Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von ekech: „dem würde ich jetzt mal nicht widersprechen “ Stimmt aber schon, was die da gemessen haben - meine Bügelmeßschraube liegt als mittleren Richtwert bei 29,5mm. Und in den Tiefen meiner Gewindetabellen finden sich auch ungerade, metrische ISO Feingewinde ( DIN 13-3 ), so z.B 29,5mm mit 05er Steigung. Zitat von ekech: „Im Moment hoffe ich erst einmal, dass ich den Seiko S0 Verschluss wieder gängig bekomme und/oder dass ich einen passenden Verschluss für kleines Geld finde “ Der Nic…

  • Zitat von hfa: „Für Roentgenfilme gibt es einen umfangreichen thread irgendwo auf largeformat photographx forum h. “ Dem ist aber keine klare Aussage mehr zu entnehmen. Zudem ist er seit dem Zusammenschluß von Bild-und Technikthreads zu einem einzigen thread auch noch zu umfangreich. Von A-Z sind alle denkbaren Varianten der Belichtung und Entwicklung vertreten, so dass schlußendlich doch der Eigenversuch herhalten muß.

  • Zitat von ekech: „darfst Du Dich gerne an anderer Stelle über die "krummen Maße" beschweren “ Ich brauche mich nirgends zu beschweren. Ich meß das einfach mal aus; mich würde nicht wundern, wenn der Ami anders misst als der Deutsche - die haben an der Maschine auch teils erheblich andere Praktiken für gleiche Arbeitsschritte als wir.

  • Zitat von ekech: „die "übliche(re)n" 29,5mm hat. “ Du hattestletztens schon so einb krummes Maß offeriert. Bist Du sicher, dass das ein übliches Maß sein soll? M-Gewinde sind nach DIN geregelt, und ich kenne da eigentlich nur grade Zahlen, was aber nichts heißen mußm, weil ich mich selten mit Feingewinden rumschlagen muß. VG, Ritchie

  • Und noch ein Neuer...

    bequalm - - News und neue Mitglieder

    Beitrag

    Zitat von urs: „Wir Schweizer sind halt überall “ Nee, dafür seid Ihr zu wenig Willkommen ! VG, Ritchie

  • Zitat von Diesch: „Bloß weil da welche ihr Thekengespräch abgelassen haben? Davon solltest du dich nicht bremsen lassen. “ Nö, ich hab aber keine Muße, am TO bzw dessen interessen/Motivation vorbeizureden, schließlich gehts ja um Sein Bild. VG, Ritchie

  • Hallo, Alex, danke für Dein Interesse. Habe Deinen Beitrag irgendwie nicht mitbekommen, sorry! Ja, schau doch mal bei uns vorbei, es wird Dir sicher gefallen Weiteres gerne per PN. VG, Ritchie

  • Filter(Kartuschen) sind übel. Der gefilterte Schmodder lebt in dem kleinen "Gärbecken" richtig auf, das wird richtig ungesund. Ich habe bei meinem Hauswasserwerk den Kartuschenfilter wieder entfernt, und filtere nur noch direkt an der Zapfstelle, mit Sieben aus dem Autolackierbedarf. Ich würde dieser Art ohne Bedenken das Regenwasser nutzen. Ausserdem merkt man ja, wenn was nicht passt - seit der Feinfilterung hab ich z.B. keine Rostflecken mehr auf dem Papier VG, Ritchie

  • Danke für die Mühen, Peter. In der Praxis ist das 4,5 Tessar ja wohl das Standardglas der 13x18 Ostkameras gewesen, zumindest klebte bei Meinen immer eines mit dran, ob nun Mentor Field , Globica Studio.. Das 210er Xenar schlägt sich an 13x18 ebenfalls bestens, auch die letzte Version, die im Vergleich zu den alten Elchen sehr kompakt (im Copal), und mit f6,1 oder 6,3 daherkam, habs verkauft und vergessen. Versuche mit einzelnen Linsengruppen fand ich nicht zielführend, außer vielleicht beim 240…

  • Irgendwas ist hier diesmal ganz anders, und es gefällt mir sehr gut Für mich steckt auch noch ein womöglich aussagekräftiges Gimmick drin, das ich vermutlich noch rauskitzeln würde. VG, Ritchie

