Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unschärfe beim Vergrössern erhalten

    bequalm - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Danke, Männers! Ich muß mal schauen, was mein Fundus hergibt, oder eben selber war zurechtschliffeln. Ich denke auch, daß man sich da auf kurz oder lang ein Sortiment für verschiedene Anwendungsfälle zusammenstellen wird. VG, Ritchie

  • Transport/Tragen der Ausrüstung

    bequalm - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von royfocke: „Wie manchen hier ja schon bekannt plane ich in den nächsten Wochen eine 4x5-Kamera, 1-2 Objektive, mehrere Planfilmkasetten und das 6x17-Rückteil mit seinem gesonderten „Sucher“ und ein paar 120er Rollfilmen zusammenzustellen “ Hört sich für mich nach einer Rucksacklösung an, wobei ich die teuren Empfehlungen eher in die Kategorie "ich mach nen Rucksacktrip" stecken würde, wo es auf bestmöglichen Tragekomfort ankommt. Um mal schnell vom Auto weg ins Feld zu stechen, bevorzug…

  • Transport/Tragen der Ausrüstung

    bequalm - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Gerd: „Von hinten bestück sieht es dann so aus. Da gehen auch problemlos zwei Stative drauf “ Ich sehe einen kosmetischen Fehler mit vermutlich unhandlicher Auswirkung - der Griff der Karre ist hinter dem Stativ. Sonst, gut gemacht. Ein Sitz fehlte mir noch VG, Ritchie

  • Unschärfe beim Vergrössern erhalten

    bequalm - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Super, Hugo und TS - die Tips mit Glas und Lupe gehen genau in die Richtung, die schon mal gehört habe, wo mir aber noch unklar war, ob ein opakes Glas hier wirklich zum Unschärfen benutzt wurde. Ein neues Feld zum Experimentieren also Und ja, warum nicht auch mal auf dem Papier scheimpflügen, meine Dursts geben das ja her... Da hätt ich auch selber drauf kommen können sollen müssen. VG, Ritchie

  • Unschärfe beim Vergrössern erhalten

    bequalm - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Ich weiß schon, wie ich unscharf vergrössern kann Aber ich würde gerne einen Hinweis erhalten, wie ich gezielte Bereiche meines Bildes unterm Vergrößerer unscharf bekomme. Gibts da probate Techniken? Danke, Ritchie

  • Pozo Olloniego

    bequalm - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Ein klarer Standpunkt, da gippes nicht mehr zu sagen. Ich gehe mit Hendrik- das Motiv schreit für mich nach künstlerischer Verwertung:-) Als Knipser vor Ort würde ich aber vermutlich die ganze untere Bildhälfte Deines Bildes verwerten, ich würde den Kontext re und li ebenfalls sehen wollen. Tolles Motiv !

  • Wir klären das. Heute, um 12 Uhr auf dem Marktplatz..

  • Kaufberatung 4x5 Holz Laufboden

    bequalm - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Schöne vergleichende Zusammenfassung, Peter, die auch gut aufzeigt, wie schwierig bzw unmöglich es ist, alle Bedürfnisse mit nur einer Kamera abzudecken. Gewicht und Brennweitenabdeckung sind mir soweit klar. Kannst Du bitte noch etwas herausarbeiten, wie es aus Deiner Sicht um die Bedienfreundlichkeiten bestellt ist? Ich kann für mich, gegenüber der Shen Hao, keine Vorteile an der Cham. erkennen, die das aus meiner Sicht üble Gefummle bei Aufbau und Fokus in meiner Praxis rechtfertigen würden. …

  • Dänische Fotekna Kamera

    bequalm - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Nee, der ist ein Bauer, kein Erfinder.

  • Dänische Fotekna Kamera

    bequalm - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Ich würde mal meinen, erst gab es das Doppelgleis - jede 100 Jahre alte Plattenkamera war so aufgebaut - und dann kam das zentrale Bankrohr/ Mono rail. In dänischen Angelegenheiten wäre der Emil Schildt, ein Künstler par excellence und Kenner der heimischen Materie, für mich der rechte Ansprechpartner. Es gab da drüben mal einen, hier im Wesentlichen unbekannten, dort jedoch recht umtriebigen Kameraerfinder, hab aber den Namen vergessen ...

