Search Results

Search results 1-20 of 322.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • youtu.be/-6VSC-5WmrA cnc-plus.de/de/Werksstoffe---Z…Gravur-Farbfuellung-.html de.markal.com/solid-paint-markers/lacquer-stik/

  • Balken: google.de/search?q=Balken&clie…A&biw=1173&bih=1407&dpr=2 Balgen: google.de/search?q=Balgen&clie…ECA4QBA&biw=1175&bih=1409

  • Da kann man jetzt trefflich drüber streiten, denn "to tilt" bedeutet ja beides. Aber ich verNEIGE mich selbstverständlich vor Deinem weisen Einwurf...

  • Quote from ChristianM: “kann ich dann auch um 90° nach unten schwenken? ” Wenn Du damit sagen willst, daß Du sie 90° "vorneüber" KIPPEN willst: Ja Schwenken wäre horizontal (Kameraschwenk).

  • Super, perfekt, bedankt!

  • Die Druckkraft sollte aufgedruckt sein, die Maße kannst Du abnehmen und dann googeln. Die sind nicht special.

  • Falls jemand Interesse an einem X1 hat: In Leuven/Löwen (kurz vor Brüssel) versucht jemand seit 3 Monaten einen X1 für 4.000€ zu verkaufen. 7 verschiedene Filmhalter inklusive.

  • War ja alles dabei: "...Voll lauffähig mit Mac Rechner, allen Kabeln und Software Linocolor inkl. ca. 1000 Handbüchern..." Egal: Back to Topic

  • Quote from N2S3: “Mein Topaz war zwar günstiger, aber nicht So erheblich. Die 3-stelligen Preise für Linotype-Sachen scheinen vorbei zu sein. ” Klingt heftig! Kann ich aber nicht bestätigen, denn ich schaue mich regelmäßig um. Wenn ich Deinen Etat geahnt hätte, dann hätte ich Dir meinen ja (mindestens) zum dreifachen Preis anbieten können, den ich einst aufgerufen habe Das Ding steht immer noch bei mir rum, und mir ist ein schöner ein Nexscan 4200 angeboten worden. Wahrscheinlich habe ich zukünf…

  • Quote from geo: “Zweckentfremdung? Hm. Das gleiche kann man auch von dem Photoshop behaupten. ” Das sehe ich auch so, ja.

  • Es geht hier auch nicht um einen Wettbewerb zweier Gerätelinien, die man gar nicht vergleichen kann. Trommelscanner waren ja nie für Heimanwender konzipiert worden, ja eigentlich nicht mal für professionelle Fotografen. Die wurden von Betrieben in der Druckvorstufe gekauft und liefen im Zweifel auch mal 24/7. Dementsprechend wurde auch die (fantastische) Mechanik ausgelegt. Wenn ich als Fotograf "damals" (Ende des letzten Jahrhunderts...) mal einen Scan in RGB haben wollte wurde ich vollkommen v…

  • Quote from Diesch: “Da ein Gerät zur Wartung oder Reparatur abzugeben, ist etwas aufwendig (USA). ” Das wäre allerdings der Knaller... Er hat zwei Standorte: einen in Atlanta (USA) und einen in Kiel (nicht USA). Die Scanner werden i.d.R. von ihm persönlich zum Käufer gebracht und vor Ort installiert und eingerichtet (und gegebenenfalls gewartet und/oder repariert). Abgeben ginge ja sowieso nicht, bei rund 250kg Lebendgewicht für einen Tango.

  • Quote from Andreas: “Bei Hasselblad gibt es auch nur noch einen einzelnen echten Spezialisten für die Wartung... ” Karl Hudson sorgt bzgl. der Heidelberg-Geräte glücklicherweise für "Nachwuchs". Und er hat zudem reichlich Ersatzteile vorrätig. Ist das bei dem Hasselblad-Spezialisten auch so? Wäre ja sehr erfreulich.

  • Quote from N2S3: “Wie initialisiere ich das so, dass ich die MaschinenSchrauben rein drehen kann. ” Einschalten, Software starten und warten, bis sich nix mehr rührt. Dann den Scanner einfach ausschalten. Im Handbuch findest Du Abbildungen, die zeigen, an welcher Stelle genau die Schrauben sitzen. Der Transport selbst ist dann keine Raketenwissenschaft. Im Unterschied zu einem Tango Trommelscanner kann man das gefahrlos selbst machen. Daß man das Ding trotzdem nicht gerade über Kopfsteinpflaster…

  • Im Handbuch steht natürlich nur was über's Auspacken und lösen der Transportsicherungen... Ich habe aber noch zwei Statements gefunden, die jeweils in ihren eigenen Worten dieselbe Vorgehensweise beschreiben: Quote from Statement 1: “ Just make sure you lock the lens and the CCD carriage before moving it by first initializing the scanner, then removing the two narrow plates in the back, flip them over so the tabs in the middle of the plate protrude through two openings to line up with screw hole…

  • Hi, Quote from N2S3: “falls man so ein Teil transportieren möchte, dann kann man ihn auseinander bauen. ” Ohne jetzt hier in die Details zu gehen: falls man so ein Teil transportieren möchte, sollte man nicht versuchen, ihn auseinanderzubauen. Das Ding hat Rollen, man kann ihn (im Prinzip... ) bequem durch die Gegend karren. Ab auf eine Palette, festzurren und rein in den (billig gemieteten) Transporter. Geht natürlich auch ohne Palette. Mindestens 3 Leute sind dazu aber notwendig. Ist halt echt…

  • Quote from geo: “Bis jetzt hat mir die Machine noch keinen Kopfschmerz mit keiner einziegen Trommel von Jobo bereitet. ” Doppelte Verneinung...

  • Quote from Jockel123: “Macht das was aus... ” Die bestmögliche Antwort ist: Kommt drauf an... Das kann oft komplett irrelevant sein. Muß es aber nicht immer. Vor allen Dingen kann es natürlich blöderweise in Einzelfällen motivbezogen wechseln, und schließlich gibt es auch noch Varianten bzgl. der Lichtquelle (Kondensor oder Mischlicht). Ich teste die Dinger jedenfalls nicht durch. Alles in allem ist es halt kein besonders gutes Verkaufsargument, selbst wenn es in der Praxis problemlos sein sollt…

  • Quote from Uwe: “Ich hab mir die Masken nun 3D gedruckt ” Super! Zeig doch mal (bitte)... Quote from Uwe: “Falls dir mal ein AN-Glas unterkommt... ” Hätte ich wohl, aber auf jeder Scheibe findet sich irgendwo immer ein kleines feines hauchdünnes Kratzerchen...

  • Quote from sw811: “Ebenfalls bekommen ” metoo, gestern