Missgeschick – oder hat Zufall Gültigkeit? (NSFW, 18+)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Missgeschick – oder hat Zufall Gültigkeit? (NSFW, 18+)

      Angelika – 16-45-6

      Scan vom 4x5" Negativ Ilford FP4+

      Sinar P

      Objektiv weiss ich nicht mehr. Vermutlich ein Projektionsobjektiv 200 mm f 5,6



      Dieser Bildeindruck war so nicht beabsichtigt. Was ich alles falsch gemacht habe, weiss ich nicht mehr. Hat der Blitz nicht ausgelöst und ich habe ein zweites Mal geblitzt? Habe ich vergessen nach der Belichtung den Lichtschutzschieber zu schliessen und den Verschluss schon wieder geöffnet? Irgendwie so was muss passiert sein.
      Auch der Bildton ist mir ein Rätsel. Er unterscheidet sich deutlich von den Scan’s aus der gleichen Bildserie. Woher dieses Sepia kommt verstehe ich nicht.
      Hat so ein Bild nun die Berechtigung als gültiges Bild in der Galerie zu erscheinen? Es ist so nicht gewollt. Es wird wohl kaum wiederholbar sein. Zumindest nicht in der Art.
      Trotzdem – mir gefällt das Bild ausgezeichnet und ist für mich ein gültiges Resultat aus einem fotografischen Schaffensprozess und weil nicht wiederholbar, ist es ein Unikat.

      Freundliche Grüsse, stephan
    • Clickma wrote:

      Es wird wohl kaum wiederholbar sein.

      das ist kein kriterium. KEIN bild oder motiv/sujet - auch das noch so sehr "gewollte" oder "geplante" - ist wiederholbar. wir können die unterschiede eben nur nicht erkennen. in diesem sinne ist jedes bild einzigartig. hat also seine existenzberechtigung, also auch die von dir hinterfragte "galerieberechtigung". selbst digitalisate haben das. da mag es vielleicht tatsächlich zu 100% kongruente dateien geben (wobei selbst das nicht selbstverständlich sein muss? bin kein digitalexperte), aber eine datei ist ja noch kein bild. das wird sie erst, wenn sie verbildlicht, also auf einem bildschirm oder einem ausdruck sichtbar gemacht wird. und da fangen dann die unterschiede schon wieder an.

      kein fotograf der welt hat ja zu 100% bewussten zugriff auf wirklich alle einflussfaktoren, die das spätere bild ausmachen. diese macht haben nicht einmal komponisten, deren partituren ja wirklich zu 100% ihrem geist entspringen. aber eine partitur ist noch keine musik. spätestens bei der aufführung - also der interpretation der partitur - muss er seine komplette kontrolle abgeben. und hoffen.

      der zufall ist wesentlicher bestandteil unserer arbeit. das macht ja meiner meinung nach auch den künstler aus: aus nicht intendierten phänomenen und umständen trotzdem ein eigenständiges werk kreieren zu können.

      ob das dann anderen gefällt, ist wieder eine ganz andere story.
      dislikes? wenn es dir in deiner kleinen welt weiterhilft...
      likes? lieber nicht. unnötig.
    • .. wenn dein bild so wie es ist fertig ist und dir so gefällt wie es ist, kannst du es in die galerie stellen.
      wenn ein bild in irgend einer form ein "zwischenergebnis" ist, stellst du es in ein bastelstübchen.

      diskutieren kann man über alle ergebnisse, aber an der jeweils zuständigen stelle.

      die galerie ist der ort, der von neuen besuchern wohl als erstes aufgesucht wird um sich über großformat zu informieren.
      da sollten dann schon bilder eingestellt werden, die einem zumindest selbst gefallen und fertig sind.
      "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"
    • Hallo, Stephan,

      ich finde es interessant, daß Du so ein "mißlungenes" Bild hier zeigst. Auf den ersten Blick scheint es auch gründlich mißlungen, bei genauerer Betrachtung finde ich die Überlagerung von Front- und Seitenblick sehr spannend und das dann in aller Schärfe würde nicht so interessant auf mich wirken.

      Eine meiner ersten GF-Aufnahmen mit einer im Fachgeschäft über ein Wochenende geliehenen Sinar (vermutlich mit einem 150er Objektiv) Mitte der 90er ist ähnlich "verhunzt", wobei es vorwiegend das Gesicht betrifft. Wie ich das geschafft habe, weiß ich nach gut 20 Jahren nicht mehr.

      Viele Grüße
      Andreas
      Images
      • Scan10015x.jpg

        35.15 kB, 500×643, viewed 93 times