  • Zitat von Winfried Berberich: „Wie aber stellt man eine Großbildkamera bei Infrarot ein, “ Hallo, Winfried, stellt sich die Frage überhaupt noch? Es gibt ja keinen auf den IR-Bereich sensibilisierten Film mehr, der eine nennenswerte Fokusdifferenz verursacht. Für blauempfindlichen Film hab ich in einer alten Schwarte eine Formel stehen, welche die Fokusdifferenz proportional zur Brennweite ausgleicht;da könnte ich mir also vorstellen, dass es Vergleichbares auch für IR gab. Ich könnte mir aber a…

  • Mir ist oben viel zu wenig und unten ein wenig zu viel, und das Format, Panorama wie quer, sagt mir hier überhaupt nicht zu. VG, Ritchie

  • So wie ich die alten Messingteile kenne, haben die Linsengruppen nur einen recht dünnen Kragen von ca 1 bis vielleicht 3mm, der rechts und links mit dem Körper bündig abschließt. Zumeist sind die auch oben fein gerippt, das ist dann eine gute Drehhilfe. Das "Problem" ist i.d.R das dünne Messing und noch dazu das Alter; das dreht dann halt nicht mehr so schön. Drückt man zudem beim kraftvollen Zupacken an den Seiten des Messingkörpers, drückt man den oval, womit das Gewinde an 2 Stellen geklemmt …

  • Zitat von reframing: „Meine Bilder habe ich mit dem T-Max100 gemacht. Ist damit etwas falsch? “ Dieters pauschale Aussage dazu kann ich nicht unterstützen. Jeder Film hat so seine Eigenschaften/Filmcharakteristik; je nachdem, was man vorhat, lohnt es sich schon mal, bei der Filmwahl genauer hinzuschauen. Das wäre dann aber eher eine technische Diskussion. VG, Ritchie

  • Und schon ist der 400er wieder im Rennen - wo es grad ums Überlegen, und rund um die Aufnahmebedingungen geht.

  • Sowas wie ein Ölfilterschlüssel gibt ganz gut Grip..

  • Da musste erst mal ein ordentlich Süppchen essen, und dann mit Schmackes, und ohne Angst vor Schmerzen. Gewindeflitsch würde ich erst mal nicht nehmen; i.d.R. sind es die beiden Auflageflächen , die besonders gut anschnäbeln, die Gewinde selbst laufen meist. Meine Vorgehensweise bei Verweigerern: Erst mal festziehen, jawoll. Dann ein ruckiger Lösungsversuch, wieder fest, usw. Auch mal am Umfang die Hand bewegen, also nicht immer an der gleichen Stelle anpacken. Einen Kühlschrank würde ich dem Ba…

  • Kloster Eberbach

    bequalm - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Mir gefällt das 1.Bild. Die erklärende Kritik von MEC gefällt mir auch, kann man sich zu Herzen nehmen, oder für später abspeichern, aber ich mag, wie das Kloster sich unaufdringlich an den Wald kuschelt. Gar nicht gefällt mir die Megaschramme, die auch noch in einem Newtonfleck endet. Das Negativ hätte ich erst mal entladen VG, Ritchie

  • Zitat von Diesch: „Normalerweise sieht man die Fotos ohne Geschichten und dann ist da ein graues Gebäudefoto, das einfach schlapp aussieht. “ Hier (Bild1) wurde auf die Aufnahmezeit, vor Sonnenaufgang, hingewiesen, und jetzt gleißt die Hütte in prallem Licht. Kann man natürlich machen, weil es geht, oder man geht etwas behutsamer vor. Ich finde das Original gerade wegen der ausgestrahlten Ruhe, die man vor Sonnenaufgang erwarten kann, sehr angenehm - Knalliges sehen wir ja heute Allenortes.

  • Zitat von Diesch: „Ich hätte da zu jedem der Fotos einen Vorschlag, immer davon ausgehend, daß das Foto gut aussehen soll “ Das hast du für mich aber komplett verrissen. Du bist Deinen eigenen Bildern nach anscheinend viel in der prallen Sonne unterwegs; ich hingegen weiß in etwa, wie weich das Licht des Morgens daherkommt. Und das hat der selbsterklärte Anfänger hier (Bild 1) wohl unbestritten sehr gut gemeistert. Dezente Auffrischung einiger Lichter, das wird er schon noch lernen. Für mich sin…