Search Results

Search results 1-20 of 50.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Tintypes Asphaltbeschichtung

    Karsten - - Bastelecke

    Post

    Ich habe einen ersten Test auf Glas mit Asphaltlack aus dem Künstlerbedarf gemacht: Asphaltlack in Terpentinöl von Kremer Pigmente Den habe ich nach Empfehlung eines Kollegen 1:2 mit Balsamterpentinöl, ebenfalls von Kremer, gemischt. Das geht mit einem Magnetrührer in 36 h. Bitte keine allzu große Menge ansetzen, sonst sinkt der Magnet ein und kann nicht rühren! Das Ergebnis ist klasse: Sehr glatte Oberfläche und tiefschwarz, wenn du den Lack nicht zu stark ablaufen lässt. Es muss eine gewisse M…

  • Danke für die Info! Kannst du noch sagen, was genau das für nen Sinn hatte?? Und kann man das heute irgendwie anders nutzten? Also gestalterisch? Könnte man da zB sowas wie diese Bokehformen reistecken?

  • Ah, super, danke @johnars und @engelfangen für die Infos und die Fotos! Mittlerweile sind sie da und sind tatsächlich leicht bräunlich bzw. gelblich. Ich habe noch ne Frage: Was ist das für ein komischer Hebel, den ich bewegen kann? Sieht fast so aus, als würde man da was von der Seite reinschieben können.... Ist das für irgendwelche Blenden? Wenn ja, was soll das? Ich habe doch die normalen Blenden.... ****kopfkratz*** Habe sie heute erhalten und mein Werbetechniker hat mal fix Objektivplatinen…

  • Ok, ist das sicher? Ich muss nochmal nachfragen, denn ich hatte nie eines in der Hand! Wäre ja zu einfach ...

  • Ich habe die Info gefunden von @johnars, dass die späteren Ronare in Verschlüsse montiert wurden. Vielleicht zeitgleich auch MC??

  • Hallo, kann mir einer sagen, ab wann oder ab welcher Seriennummer die Ronare mehrfachvergütet wurden? Ich würde noch gern eines mit Einfachvergütung haben. So weit ich weiß sind das die aus den 60ern. Nun werden mit einige aus 1973 - 75 günstig angeboten. Aber ob die MC sind??? der Karsten

  • Mentor Panorama 18 x 24

    Karsten - - 5x7/8x10 Kameras

    Post

    HAbe gerade hier die Anleitung zum Download gefunden: kameramuseum.de/1-anleitungen/ddr/mentor/panorama-1-2.html

  • Hallo, wegen Fehlkaufs biete ich mein praktisch neuwertiges Rodenstock 45 mm an. Damit es in gute Hände kommt zuerst hier! Verschluß: Copal 0, alle Zeiten laufen sauber, B und T funktionieren einwandfrei. Auch der Blitzkontakt funktioniert einwandfrei. Alles mit Film getestet. Gläser: sauber und ohne Fehl und Tadel, die Vergütung ist wie neu, es gibt keine Pilz oder anderes Unbill Optik: Sehr gut. Für Pingelige suchte ich mit der Lupe: Am äußeren Rand der inneren Linse gibt es zwei mikroskopisch…

  • Wenn der mann konsequent SW drucken will, sollte er einen eigenen Drucker dafür nutzen. Bei farbenwerk.com/Schwarzweiss gibt es Tinten, die alle einzelnen farben des Druckers gegen Grautinten verschiedener Schwärzung ersetzen. Damit wird SW richtig klasse! Laser ist nichts dafür. Als ich Fotografie studierte, gabe es an unserer FH Hunderte Epson-Nutzer. Die 2, die einen HP ihr eigen nannten, waren wie Außerirdische. Epson ist also wirklich gut, wenn es um erstklassige Qualität geht.

  • Ich hatte mir letztlich ein Angebot von Macconsult für eine 44 mm versenkte Objektivplatine für mein 45er ApoGrandagon zusenden lassen. 560 € netto. Jaja, anbieten kann man das ja mal!

