TECHNIKA III + KONDENSOR-VERGRÖSSERUNGS-ANSATZ 9x12

    • Liebe Community,

      an dieser Stelle muss ich mal was loswerden:

      ihr habt hier ein tolles Forum und ich kenne kein anderes Foto-Forum, in dem man, gerade als potenzieller Neueinsteiger, so viele gute Tipps und Infos bekommt. Vielen Dank!!

      Grüßle
      Jörg
      Twelve significant photographs in any one year is a good crop.
      The single most important component of a camera is the twelve Inches behind it.
      (Anselm Adams, 1902-1984)
    • Hallo Jörg,

      Du bekommst Anti-Newton Glas in 4x5 bei der Firma monochrom.com. Das Glas ist eigentlich als Einsatz für Epson-Scanner gedacht.
      AN-Glas
      Ich habe es mir selber gekauft für Repro-Arbeiten.

      Ich würde nicht mit dem Aufnahmeobjektiv vergrößern. Recht hochwertige VG-Objektive (Rodagon, Componon-S usw.) in 135mm/150 mm sind in der Bucht doch günstig zu bekommen.
      Auch die "Fremdfirmen" wie Vivitar usw. sind sicher besser als ein Aufnahmeobjektiv.
      Später ärgert man sich und macht die ganze Arbeit nochmals. So war es jedenfalls bei mir aus Unwissenheit vom dreilinser zum sechslinser...

      LG. hako
    • hako schrieb:

      Das Glas ist eigentlich als Einsatz für Epson-Scanner gedacht.
      Also da muss ich mal ganz dumm ne Frage fragen:
      ist das Glas in einem Scanner immer ein Anti-Newton Glas? Dann könnte ich doch dafür auch nen alten Scanner mit unverkratztem Glas "ausschlachten"!?!

      hako schrieb:

      Ich würde nicht mit dem Aufnahmeobjektiv vergrößern... Später ärgert man sich und macht die ganze Arbeit nochmals. So war es jedenfalls bei mir aus Unwissenheit vom dreilinser zum sechslinser...
      Ich würde dafür wohl ein Schneider Press-Xenar 4,7/127 verwenden. Ein vierlinsiger Tessar-Typ. Ist das mit ner dreifachen Vergrößerung schon überfordert?

      Du hast Recht - gute Vergrößerungsobjektive sind durchaus erschwinglich (allerdings brauche ich ja auch noch die passende Platte!). Aber zunächst mal will ich ausprobieren ob mir das Ganze Spaß macht. Vielleicht genehmige ich mir ja dann ein Vergrößerungsobjektiv...

      Grüßle
      Jörg
      Twelve significant photographs in any one year is a good crop.
      The single most important component of a camera is the twelve Inches behind it.
      (Anselm Adams, 1902-1984)
    • Hallo Jörg,
      das Glas in einem Scanner ist natürlich kein AN-Glas.
      Die von mir verlinkten Gläser von Monochrom helfen als Einsatz im Scanner das Negativ plan zu halten, ganz ähnlich wie beim Vergrößerer.
      Wenn Du dem link folgst, siehst Du die Vorgehensweise beim Rollfilm.
      lg
    • Hallo Hako,

      hako schrieb:

      das Glas in einem Scanner ist natürlich kein AN-Glas.
      ja, das hätte mich auch gewundert. Schade eigentlich...

      Noch ne Frage zum Schleifen von Mattscheiben: ich bin noch auf der Suche nach Siliziumcarbid der Körnungen 400/600/800. Natürlich kann man die online ab kiloweise bestellen, aber es muss doch auch möglich sein irgendwo kleinere Mengen her zu bekommen, oder?!?

      Grüßle
      Jörg

      P.S.: Habe eben mal ein uraltes Einstelltuch übergeworfen - damit ist die Mattscheibe erst mal kein Problem mehr und erscheint mir um Klassen besser. Also: jetzt mach ich mir mal darüber Gedanken wie ich das für mich perfekte Einstelltuch bekomme.
      Ich habe eines von vor 1920, eines aus den 60ern. Beide sind aus einfacher dünner schwarzer Baumwolle. Leicht, aber alles Andere als lichtdicht. Doch selbst so ein Tuch schluckt laut Belichtungsmesser etwa 7-8 Blendenstufen. Irritierendes Licht fällt unter das Tuch übrigens vom Boden! Da sollte mir doch noch was Besseres einfallen *g*.
      Twelve significant photographs in any one year is a good crop.
      The single most important component of a camera is the twelve Inches behind it.
      (Anselm Adams, 1902-1984)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von holunderbaer ()

    • Vielleicht hat jemand mein Thema dazu schon gesehen: "Linhof 4x5 Vergrößerungsaufsatz" (heißt ja scheinbar "Ansatz").

      Wenn jemand genauere Bilder oderso von der 4x5 Negativbühne braucht, könnte ich welche machen. Ich hab das Teil.

      Hat vielleicht jemand zu meinem Linhof Kaltlicht-Ansatz eine Anleitung oderso? Oder weiß jemand über dieses sehr spezielle Leuchtmittel bescheid?

      Gruß, Tobi.