Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Luzern und Umgebung

    Diesch - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Ich habe nur die Möglichkeiten von Photoshop benutzt, die ich auch im Labor verwenden würde. Ich benutze im Photoshop eigentlich nur die Gradationskurve und nach Maskierung selektives Aufhellen oder Abdunkeln. Zur Aufnahme kurz bevor die Sonne aufgeht: Das gibt eine spezielle Farbigkeit. Bei SW unterscheidet es sich aber nicht von einer Aufnahme mit völlig bewölktem Himmel (diffuses Licht). Das hellste im Bild ist dann häufig der Himmel, so daß die eigentlichen Weißen grau werden, wenn man keine…

  • Luzern und Umgebung

    Diesch - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Zitat von reframing: „Was ist denn "Architekturlicht"? “ Eine plastische Beleuchtung, also mit Sonne und Schatten. Das bringt die Volumina besser zur Geltung. Photoshop macht im Wesentlichen nur das, was man auch im Labor tun würde.

  • Zitat von PeterPlan: „Zur Abwechslung ist mal lebendige Architektur mit Menschen mit gezeigt. “ Ichneige eher dazu, hier die Menschen als Hauptmotiv anzusehen, mit Gebäuden als Kulisse.

  • Luzern und Umgebung

    Diesch - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Mich wundert, daß WB nicht, wie er das sonst tut, drangeschrieben hat, daß ein Architekturfoto bei Architekturlicht gemacht werden sollte.

  • Luzern und Umgebung

    Diesch - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Zitat von bequalm: „Das hast du für mich aber komplett verrissen. “ Wenn er Alternativen sieht, kann er selbst entscheiden: wenn es dann seine eigenen Interpretationen der Negative auswählt, ist die Sache doch gut. Bei meinen kleinen Akzentuierungen habe ich nur nur auf das Foto der Kirche und des Veranstaltungszentrums geachtet; die sollten gut aussehen (das Potenzial dafür hatten sie in meinen Augen, nur die Ausarbeitung fand ich steigerungsfähig). Das Foto von der Kirche ist dann eben eine ty…

  • Luzern und Umgebung

    Diesch - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    grossformatfotografie.de/attac…47ae20a21baed52231a1f1573 Tonwerte unten - Geometrie verändert (die Mitte stand gerade, der Rand rechts kippte nach rechts) grossformatfotografie.de/attac…47ae20a21baed52231a1f1573grossformatfotografie.de/attac…47ae20a21baed52231a1f1573

  • Luzern und Umgebung

    Diesch - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Ich hätte da zu jedem der Fotos einen Vorschlag, immer davon ausgehend, daß das Foto gut aussehen soll.

  • Wenn es unbedingt die GF sein soll, könntest du Folgendes versuchen (ohne 400er): Ohne Menschen, Blende weiter geöffnet, Objektiv etwas (!) nach vorn geneigt, um die Schärfe in der Tiefe etwas zu verbessern - klar, ohne die Schärfe in der Gebäudehöhe zu verlieren. Also eine richtige Aufgabe - ich bin gespannt

  • Was ist mit einem Filter, damit wir das Wasser mal zu sehen bekommen gegen den Himmel. Ansonsten ist das nicht gerade ein typischer Einsatz für eine Großformatkamera (was nicht heißt, daß man es nicht trotzdem tun kann - nur bringt die GF da mehr Probleme als sie löst). Stark verdünnter Rodinal-Entwickler soll die Kanten verstärken und ausgleichen. Das erste braucht mn bei GF nicht, das zweite schon gar nicht.

  • Luzern und Umgebung

    Diesch - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Zitat von Winfried Berberich: „Allerdings frage ich mich, warum man einen 27 DIN Film an der Großbild verwendet. Weil er weicher bei der Entwicklung wird ?? Ich verwende an der GB eher 15 DIN Filme, maximal 21 DIN. Ist aber Geschmachssache. “ Das habe ich an anderer Stelle auch schon mal gefragt, allerdings keine mich befriedigende Antwort bekommen. Das Foto ganz oben ist mir viel zu grau, die Wände sind doch sicher weiß.

