Rucksack für Grossformatequipment

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • edewolf wrote:

      Moin Lohi,

      wenngleich ich zum Nya-Evo nichts sagen kann, aber würde der König Photobag nicht auch Deinen Anforderungen entsprechen? Er sollte zumindest den Zugang zum Equipment deutlich erleichtern. Ist halt sportlich im Preis...

      linhof.com/koenig-universal-photobag-2-2/
      Klar, der ist gut, er kommt ja auch von Ortlieb. Ortlieb hat m.E. hervorragende Produkte. Mich wundert, dass die Leute immer ausländische Sachen kaufen. Ortlieb ist in Deutschland, produziert hier, bietet hervorragende Qualität.

      Es gibt bei dem Linhof-/König-/Ortlieb-Teil vier Probleme, was ich jetzt so sehe:
      1. das Klau-Mich-Problem
      2. das umbautes Leervolumen-Problem
      3. das Kein-Geraffel-aussen-Problem
      4. das Kein-Geraffel-innen-Problem
      1 ist klar. Steht ja "Fototasche" drauf. Und wertig scheint es ja auch zuzugehen.
      2 liegt an der starren Struktur, die sich nicht zusammenstauchen lässt.
      3 liegt an den fehlenden Befestigungsmöglichkeiten für Schneeschuhe, Stöcke, Stative
      4 liegt an der fehlenden Verstaumöglichkeit für Nicht-Fotosachen

      Aber schön isser. Da hast Du recht.
      »Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute.«
      (Ansel Adams)

      »Eine gute Gebrauchtkamera pro Monat ist auch nicht zu verachten.«
      (Ibrahim Sultan)
    • Moin Lohi,

      das erste Problem sehe ich in der Tat als kaum lösbar an, aber Du kannst Dich ja an ihn ketten und nachts darauf schlafen ;)

      Die starre Struktur sehe ich persönlich eher als Vorteil, da ich mir von ihr einen höheren Schutz des Equipments verspreche. Zudem ließe sich etwaiges Leervolumen mit Geraffel aus Punkt 4 verfüllen.

      Die Befestigungsmöglichkeit für Geraffel lässt sich zum Glück sehr leicht und je nach Bedarf flexibel gestalten. Die vielen schwarzen "Nippel" aussen dienen der Befestigung von Gummizügen, Netzen, o.ä., da lässt sich alles mögliche mit verstauen/ befestigen.

      Mit besten Grüßen,
      Friedrich
    • lohi wrote:

      Klar, der ist gut, er kommt ja auch von Ortlieb. Ortlieb hat m.E. hervorragende Produkte. Mich wundert, dass die Leute immer ausländische Sachen kaufen. Ortlieb ist in Deutschland, produziert hier, bietet hervorragende Qualität.
      Es gibt bei dem Linhof-/König-/Ortlieb-Teil vier Probleme, was ich jetzt so sehe:
      1. das Klau-Mich-Problem
      2. das umbautes Leervolumen-Problem
      3. das Kein-Geraffel-aussen-Problem
      4. das Kein-Geraffel-innen-Problem
      1 ist klar. Steht ja "Fototasche" drauf. Und wertig scheint es ja auch zuzugehen.
      2 liegt an der starren Struktur, die sich nicht zusammenstauchen lässt.
      3 liegt an den fehlenden Befestigungsmöglichkeiten für Schneeschuhe, Stöcke, Stative
      4 liegt an der fehlenden Verstaumöglichkeit für Nicht-Fotosachen

      Aber schön isser. Da hast Du recht.
      Ja, der ist extrem gut, kommt aber nicht von Ortlieb sondern von Koenig.

      Du kannst dir den Rucksack auf deine Ausrüstung anpassen lassen (inkl. fachkundiger Beratung), so das alles perfekt gepolstert seinen Platz findet oder von der Stange kaufen und selbst einteilen. Die Rucksäcke haben zusätzlich aussen ein sehr flexibles Befestigungssystem.

