werde ich ausgeben und mir ein paar schöne Jahre mit meiner Frau machen.
      Und das Archiv? Was juckt es mich, ob da in einer (Plastik-)zeitschrift in 200 Jahren steht, daß ich diese oder jene Aufnahme gemacht habe? Aber wahrscheinlich gibt es dann keine Zeitschriften mehr.
      Und Kunst, das sind für mich Skulpturen, Gemälde und ähnliches. Meine Fotografie gehört bestimmt nicht dazu, also warum aufheben.

      Ich sehe es ja schon heute. Wenn Aufnahmen angefordert werden, dann sollen die am besten von gestern sein. Meine "alten" will nur der Restaurator, aber natürlich "ver umme", denn schließlich hat die vorher ja schon jemand bezahlt.............................

      Gruß
      Winfried
    • Neu

      Was soll so schwierig sein mit SCSI und Mac?

      Man muß nur wissen, daß der Scanner ans Ende der Reihe kommt und wenn er alleine angeschlossen ist, ein Stecker als "Ende der Fahnenstange" an den Scanner kommt.
      Ich arbeite mit beiden Systemen, jeweils ein Topaz-II am PC und einer am Mac. Beide arbeiten genauso schnell und gut. Seit Jahren.

      Reno`s Post gegen mich ist übrigens unterhalb der Gürtellinie und gehört vielleicht in ein anderes Forum, wo solche Bemerkungen normal zu sein scheinen. Hier geht man mit anderen etwas besser um, laß Dir das mal gesagt sein.

      Winfried
    • Neu

      Winfried Berberich schrieb:

      renros schrieb:

      nein, bitte, keine antwort! war´n witz: mit der überflüssigen und nutzlosen schilderung deiner gefühlslage (die leider kaum jemanden interessieren dürfte) hast du diesen technik-thread ja bereits zur genüge vollgemüllt.
      Hiermit.Oder meintest Du jemanden anderen? Geht nicht klar hervor.

      Gruß
      Winfried

      geht nicht klar hervor? auf wessen aussage ich mich mit meinem post bezogen habe, steht doch als zitat klar und deutlich drüber. hier nachzulesen:

      Archivierung analog und digital

      du spielst da überhaupt keine rolle, wirst an keiner stelle erwähnt oder zitiert.
    • Neu

      Bevor ich hier wieder den Vorschlag machen muss, ein Forum 'Sandkasten' einzurichten, zwei Hinweise zum Thema:

      Ich habe hier eine 8"-Diskette, Inhalt unbekannt und mangels Laufwerk auch nicht ermittelbar.

      Dann habe ich noch eine Datei im Format Harvard Graphics für DOS, Inhalt bekannt, aber nicht reproduzierbar.

      Ich glaube deshalb nicht an die Haltbarkeit digitalisierter Informationen, aber auch nur bedingt an die von Tontäfelchen, schließlich bedurfte es des Steins von Rosetta, um haltbare Informationen wieder zu dekodieren.

      Zum Schluss noch einen schönen Gruß an MikeN: Real ist, was noch da ist, wenn der Strom ausfällt.