Search Results

Search results 1-20 of 205.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from MrHORO: “Staubproblem beim Scannen muss ich in den Griff bekommen (Antistatik oder mit Fluid Mount?) ” Das Bild mit den Händen ist doch sehr schön geworden! Gefällt mir außerordentlich gut. Ich habe auch den V800. Den Filmhalter habe irgendwann weggelassen ... ich habe jetzt eine große Flasche Brillenputzlösung und Mikrofasertücher vom Optiker neben dem Scanner stehen, mache vor jedem Scan sauber und lege die 4x5 und 8x10-Negative direkt mit der Emulsionsseite aufs Glas. Gelegentlich …

  • Gefällt mir gut! Gerade das zweite ist durch die beiden Tore sehr originell. Auch die Farbigkeit und dass der Horizont nicht in der Bildmitte sondern bei 1/3 liegt finde ich gut.

  • Ist doch gut geworden! Gerade, dass der Schnee unten links noch so strukturiert rauskommt. Die etwas verhaltene Farbigkeit des Portra 160 hat ja auch irgendwie was ... mal nicht so ein quietschbuntes Digital-Bergbild mit knackblauem Polfilterhimmel ...

  • Quote from salmosalar: “bei meiner Sinar F2 war noch folgender Kodak Einschub dabei (siehe Bild). Ich vermute mal, das ich das Ding entsorgen kann, da es keine geeigneten Medien mehr gibt, oder? ” Vermutlich wird es diese Fertigpacks nie mehr geben ... aber nicht gleich entsorgen: Vielleicht willst du irgendwann mal mit Jay Lane Dryplates arbeiten. Dann kannst du dir aus dem Ding vielleicht einen Plattenhalter basteln. Nur so ...

  • Quote from hppruefer: “als das Ding, dessen Name nicht genannt werden sollte. ”

  • Quote from gnallkoff: “Ich habe leider keine Dunkelkammer und muß die Filme einschicken. ” Dunkelkammer habe ich auch keine. In einem normalen Wechselsack Planfilme in Kassetten laden und entladen geht natürlich gut - aber die Dosen füllen (um danach bei Tageslicht zu entwickeln) kann schon tricky sein. Ich habe mir diese Pop-up-Faltbox von Calumet gekauft, damit bekomme ich sogar die vier 8x10-Planfilme in die hohe 5004-Expert-Trommel. Ist zwar manchmal ein K(r)ampf, aber es geht!

  • In der Bucht gibt es übrigens gerade günstig einen Winkelspiegel. Da steht das Bild nicht auf dem Kopf und man braucht auch kein Einstelltuch. Ich empfinde es manchmal aber doch als schwierig, damit scharfzustellen und nehme lieber die Lupe. Außerdem sind die Teile zum umherziehen recht voluminös.

  • Quote from salmosalar: “Denke,daß das die Richtige Entscheidung war. ” F2 immer gut. Viel Spaß damit.

  • Quote from lohi: “leider zur Mittagszeit. Leider? ” Durch die harten Schatten ist die Geröllhalde sehr strukturiert. Gefällt mir! Muss nicht immer alles bei "weichem" Licht fotografiert werden.

  • Quote from salmosalar: “ich bin jetzt wieder erwarten stolzer Besitzer einer Sinar F2. Das ebay Angebot, was ich gepostet hatte. 838 Euro hab ich jetzt dafür bezahlt. ” Glückwunsch! Da hast du einen sehr guten Fang gemacht! Ohne die Linsen wäre es sicher überteuert. Aber was alles raushaut, ist das Sinaron S 210. Das ist nämlich genaugenommen das Rodenstock Apo-Sironar N 210. Und du hast die jüngste Version mit dem weißen Ring! Das Teil ist höllenscharf und alleine so gut wie nie unter 450,00 Eu…

  • Quote from salmosalar: “Da wäre gleich ein 90er dabei. ” Die Horseman VH ist halt eine reine Mittelformatkamera. Da ist dann später nichts mehr mit 4x5. Und Vorsicht: Das 90er, das dabei ist, ist wahrscheinlich nur für den kleinen Mittelformat-Bildkreis gerechnet. Heißt: Wenn du doch auf 4x5 kommst, nutzt dir das Objektiv nichts. Die FA erscheint mir sehr solide. Aber in den USA bestellen? Kommt evtl. Zoll dazu. Warst du mal bei Foto-Presto in München? Oder nicht weit davon bei Ulrich Konopatzky…

