Search Results

Search results 1-20 of 289.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Nachbau des Zeiss Biogon, daher ist es eine Retrofokus Konstruktion mit recht langem Auflagemaß, etwa 105mm! Das Objektiv ist knackescharf in der Abbildungsleistung. Das macht es ideal zum Einsatz mit Laufbodenkamera, es werden keine dieser nervigen versenkten Objektivplatten gebraucht. Diese Objektive sind optisch sehr gut auch wenn nicht so bekannt, es wurden auch nicht sehr viele davon hergestellt und in Europa sind sie besonders selten anzutreffen. Gegenüber dem Original aus Oberkochen ist d…

  • J. Lane Dry Plates

    norma - - Dunkelkammer

    Post

    Upps, mein Fehler, ich war zu fixiert auf das Astro Objektiv. Der Vorsatz an der Retina ist natürlich für 3D Aufnahmen gedacht, es splittet das 35mm Negativ in zwei Hälften. Bin leider noch nicht dazu gekommen es zu probieren, bei der Kamera muss ich auch noch erst den Verschluss instand setzen und den E-Messer justieren. Dann wird sie wohl wieder 60 Jahre funktionieren Die Retina Kameras sind erstklassige Kameras die auch heute noch voll überzeugen können. Sollte mich jemand fragen welche Kamer…

  • J. Lane Dry Plates

    norma - - Dunkelkammer

    Post

    Es ist kein Stereoobjektiv sondern eine recht lang gezogene Optik für die Brennweite, auf Unendlich leuchtet es etwa 6x9cm aus. Beim Bau von Objektiven mit Quarzlinsen wurden den Konstrukteuren große Hürden in den Weg gestellt weil hier nur mit einer Glassorte gearbeitet werden konnte. Ich weiß jetzt nicht genau ab wann andere UV Licht durchlässige Gläser entwickelt wurden aber erst als es Calzium Flourit Gläser und ähnliche gab konnten diese Objektive auch nahezu 100% auskorrigiert werden. Bis …

  • Kleinstformat

    norma - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Post

    Diese kleine Kamera habe ich vor kurzem in der Bucht erstanden, da keiner etwas damit anfangen konnte war sie auch recht preiswert. Zu Größenvergleich habe ich unter dem Kleinod einen Streichholz mit ins Bild drapiert. Der Massstab ist etwa 1:2 Daher ist die Tiefenschärfe auch sehr gering. Die Kamera ist ein Einzelstück, vermutlich aus den 1930er Jahren, so wie sie gearbeitet ist wurde sie von einem Gold - oder Silberschmied gefertigt. Filmformat ist 12x16mm auf 21mm breitem Film. Es kann sein d…

  • J. Lane Dry Plates

    norma - - Dunkelkammer

    Post

    Hier nun das Ergebnis. Leider wieder mit sehr starken Schlieren, ich glaube das ich wirklich zwei extrem schlechte Kartons erwischt habe. Ansonsten bin ich mit den Tonwerten ganz zufrieden. Das Objektiv ist sehr speziell, ich weiß auch nicht wofür und für welches Format es überhaupt gebaut wurde. grossformatfotografie.de/attac…ad7d6c7e070e042eb2f4c2529 Die Probeaufnahme mit 30 Minuten Belichtungszeit findet ihr hier: Kleinstformat

  • J. Lane Dry Plates

    norma - - Dunkelkammer

    Post

    Da ich noch ein paar ISO 2 Platten in der Rückhand habe wurde heute eine mit meinem neu erworbenen Quarz Objektiv aufgenommen. Die Lichtquellen waren zwei Gesichtsbräuner um sicher zu stellen das auch wirklich genügend UV Licht vorhanden ist. Das Quarzobjektiv lässt das UV Licht bis hinunter bis etwa 360nm passieren, also die optimalen Bedingungen. Das Objektiv hat 120mm Brennweite und ich habe f/11 verwendet. Belichtungszeit 6 Min. In Papierentwickler aus der Latenz geholt, das hat sich als die…

  • 50mm ist schon arg kurz für 13/18 bzw. 18x24 Denke das ein 100mm Objektiv eine deutlich bessere Wahl ist. Schau Dich mal nach einem Eurynar 4,5/105mm um, das ist ein sehr gut korrigierter Vierlinser ohne Kittstelle was für das Nassplatten Verfahren besser ist. Noch besser wäre ein Dreilinser aber die sind im Nahbereich vielleicht nicht so optimal. Solche Vierlinser gab es von verschiedenen Herstellern, von Goerz das Syntor, von Meyer das Aristostigmat und noch einige andere mehr. Selber habe ich…

  • Biete ein neuwertiges Sinaron SE 5,6/240mm, wie bekannt baugleich mit dem Sironar S nur das es halt von Sinar vertrieben wurde. Das Glas ist makellos, kein Pilz, keine Kratzer oder sonstige Beeinträchtigungen. Der Verschluss funktioniert einwandfrei in alle Zeiten. Beide Deckel und der Anschlussring sind mit dabei. Ein sehr gesuchtes Objektiv. Perfekt für den Einsatz von 4x5" - 8x10" Preis 1190 Euros grossformatfotografie.de/attac…ad7d6c7e070e042eb2f4c2529 grossformatfotografie.de/attac…ad7d6c7e…

  • Vielleicht hat noch jemand welche von den alten Linhof Einlegefiltern und braucht sie nicht mehr. Bin für Angebote dankbar.

