Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Mein Geburtstags Geschenk

    Diesch - - Bastelecke

    Post

    Quote from norma: “Optik zerkratzt und die Fassung angeknackst ” Das klingt nach einem sehr guten Grund. Ich habe eine solche Kamera und finde die Originalobjektive recht gut. Und die Kamera hat für etwas abseitige Projekte den Vorteil, dass der Spiegelreflexsucher und die Scharfeinstellung wärend der Belichtung funktionieren.

  • Mein Geburtstags Geschenk

    Diesch - - Bastelecke

    Post

    Ist das denn nun besser als mit dem Originalobjektiv der Kamera?

  • Mein Geburtstags Geschenk

    Diesch - - Bastelecke

    Post

    Quote from ekech: “eigene Kameras und 6x12 Rückteile bauen zählt dann wahrscheinlich auch zu "komisch" ” Wenn es ums Fotografieren geht: ja. (das kann man alles kaufen) Wenn es ums Basteln geht: nein. (dann ist das Fotografieren nur der Auslöser zum Basteln) Das wären die beiden Extrempunkte der Betrachtung.

  • Mein Geburtstags Geschenk

    Diesch - - Bastelecke

    Post

    Quote from norma: “Das ist sicher mal wieder ein absolutes Einzelstück, wer kommt sonst auf solche komische Ideen? ” Die Idee ist schon komisch. Ich habe auch solch eine. Da gibt es recht ordentliche Objektive.

  • Fehlerbeschreibung : Habe ein Problem mit meinem Bally Cosmos. Er Tilt immer wieder mal. Das heißt wenn man Glück hat, kann man ein oder zwei Kugeln normal durchspielen, bei der dritten wird man mitten im Spiel getilt.

  • Auch in ausschließlich analogen Zeiten waren die Vergrößerungen aus der eigenen Dunkelkammer teurer als die Bilder oder Posterangebote der Drogeriemärkte oder Fotogeschäfte. Aus Kostengründen macht das niemand.

  • Quote from anyone01: “Wäre mal spannend zu sehen, wie sich die alten Scanner (Flextight II, den habe ich) gegen die neueren so schlagen. ” schick mir ein Negativ.

  • Das habe ich für meinen 848 vor ein paar Jahren auch bezahlt, wobei ich das Glück hatte, dass den ein Amateur in Betrieb hatte.

  • Quote from geo: “funktioniert bei dir die Kombination ” Das geht super - vor allem mit der Mittenanzeige. So lange hin und her, bis der Ausschlag zu beiden Seiten glwich (bei "normalem" Negativ) - Kontrastumfang ablesen für die Gradation - die Mitte gibt die Belichtungszeit (bei mir so eingestellt bei Blende 1.0 und 9 DIN).

  • Wenn ich Probestreifen machen würde, kämem die zum Entwickeln in eine kleine Schale. Ich messe helle und dunkle Stellen mit dem Lab-Vorsatz zum Profisix. Das gibt einen sehr guten Anfangswert für die Belichtungszeit und die Gradation.

  • Quote from Urnes: “Wie ist denn die Entwicklungszeit ggü. der Schale? ” Ich entwickle immer 2min (+ Einfüllen/Ausgießen) bei ständiger Bewegung. Die Dose rollt im CPP, die Flüssigkeit in der Schale schwappt hin und her.

  • Quote from QuikMac: “Dann geht aber nur PE, soweit ich weiß. Es wäre ein Traum, wenn das mit Baryt auch ginge... ” Ich benutze nur Baryt.

  • Quote from Berthold Seidl: “je 10 L Entwickler, Stopbad und Fixierer, die entsorgt werden müssen ” Größere Papierblätter bis 50x60cm entwickleich in der Jobo-Trommel. Da braucht man sehr viel weniger Entwickler und auch der mechanische Ablauf ist weniger kritisch, denn man bekommt beim Wechel des Papiers zwischen den Schalen leicht mal einen Knick ins Papier. Der geht dann nicht wieder raus.

  • Quote from Berthold Seidl: “Eine Dukasession dauert 5 Stunden, nachher hat man einen schönen 50x60 cm Abzug und min. 10 Blätter im Abfalleimer. Daneben je 10 L Entwickler, Stopbad und Fixierer, die entsorgt werden müssen. ” Ich verstehe überhaupt nicht, warum der Zeitaufwand für das Vergößern von der Negativgröße abhängig sein soll (Wenn man den erhöhten Putzaufwand bei den Gläsern für das größere Negativ mal abzieht). Dabei ist 50x60cm noch eine recht bequeme Größe, die in der Schale entwickelt…

  • Orangefilter Qualitätsunterschiede

    Diesch - - allgemein

    Post

    Quote from Urnes: “den Kontrast zu steigern ” ... wo unterschiedliche Farben zu gleichen oder ähnlichen Grauwerten führen würden.

  • Quote from pano: “Die regelmäßige Durchsicht ” Wo läst du die machen?

  • Quote from N2S3: “Auf meinem Macbook läuft überhaupt gar keine 32-bit SW mehr. ” Deshalb (jedes Jahr wieder die bange Frage "was läuft denn mit dem neuen Betriebssystem nicht mehr" - und: "läuft das neue Betriebssystem auch auf einem nicht ganz neuen Rechner?" - nein, tut es nicht) habe ich nach vielen Jahren, als ein neuer Computer fällig wurde, den Wechsel vom Mac zu Windows vollzogen. (da läuft sogar CS2)

  • Quote from anyone01: “Hasselblad-Software ” Weiter oben wurde erwähnt, dass die vieleicht eines Tages nicht mehr laufen könnte in einer 64-bit Umgebung. Bisher ist Windows noch sehr abwärtskompatibel.

  • Mir ist es noch nicht gelungen, den Flextight ohne die Hasselblad-Software zu betreiben. Hat jemand da eine Idee? Ich würde gern Vuesan nehmen, das "sieht" den Felxtight aber nicht.

  • Das entwickelt sich hier ja interessant: Und was ist mit Großformatkameras?