  • Quote from salmosalar: “Die Objektive und Platinen scheinen ja gleich zu der 4x5 zu sein. Vielleicht wäre für mich, der eigentlich nur 6x7 mit Verstellmöglichkeiten sucht, eine Horseman MF vollkommen OK. Wenn ich dann doch mal 4x5 machen will, bräuchte ich bloß noch das FA Gehäuse.,oder? ” Ahh ... 4x5 Planfilm ... riesige geniale Negative, die man super auf dem LED-Board begutachten kann ... die sich nicht ständig wellen, wie dieser blöde Rollfilm ... die man einfach mit etwas Tesa auf den Durch…

  • Hier nochmal ein Bild, warum das mit dem 65mm in der Technika so ein Sache ist: grossformatfotografie.de/attac…73422e5603c6b1fa9a8f5108e Das 65mm sitzt beim Scharfstellen hinten im Gehäuse. Bei der 2000 kann man den Laufboden über zwei Rasten nach unten aus dem Bild wegklappen. Und mit dem kleinen Hebel mittig unter der Linse, kann man den Schlitten im Gehäuse zum Scharfstellen vor- und zurückfahren. Dieses Feature haben aber nur die Master Technika 2000 und deren Nachfolger 3000 (etwas ergonomi…

  • Quote from salmosalar: “Dafür wollte ich mir noch zusätzlich ein 65mm Objektiv kaufen. Gedacht habe ich an ein: FUJI Fujinon SWD 65mm f/5.6 ” Die Platte ist nicht das Problem. Copal 0 beim Fujinon und beim 65mm Grandagon etc. Diese Linhof wird mit keinem 65mm funktionieren; auch nicht mit versenkter Platte. Beim 65mm braucht du eine Master Technika 2000, bei der du die Frontklappe herunterklappen kannst und einen speziellen Weitwinkelschlitten, mit der du das Objektiv quasi im Gehäuse noch schar…

  • Uuuuund? Ist es zu einer Inkubation des GF-Virus gekommen?

  • Quote from Philippe: “Ich hätte das Objektiv allerdings so gelassen und nicht poliert ” Gefällt mir eigentlich auch besser. Die Patina war allerdings so unregelmäßig - teils mit sichtbaren Fingerabdrücken - dass ich es lieber poliert habe. Ich denke, es wird relativ schnell gleichmäßig anlaufen ...

  • Zweites Update: Heute habe ich das ganze mal mit der Sinar P2 5x7 zusammengesetzt. Ich warte eigentlich nur noch auf die 5x7 Planfilm-Kassetten, die ich bestellt habe, dann starte ich eine Testreihe mit Fomapan 200. grossformatfotografie.de/attac…73422e5603c6b1fa9a8f5108e grossformatfotografie.de/attac…73422e5603c6b1fa9a8f5108e

  • Blume

    JMK fotodesign - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Post

    Quote from Markus Klink: “so richtig scharf empfinde ich das Bild nicht ” Ich glaube auch an eine Bewegungsunschärfe, wie bereits oben angemerkt. 15 Sekunden sind schon eine typische "Nassplattenbelichtungszeit" und da tritt diese Art der Unschärfe recht häufig auf. Außerdem: Bei Blende 45 hat man ja eine riesige Schärfenebene. Selbst bei schlechter Einstellung an der Mattscheibe (Blüte vorne oder hinten scharf) würde man bei derart großer Blende eigentlich trotzdem alles scharf haben müssen. Be…

  • Erstes Update: Inzwischen habe ich das Objektiv mit sidol-Metallpolitur gründlich geputzt. Der Anschraubring ist von meinem Vorbesitzer leider auf die sinar-Platte geschraubt UND geklebt worden. Damit der Rand der Sinar-Standarte greifen kann, musste dieser auch den Anschraubring etwas beschleifen. Sieht aus wie Hund ... funktioniert aber bestens, solange ich mit der sinar arbeite. Ich habe Eckhardt Optics in Minnesota angeschrieben, ob sie noch Anschraubringe übrig haben. Nach wenigen Stunden b…

  • Quote from gnallkoff: “Es bleibt also nur noch Ilford ” Und foma. Und adox. Und Kodak. Und Bergger. Und hoffentlich bald auch der neue Acros als Planfilm ...