  • Waldbilder

    bequalm - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Das Zweite sieht gut aus, könnte in der Lichtführung aber auch noch etwas mehr Effet vertragen, nach meinem geschmack. Zitat von PeterPlan: „Fließendes Wasser und lange Belichtungszeit, um die man ja wie hier nicht drumrum kommt, finde ich immer sehr problematisch.Das Wasser wirkt da leicht milchig wie Watte “ Dem kann man doch begegnen. VG, Ritchie

  • Am Besten dann gegen diesen Verkäufer da. Hier läufts ja inzwischen sehr gemütlich, das darf ruhg so bleiben, wie ich finde.

  • Zitat von renros: „ist das havelland komplett gerodet? “ Ja. Selbst die vermaledeite Walnuß mußte letztlich noch einem Radlader weichen - der weitflächig umliegende Rasen allerdings auch Zeigen will ich eigentlich Niemandem etwas; ein paar schöne, vor Allem echte Bilder sehen aber schon. Auch an einer vergleichenden fachlichen Beurteilung unserer Live-Abzüge habe ich großes Interesse. Scherenschnitte werd ich da wohl nicht zu befürchten haben Anregungen und Lerneffekte kann ich mir wiederum gut …

  • Da wäre dann ja mal der (Daten-)Vergleich von Tessar/Xenar f4,5/210mm recht spannend.

  • Wer Seine Abzüge gerne vergleichen, oder einfach nur Freude an einer kleinen Aktion haben will, der ist herzlich eingeladen, an einem streßfreien Wettbewerb teilzunehmen. Ich gehe davon aus, für eine Jury wenigstens einen gestandenen Fotografen, und dazu noch mindestens einen erfahrenen Anwender gewinnen zu können, die wissen es nur noch nicht Vergrößerungen aus der Dunkelkammer oder Kontakte vom Negativ werden die Basis für diese Aktion stellen, das Motto lautet unbeirrbar: Großformat >> Planfi…

  • Zitat von Peter Volkmar: „Der Bildkreis des 3,5-er ist ein ganzes Stück kleiner als der des 4,5-ers.Das 4,5-er hat 62°, das 3,5-er unter 50°, “ Bitte keine Fakten hier, nur Vermutungen VG, Ritchie

  • Zitat von Phasma: „kann man davon wirklich einfach so ausgehen? “ Nein.

  • Zitat von Phasma: „ich nehme an.. “ Zitat von ekech: „ich würde mal davon ausgehen... “ Ok, ein Vermutungsthread - ich dann auch mal: Ich spekuliere, dass der Verschluß nicht zum Xenar passen würde, weil der mit f3,5 vielleicht von einem anderen Objektivtypen stammt. Ich sehe hier aber gar kein Xenar, sondern bestenfalls ein vorn eingeschraubtes Hinterglied eines Xenares. Was für eins das nun sein soll, kann ich nicht sagen, weil alle meine Xenare zwischen 210 und 240mm ohne zusätzlichen "Körper…

  • Zitat von der-photofreund: „Bei vielen Kommentatoren werde ich jedoch den Verdacht nicht los, so vergaßen, daß sich der Photographierende, in Ausübung seiner Leidenschaft, auch was vor dem Betätigen des Auslösers gedacht hat. “ Und Seine Intentionen hat Peter auch im Vorfeld geschildert. Wenn ich dann lese, dass bei gut 4 EV Motivkontrast die Befürchtung bestand, die Feinheiten der Reliefs würden nicht mehr abgebildet werden können, andererseits aber beim Vergrößern solcher Negative Probleme auf…

  • Zitat von ekech: „wenn Du eine Horseman-Rollfilm-Kassette Dein eigen nennst: “ Nenne ich in der Tat; es gibt so Sachen, die können Andere besser als ich Zitat von ekech: „Dat Dingens ist ein bisschen zu grob für mein Rückteil “ Ja, der hat Kraft - Ein Fehler, und schon schwirrt das Rückteil durch die Stratosphäre Danke für Deine Erklärung. VG, Ritchie