  • Rollei Superpan 200

    norma - - Bilder andere Formate

    Post

    Bin etwas am Rumprobieren und z.Zt. gerade beim Rollei Superpan 200 angekommen, den gibt es nur als Rollfilm oder KB. Natürlich möchte ich Euch an meinen Ergebnissen teilhaben lassen, verhindert auch die Verschwendung von Film auf die Ergebnisse anderer aufzubauen Der Film arbeitet bei normaler Filterung steiler als "gewöhnliche" Filme daher dachte ich es ist ein Material welches gut zum trübem November passt. Alle Aufnahmen sind mit der Yashica Mat 124G aufgenommen, entwickelt mit Wehner Entwic…

  • Ohne Titel

    norma - - Bilder andere Formate

    Post

    Ja die schönen Apo Skopare, sie gehören, genauso wie die Skopare, zu den wenig beachteten Linsen, beim Skopar liegt es sicher daran das es sehr häufig zu finden ist in allen möglichen Varianten. Bei mir werden die neueren Color Skopare bei Kleinbild benutzt, die Objektive zur Bessamatic sind sowas von klasse, auch eine Perkeo II mit Color Skopar 3,5/80mm habe ich im Gebrauch. Verschiedene unvergütete Objekive dieser Reihe habe ich ebenfalls. Das zitierte Bokeh, was ist ein Schönes und was ein ni…

  • Ohne Titel

    norma - - Bilder andere Formate

    Post

    Voigtländer Skopar 3,5/105mm BJ1937 AGFA APX 100 6x9cm Format Voigtländer Bessa RF Wehner Entwickler Dieses Mal keine Fachkamera und auch kein wirkliches Großbild aber ich finde es trotzdem bemerkenswert wie schön dieses alte und unvergütete Objektiv zeichnet. Besonders freue ich mich über 10 Stk. von dem APX 100 die ich ergattern konnte, zwar schon seit 10 Jahren abgelaufen aber ich habe keinerlei Einschränkungen feststellen können. Die alte Bessa macht auch immer noch tadellose Arbeit, der E-M…

  • (S) Doppelplanfilmkassette 6,5x9

    norma - - An- und Verkauf

    Post

    Hat noch jemand diese Planfilmkassetten herumliegen und bracht sie nicht mehr? Sie sollten zum Linhof Rückteil kompatibel sein, denke dass dann eh nur die Linhof Kassetten in Frage kommen.

  • Hier eine Aufnahme die ich Gestern gemacht habe, sie ist mit dem Emil Busch Doppel Anastigmat Leukar 6,8/190mm entstanden und ich habe auch die volle Öffnung genutzt um mal zu sehen wie die Bildwiedergabe so ist. Abgeblendet auf f/22 sind die Unterschiede so gering das sie eigentlich keiner Erwähnung mehr wert sind. Verwendet habe ich Rollfilm 56x72mm, Fomapan 200 @100, Wehner Entwickler 7,5+7,5+270ml, 18Min bei Rotation von Hand. grossformatfotografie.de/attac…ad7d6c7e070e042eb2f4c2529

  • Jetzt doch noch schnell einen Film belichtet und das W.Z. ist wohl eines der wenigen Objektive die abgeblendet werden müssen um scharf zu stellen. Die Aufnahme habe ich dann mit der vollen Öffnung von 1:6.6 gemacht. Dazu eine Aufnahme bei der selben Beleuchtung aber hier mit dem Apo Lanthar 150mm ebenfalls bei voller Öffnung 1:4,5 Fomapan 200 @100, Wehner Entwickler 7,5+7,5+270ml bei 18Min. und Rotation von Hand. grossformatfotografie.de/attac…ad7d6c7e070e042eb2f4c2529grossformatfotografie.de/at…

  • Dies ist ein spezielles Objektiv welches Voigtländer in den 1930er Jahren angeboten hat um Negative während der Vergrößerung weich zu zeichnen. Ein interessanter Irrweg zu versuchen eine zwei dimensionale Vorlage Weichzuzeichnen, hat nie richtig funktioniert, mir ist auch kein Positiv bekannt das mit einer solchen Optik belichtet wurde. Allerdings habe ich auch noch kein Negativ gesehen das mit diesem Objektiv aufgenomen wurde, ich habe lediglich in den Anfangsjahren der digitalen Reflexkameras …

  • Das die später gerechneten Heliare/Dynare eine andere Bildwiedergabe haben konnte ich selbst festgestellen, sie sind schon bei offener Blende recht scharf was bei den alten Heliaren f/4,5 noch nicht so war. Machen wir uns aber nichts vor, wirklich brauchen tut man weder die Einen noch die anderen nur ich kann nicht daran vorbeigehen und muss sie wieder zum Leben erwecken. Für die damalige Zeit waren es schon wirklich gute Objektive und an Verstellungen wurden allenfalls Vershiftungen vorgenommen…

  • Bei der Kamera handelt es sich um eine Fatif aus Italien, sie wurden in Mailand gebaut. Bei diesem Modell ist der Universalbalgen verbaut der erstklassig für alle Arbeiten einsetzbar ist, auch für Weitwinkelaufnahmen geignet. Aandere Balgn und auch Bankverlängerungen und sonstiges Zubehör wird immer mal wieder angeboten, meist in Italien. Es ist eine voll verstellbare optische Bank Kamera die ein internationales Rückteil hat, es passen also die modernen Kassetten. Die Kamera ist natürlich von ei…

  • Quote from kds315: “Ohhh was für Schätzchen, besonders das Apo Lanthar!! ” Das Apo Lanthar hat so seinen Ruf, eigentlich wollte ich gar keines haben, war mir immer viel zu teuer aber dieses hier habe ich günstig bekommen. Viel interessanter und auch deutlich seltener ist das 3,5/150mm Heliar vorne links, Baujahr 1929, in einem anderen Fred hatte ich bereits erwähnt was ein solches Objektiv damals gekostet hat, im Verschluss waren es um die 90 US Dollar was dem damaligem Gegenwert von 4,5 Unzen F…