  • Parallelverschiebung

    Diesch - - allgemein

    Beitrag

    Manche Hersteller bauen extra lange Standarten, um diese Verstellung zu vermeiden. Der Grund liegt darin, das Torkeln der Kamera zu vermeiden.

  • ... und mach unbedingt ein Video von dir.

  • Zitat von hppruefer: „Bei Texten ist es TeX “ Nö. nur wenn ein entsprechender Compiler zur Verfügung steht. Plain Text ohne jede Formatierung! Wenn ihr das schon so diskutiert: ist sichergestellt, daß es immer elektrische Energie gibt? Bei jedem Stromausfall sind die digitalen Daten unerreichbar (es sein denn, sie sind auf Lithfilm - ich will gar nicht von Beschädigungen der Festplatte anfangen, wenn ihr mitten im Schreibvorgang der Strom weggenommen wird). Ich bin mit meinem Negativarchiv zufri…

  • Zitat von MikeN: „Folgte man dem Digitalpessimismus hier “ Wo findest du den denn? Was du bei deinem Jubel nicht erwähnt hast, ist die materielle Verwirklichung der Speicher (und die damit verbundene Haltbarkeit) - da fängt aber doch das spannende Kapitel an. Zur Suche: bei Leuten ohne Kenntnis des Alphabets sind elektronische Wörterbücher sehr beliebt.

  • Zitat von hppruefer: „Sehr haltbar sind die sumerischen Tontäfelchen “ Das finde ich gut - oder alles meißeln wie die Römer, am besten in Granit. Das hält lange und es reduziert auf das Wesentliche. Letztlich ist es doch im Wesentlichen eine Frage des Mediums seiner stofflichen Beständigkeit, weniger ob analog oder digital (wobei bei digital noch eine A/D- Wandlung erfolgen muß). Ansonsten ist es mir persönlich nicht so wichtig, ob mein Tun Tausende von Jahren übersteht. (vielleicht sollte ich n…

  • Und du bist sicher, damit im passenden Forum zu sein?

  • Francesco Neri

    Diesch - - Aktuelles aus der Fotoszene

    Beitrag

    Francesco Neri ist für seine Arbeiten auf 8x10 mit dem August Sander Preis 2018 ausgezeichnet worden. sk-kultur.de/aktuell/detail/ne…preis-2018-ausgezeichnet/

  • Verschluss-Umbau

    Diesch - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Vor allem muß der Abstand zwischen Vorder- und Hinterglied exakt eingestellt werden. Das geschieht durch dünne Distanzringe.

  • Grandagon 75mm f4.5

    Diesch - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Bei einem verstellten Objektiv ist der Lichtabfall nicht zentrisch - daher ist das Herausrechnen nicht ohne weiteres möglich. Da müßtest du bei jeder Verstellung eine zweite Aufnahme mit Streufilter machen, um daraus einen der Situation angepaßten Filter zu bauen (LCC) - das gilt übrigens auch für ShiftObjektive an einer Digiknipse. Wenn du mit dem 65er auf flacher Platine einstellen kannst, dann geht das mit einem 75er sowieso (bei Unendlich ist der kleinste Abstand zwischen Objektiv und Filmeb…

  • Grandagon 75mm f4.5

    Diesch - - Alles rund um die Linsen

    Beitrag

    Ein paar Gedanken dazu: Von den beiden Varianten mit 75mm hat das lichtstärkere einen deutlich größeren Bildkreis, wiegt deutlich mehr und das Hinterglied (und auch das Vorderglied) hat einen viel größeren Durchmesser (paßt das an der Kamera, paßt das auch vom Gewicht her?). Das Objektiv mit dem größeren Bildkreis (größere Lichtstärke) bildet bei gleicher Verstellung am Rand besser ab. Die lichtschwächere Version ist eher die Reisevariante - wegen des Gewichts - oder die Variante für den Sparer.…