Alter Hörsaal Kiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alter Hörsaal Kiel

      Das hier gezeigte Bild ist während eines spontanen Fototrips entstanden.
      Gewappnet mit GF-Kamera und dem Berlebach Stativ ging es Richtung Uniklinikum Kiel.


      Das Bild ist im Original mit 3200dpi gescannt worden, runtergerechnet habe ich es auf 300dpi.

      Plaubel Peco Profia P1
      Schneider Kreuznach Symmar 210/5,6

      f 45 1/2sek Fomapan 100

      Tmax 100 1+4
      Epson V 850 3200dpi

      Freeman Patterson schrieb:

      Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe.
    • Hallo Justin,

      danke für das Zeigen des Bildes!

      Die Tonwerte finde ich sehr schön und auch die gewählte Zentralperspektive. Etwas besser hätte allerdings die Ausrichtung der Kamera in Bezug auf die horizontalen (oben läuft es nicht ganz gerade) bzw. vertikalen (scheint überkorrigiert) Linien sein können - dafür hat man ja die tollen Verstellmöglichkeiten und ggf. eine Mattscheibe mit Gitternetzlinien... ;)

      Trotzdem: bitte mehr!

      Grüsse
      Andreas
      To infinity... and beyond!
    • Grüße zurück!

      Das Gebäude hatte eine Front aus Sandsteinziegeln.
      Dementsprechend ins Beige hinein.

      Falls es noch von Relevanz ist, das Konstrukt ist dem UKSH Kiel angehörig und befindet sich gegenüber der Notaufnahme.

      LG
      Justin

      bequalm schrieb:

      Grüße aus meiner Dunkelkammer, bin auch gleich wieder weg...
      Ganz kurz - welche Farbe haben die Steine des Gebäudes vor Ort?

      VG,
      Ritch

      Freeman Patterson schrieb:

      Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe.
    • hallo justin,

      entwicklungstechnisch finde ich dein foto schon richtig klasse.
      tolle grautöne und partialkontraste ..
      die angesprochene genaue ausrichtung der kamera ist enorm wichtig bei geraden linien durch das bild.
      "etwas" schräg wirkt leicht wie ein fehler.

      offensichtlich hast du die objetivstandarte geshiftet um diese perspektive zu erhalten?
      warum eigentlich?
      ich hätte jetzt spontan gesagt, wobei ich die örtlichkeiten nicht kenne,
      der untere teil des eingangs ist wichtig ..

      danke fürs zeigen

      uwe
      "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"