Kornfeld

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Peter!
      Das Bild gefällt mir auf den ersten Blick sehr. Das Motiv ist sehr schön, die Tonwerte klasse, die Wolken geben dem ganzen die nötige Tiefe.
      Allerdings finde ich den Schärfeverlauf seltsam...
      Die Ähren im Vordergrund sind scharf, dann verliert sich die Schärfe, und auf einmal sind einige Äste des Baumes scharf, die anderen wiederum nicht.
      Da frage ich mich, woran das liegt? Wolltest Du das so? Und wenn ja, wie hast Du das angestellt? Mit Scheimpflug?
      Grüße
      Markus
    • Hallo Markus,

      mein Ziel war es, möglichst viel Tiefenschärfe zu erreichen. Kamera-Grundrohr und Objektivstandarte wurden geneigt - allerdings nicht exakt nach Scheimpflug sondern mehr nach "Gefühl", weil mir vor Ort das Ausrechnen der Winkel zu mühselig war. Daher stimmt´s wahrscheinlich nicht so richtig.
      www.peterplan.piwigo.com

      Stets gutes Licht
      Gruß Peter
    • bequalm schrieb:

      Man muss doch keine Winkel berechnen und das gesamte Scheimpflugsche Gesetz herleiten, um mit einem 90er ein Bild in die Tiefe scharf zu bekommen...

      VG,
      Ritchie
      Hallo Ritchie,

      so sehe ich das auch. Aber da auf dem Feld doch immer wieder etwas Wind wehte, war natürlich mein Bestreben groß, möglichst kleine Blende und kurze Belichtungszeit zu verwenden, um Bewegungsunschärfe zu vermeiden.
      www.peterplan.piwigo.com

      Stets gutes Licht
      Gruß Peter
    • Ich war vor 2 Jahren bei einem Workshop bei Linhof in München und da hat uns der Workshopleiter Herr Schön eine Scala mitgegeben mit der man sehr schnell ohne lange Berechnungszeiten Scheimpflug einstellt. Obwohl ich Scheimpflug und Co wie die meisten von uns mit Formelberechnungen erlernt habe wollte ich nach Jahren eine Auffrischung meines Wissens machen und so erleichtert mir dieses aufgefrischte Wissen meine beruflichen Alltag. Ich empfehle einen dieser angebotenen Kurse zu besuchen.
      linhof.com unter Service findet ihr die Workshops.
      Übrigens das Motiv gefällt mir sehe gut, ich hätte mit Rotfilter mehr Dramatik ins Bild gegeben und die angesprochene Unschärfe im Baum stört mich auch.
    • Hallo Anton,

      den Scheimpflugrechner von Herrn Schön finde ich einfach genial. Als ich mit dessen Hilfe das erste mal eine Scheimpflugebene richtig eingestellt hatte, war ich fasziniert, wie auf einmal selbst bei offener Blende die Objekte scharf abgebildet wurden.
      Allerdings muss ich eingestehen, dass mir oft die Geduld fehlt und dann doch wieder meine, mit "Pröbeln" könne ich es schon richten.

      Ich werde versuchen, das Korn nochmals auf´s Korn zu nehmen bevor die Ernte beginnt, vielleicht auch diverse Filter ausprobieren. Leider vignettieren die bei mir bereits beim 90mm Objektiv, besonders wenn ich verschwenke. Aber 150mm gehen ja wohl auch. Rot oder gelb? Wird sich zeigen, was für´s Getreide das bessere ist.
      www.peterplan.piwigo.com

      Stets gutes Licht
      Gruß Peter
    • Hallo!
      Den Scheimpflugrechner habe ich mir gerade ausgedruckt... Muss mich nun mal damit beschäftigen.
      Das Problem mit dem Wind ist schon ein großes... Ich versuche, das auch zu vermeiden. Allerdings habe ich mir angewöhnt, konsequent zu sein. Sprich: wenn die Umstände nicht stimmen, baue ich die Kamera wieder ab. Gerade bei Landschaftsaufnahmen baue ich oft ab... Mal ist das Licht nichts, dann der Wind usw...
      Was hast Du denn für eine Blende genutzt?
      Markus
    • Hallo Markus,

      Belichtung war F8 1/125.
      Das Ausdrucken des Scheimpflugrechners alleine wird dir nicht viel nützen, da es sich dabei ja um ein Gerät handelt an dem man die einzelnen Parameter wie Neigungswinkel des Grundrohres, den Maßstab, das Filmformat etc. einstellt und dann den Verstellwinkel für die Objektivstandarte erhält.
      Allmählich glaube ich, es kapiert zu haben - aber erst nachdem ich mir den Rechner gekauft und etliche "Trockenübungen" ausprobiert hatte.
      www.peterplan.piwigo.com

      Stets gutes Licht
      Gruß Peter
    • f8 für dieses Bild, da dürfte es eventuell mit f32 und Hyperfokal fokussiert knapp hinkommen und warten auf einen Moment ohne Wind oder die Bewegung von einzelnen Ähren als Kunst hinnehmen! Wenn du eine Ebene Fläche hättest könnte es mit dem Scheimpflug ja klappen aber hier hast du noch einen Baum in die Höhe und dann hilft nur noch abblenden!
      " You push the button and we do the rest."
      Kodak Werbespruch!
      Today
      "You push the button and the pixels do the rest"