      Nachteil: Zu klein für 8x10 ;)

      Gruesse, klw
    • klw wrote:

      Ja, der ist extrem gut, kommt aber nicht von Ortlieb sondern von Koenig.
      Steht aber "Ortlieb" drauf. König lässt den offensichtlich von Ortlieb fertigen. scheint auf Ortlieb-Material zurückzugreifen


      550 Euro scheinen mir in Ordnung zu sein für so ein Teil. GF-kameras kosten das Vielfache. Wer eine solche mit einem Spotmeter, APO-Wechselobjektiven namhafter Hersteller, Filmen im Wert von mehreren 100 Euro zusammensteckt, sollte nun wirklich nicht am falschen Ende sparen und eine Plastiktüte nehmen. Das Ding hält bestimmt 50 Jahre, ist also eher eine Langzeitinvestition. Toll, dass es sowas noch gibt.


      Der scheint wirklich genau richtig zu sein. koenig-photobags.de/wp-content…/02/F2-a-30x11-300dpi.jpg und koenig-photobags.de/wp-content…4/08/Ansitz-im-Wasser.jpg

      Genau darum geht es, den Rucksack im Feuchten abstellen und darauf vertrauen zu können, dass die Soße nicht einschwappt. Die hohen Seitenwände scheinen da sehr zuträglich zu sein.

      Und dass man äußerliche Befestigen anschrauben kann, spricht auch für sich.

      Ist der wirklich zu klein für 8x10? Von Nya-Evo gibt es auch einen 60l-Rucksack: nya-evo.eu/products/fjord-60-c-adventure-camera-backpack

      Bisher habe ich ja auch mit dem geliebäugelt, aber der kommt dann mit den Inserts auch auf 500 Euro, da könnte man sich gleich den König-rucksack anschaffen.

      Danke für den Tipp!
      »Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute.«
      (Ansel Adams)

      »Eine gute Gebrauchtkamera pro Monat ist auch nicht zu verachten.«
      (Ibrahim Sultan)
    • Den F-Stop Tilopa kann ich, wie zuvor schon erwähnt, bestens empfehlen. Um eine Linhof Kardan 4x5 unterzubringen verwende ich den Tilopa mit einer Medium Slope ICU. Der Balgen wird entnommen und die Standarten an einem Ende zusammengeschoben. So kann die komplette Kamera mit Mattscheibe und kleinem Objektiv, mit dem Bankrohr an der Seie der ICU vorbei verstaut werden (siehe Fotos).

      Heinz-Dietergrossformatfotografie.de/attac…ea54e323a100a45b55f82b3a0grossformatfotografie.de/attac…ea54e323a100a45b55f82b3a0
      Images
      • 8C096517-7F9F-47D0-9F23-BFE962CCE255.jpeg

        1.62 MB, 2,320×2,327, viewed 20 times
      • B413EF3D-EBDA-4D47-B054-C29F7ADE4F59.jpeg

        874.51 kB, 2,048×1,536, viewed 23 times
    • New

      lohi wrote:

      Steht aber "Ortlieb" drauf. König lässt den offensichtlich von Ortlieb fertigen. scheint auf Ortlieb-Material zurückzugreifen
      Da geht ja einiges durcheinander... ;)

      Also, die Fotopacks von König werden bei Ortlieb geschweisst, das Aussenmaterial stammt von Ortlieb. Das gesamte Innenleben und die Fachunterteilungen werden bei König gefertigt, dort wird auch alles zusammengebaut. Auch das Design und viele weitere clevere Ideen bei diesen Packs stammen von König. Insgesamt tolle Rucksäcke!

      Ansonsten empfehle ich auch weiterhin den von mir selbst genutzten fstopgear Tilopa für das grössere Besteck. Zur Zeit bin ich mit einem kleineren Loka UL in Südamerika unterwegs, der für 4x5" auch ausreicht. Erfüllt nahezu alle Deine Anforderungen.

      Grüsse
      Andreas
      To infinity... and beyond!