Anfängerfrage 4" x 5" = 10,16 cm x 12,7 cm!?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Produktion der Filmhalter damals von:

      Fidelity Manufacturing Company
      3815 W Burbank Blvd
      Burbank, CA 91505
      USA

      Wurde dann von Calumet USA übernommen und ist seit 1988 erloschen.

      Hier eines der letzten für Fidelity erteilten Patente zu einer Planfilmkassette:

      USD302434.pdf

      Grüsse
      Andreas
      To infinity... and beyond!
    • Xipho wrote:

      Wo sitzt/saß eigentlich der Hersteller von Lisco bzw Fidelity?
      Gute Frage! Und nicht so leicht zu beantworten.

      Der Firmensitz ist/war im sonnigen Californien, die Fabrik ebenso.

      Calumet hat vor Ewigkeiten die "Fidelity M. Company" aufgekauft.
      Fidelity baut(e) Lisco, Fidelity und Riteway Kassetten.

      Ob der Standort vor der Übernahme derselbe war weiß ich jedoch nicht.



      (Kam ich wohl etwas zu spät mit der Antwort) =)
      www.volkerstenzel.com
    • Lisco Filmhalter wurden (zumindest zum Schluss) ebenfalls von Fidelity produziert, aber unter eigenem Namen (Lisco Products Co., Sun Valley, USA) vermarktet. Die ganze Geschichte der Filmhalter ist interessant und geht in den USA von Graflex über über Riteway, Lisco zu Fidelity. Verschiedene Markennamen und Produktnamen (Elite, Regal, Astra,...) und Lizenzversionen in Europa (Sinar,...) verwirren dann noch weiter... ;)

      Grüsse
      Andreas
      To infinity... and beyond!
    • Andreas wrote:

      Lisco Filmhalter wurden (zumindest zum Schluss) ebenfalls von Fidelity produziert, aber unter eigenem Namen (Lisco Products Co., Sun Valley, USA) vermarktet.
      Bist du sicher das das nicht doch umgekehrt war?

      Habe hier einige recht späte Lisco Regal II Kassetten liegen, und alle zeigen die Prägung Fidelity MFG. CO.

      Aber wie du schon sagst, das ist alles ziemlich verwirrend was die Kassetten betrifft

      Beste Grüße
      Volker
      www.volkerstenzel.com
    • Merci!

      Werden heute noch neue Filmhalter gebaut (evtl von Linhof) oder irgendwo in China?

      Nicht dass wir es bräuchten, denn der Markt ist ja reichlich voll mit wohlfeilen gebrauchten Kassetten...
      Linhof forever! :thumbsup: 6x9 III/ 9x12 II+III+V /10x15 II/13x18 II :thumbsup:
    • Hallo,
      alle Doppelkassetten, gleich ob 9/12 oder 4x5", haben eine gewisse Toleranz im Format.
      Daher wackeln sie in den Kassetten auch oft rum.
      Für mich ein Grund, sie jedesmal, bevor ich sie einsetze, auf irgendetwas aufzustoßen, damit sie dann wenigstens "unten" aufsitzen. Ganz besonders wichtig bei Langzeitaufnahmen.

      Die einfachen Blech- oder Radakassetten haben einen Klapprehmen, in den die Filme eingelegt und dann auf der Lichthofschutzseite mittels Platte und Feder angedrückt werden. Die sind hier wesentlich unempfindlicher, weshalb ich oftmals die alten Blechkassetten bevorzuge (zumindest bei Innenaufnahmen.)

      Gruß
      Winfried