  • Ich habe mich nochmal schlau gemacht und muss meine Angaben korrigieren. In diesem Thread habe ich ausführlich erklärt, woher die "Überkorrektur" kommt und wie siezu vermeiden ist: Vermeiden der "Überkorrektur" bei Architekturaufnahmen

  • @PeterPlan hatte mit einem Foto von der Techniker-Krankenkasse eine Diskussion über die sog. "Überkorrektur" angestoßen. Ich hatte den Begriff "Tarzan-Effekt" dazu eingebracht. Dieser Effekt beschreibt, wenn ein Haus oben breiter aussieht als unten, obwohl es von unten fotografiert wurde. DIeser Effekt tritt ausschließlich auf, wenn mit einer Fachkamera fotografiert wird. Er ist mit den Augen nicht so zu sehen und wirkt daher auf viele unnatürlich. Bitte die Diskussion dort verfolgen, denn es gi…

  • Sehr schick! Super, wie die Hände die Brust einrahmen, so sollte Posing sein! Allein eine Kleinigkeit hätte ich verändert: Ihre rechte Schulter ist ein wenig weit vorne, dadurch drückt sie sich die Haut zu so einer unschönen Falte. Einfach die Schulter um wenige Zentimeter nach hinten und schon hast du das geglättet. Aber sonst: Chapeau!

  • Die ANtwort ist doch ganz einfach: Nach dem unvollständigen Fixieren wurde das Negativ bei Licht betrachtet. Dadurch sind die unvollständig fixierten Bereiche nachbelichtet worden. Das Fixieren hat dann das "Milchige" entfernt. Nachbelichtet ist es trotzdem worden, daher die dunklen Stellen im Gras. Ist es so gelaufen, @Jerudi? Dann müssen wir hier nicht mehr über irgendwelchen Lichteinfall nachdenken, der die völlig falsche Fährte ist...

  • Quote from renros: “ist es dann nicht noch ein garantiefall? ” Nee, der war ja gebraucht. Ist auch schon einiges her. Ich habe ihn am Rahmen angefasst und plätzlich war er gebrochen. NIx Spektakuläres. @AndreasJB Wahrscheinlich ist der gesamte Kunststoff spröde, da wird es sehr wahrscheinlich daneben brechen....

  • Hallo, an meinem Sinar WW-Balgen sind die Anschlüsse auf beiden Seiten gebrochen (s. Foto). Gibt es die als Ersatzteile? Die scheinen angeschraubt zu werden (s. 2. Foto), daher dachte ich ... (Klar gibt es in der Buch andere zu kaufen, aber ob deren Anschlüsse halten?! Dieser wurde heile neu gebraucht vor Monaten gekauft, ist jetzt seit 2 Tagen im Einsatz und kaputt. )

  • Quote from johnars: “also häng sie vor die Kamera! ” Ich weiß doch. Aber Umbau und HiLi ist mir zu viel Geraffel. Habe es in einem anderen Beitrag erläutert und dich verlinkft @johnars.

  • Vielen Dank für eure Ausführungen! Das hilft weiter. Danke @johnars für den Link mit den Tessaren. Habe dort auch noch allerlei andere gute Infos gefunden. Erstaunlich, dass er sehr alte mit neueren Optiken vergleicht und kaum Unterschiede ausmacht. => Ich muss mir gar nicht so ein Stress machen. Die meisten "alten" Bauformen waren auch schon sehr scharf. BIs auf wirklich auf andere Bildwirkung getunte Optiken (IMagon, Trioplan usw) scheint es nicht so wahnsinnig große Unterschiede zu geben. Wic…

  • Super, vielen Dank für die nützlichen Infos. Jetzt überlege ich mal, was ich mit den Tessaren mache.

  • Danke, @RalfK., das hilft doch weiter. Zwischen 55 und 60 ° Bildwinkel die beiden 4,5er, das 3,5er 57 °. Bildkreise 219 mm, 271 mm und 312 mm in der og Reihenfolge.