Aus und vorbei: Schneider hat die Produktion von Großformat Objektiven aufgeben.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aus und vorbei: Schneider hat die Produktion von Großformat Objektiven aufgeben.

      Wie ich heute aus gut informierten Kreisen erfahren habe, hat Schneider Kreuznach die Produktion von Großformatobjektiven eingestellt und die Rest der Produktion an greiner-photo.de verkauft. Schade..

      Auch Rodenstock produziert nur noch für digitale Formate. Weis jemand ob Fuji oder Nikon noch neue Linsen produzieren?
      Fotografie ist was ich kann.

      Martin Zellerhoff

      http://www.zellerhoff.org
      info@zellerhoff.org
      https://www.facebook.com/zellerhoff
    • Die Produktions-Einstellung der Schneider Grossformatobjektive fand schon vor gut einem Jahr statt. Ich bin froh, wenn ich etwas in dieser Richtung erwerben will, auf den gut sortierten Fundus von Christoph Greiner zurück greifen zu können.

      Max-Friedrich.
      Vielen, die ihr Maul weit aufreißen, fehlt es an Biss !
    • Fuji genau wie Canon bauen schon lange Objektive für Fernseh high end Kameras genauso wie Cook! Und Cook hatte ja auch wieder GF Objektive gebaut ein SF Objektiv und ein Satz Objektiv welches bei Landschaftsfotografen ziemlich beliebt ist!
      Die machten aber nur sehr kleine Serien, weiss nicht ob es damit schon wieder vorbei ist!

      Gruss Armin
      " You push the button and we do the rest."
      Kodak Werbespruch!
      Today
      "You push the button and the pixels do the rest"
    • Habe nie behauptet, dass sie keine anderen Objektive mehr bauen. Habe nur festgestellt, dass sie die Großbild Objektive, wie Symmar oder Claron, die Ihren Weltrum begründet haben, nicht mehr bauen und, wie ich hier gelernt habe, auch nicht mehr reparieren.

      Kodak,Polaroid & Agfa gibt es ja auch noch irgendwie.... Immer schön bei den Fakten bleiben, mit Gossip kommen wir nicht weiter.
      Fotografie ist was ich kann.

      Martin Zellerhoff

      http://www.zellerhoff.org
      info@zellerhoff.org
      https://www.facebook.com/zellerhoff
    • MartinZellerhoff schrieb:

      Kodak,Polaroid & Agfa gibt es ja auch noch irgendwie.... Immer schön bei den Fakten bleiben, mit Gossip kommen wir nicht weiter.
      Natürlich bauen sie noch weiter.
      Heute eben für das, was der Markt benötigt. Und das sind eben Optiken für die digitale Fachkamera. 9/12 und 13/18 sind eben leider out und keiner kauft sie mehr. Vielleicht noch die Japaner und Amerikaner für ihre Super-Großbildkameras ab 18/24cm. Dafür scheint der Markt aber offensichtlich zu überschaubar zu sein, ansonsten würden sie diesen Markt sicherlich noch bedienen.
      Ärgern tut mich jedenfalls, daß sie Ihre eigenen Optiken nicht mal mehr reparieren. Als Fotograf, der 14 Optiken von denen hat, bin ich da schon etwas wütend. Oder soll ich sagen, "typisch Neudeutsch", man paßt sich den anderen an. Was älter als 5 Jahre ist, das wirft man halt weg. Warum reparieren? - Armes gutes altes Deutschland, wo es noch Service gab!

      Winfried
    • Winfried Berberich schrieb:

      ........Ärgern tut mich jedenfalls, daß sie Ihre eigenen Optiken nicht mal mehr reparieren. Als Fotograf, der 14 Optiken von denen hat, bin ich da schon etwas wütend. Oder soll ich sagen, "typisch Neudeutsch", man paßt sich den anderen an. Was älter als 5 Jahre ist, das wirft man halt weg. Warum reparieren? - Armes gutes altes Deutschland, wo es noch Service gab!

      Winfried
      Bei Bedarf frag doch mal nach bei "Christoph-Greiner-Photo" oder hier: Kamera-Spezialwerkstatt Karl Hügle, Dessau
      Max-Friedrich.
      Vielen, die ihr Maul weit aufreißen, fehlt es an Biss !