Nature & Politics - Thomas Struth - Martin-Gropius-Bau, Berlin 11.6.-18.9.2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nature & Politics - Thomas Struth - Martin-Gropius-Bau, Berlin 11.6.-18.9.2016

      Thomas Struth - Nature & Politics
      Fotoaustellung im Martin Gropius-Bau, Berlin, 11. Juni bis 18. September 2016



      Aquarium, Atlanta, Georgia 2013 - ©Thomas Struth

      Thomas Struth ist einer der bekanntesten Künstler der Gegenwart. Erstmals sind seine Arbeiten im Martin-Gropius-Bau in Berlin zu sehen. Gezeigt werden etwa 35 großformatige Fotografien aus den Jahren 2007 bis 2015. Die Motive sind industrielle Produktionsanlagen, Operationssäle und Forschungslabore oder Erlebnisparks. Struth untersucht in seinen Bildern der letzten Jahre, wie Ehrgeiz und menschliche Vorstellungswelten zu räumlicher, objekthafter Wirklichkeit werden. Sachlich und nüchtern zeigen sie uns hochkomplexe Apparaturen, Strukturen und Konstruktionen, die unsere Gegenwart prägen, aber dem Blick der Öffentlichkeit meist unzugänglich sind.

      VERANSTALTER Berliner Festspiele / Martin-Gropius-Bau.
      Mit Unterstützung der Siemens AG.
      In Zusammenarbeit mit dem Museum Folkwang, Essen, dem High Museum of Art, Atlanta und dem Saint Louis Art Museum, St. Louis.

      berlinerfestspiele.de/de/aktue…_thomas_struth_147990.php

      Martin-Gropius-Bau Berlin
      Niederkirchnerstraße 7
      10963 Berlin

      Öffnungszeiten
      Mi bis Mo 10:00–19:00
      Di geschlossen
      To infinity... and beyond!
    • "Nature & Politics" von Thomas Struth in Berlin ist nun beendet. Wer diese beeindruckende Ausstellung hier (und vorher im Folkwang Museum Essen) verpasst hat, kann sie ab dem 16.10.2016 und bis zum 08.01.2017 in Atlanta, USA, sehen:

      high.org/Art/Exhibitions/Thomas-Struth-2016

      High Museum of Modern Art
      1280 Peachtree Street, N.E.
      Atlanta, Georgia 30309

      Hier noch ein Bild von der Ausstellung im Martin-Gropius-Bau Berlin:

      To infinity... and beyond!