Search Results

Search results 1-20 of 104.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo allerseits, das sind doch ein paar sehr interessante Antworten und Sichtweisen, damit lässt sich was anfangen. Macht dann doch immer einen Unterschied, ob auch ein Paar mehr Augen und Hirne sich der Sache annehmen. Vielen Dank auch und beste Grüße!

  • Hallo liebe Entwickler und Entwicklerinnen, Ich plane nun auch wieder meine Farbfilme C41 selbst zu entwickeln. Mit gewissem Interesse an Pull-Entwicklung zur Steigerung des Dynamikumfangs, bin ich auf folgende Bilder gestoßen: benedictredgrove.com/bertone-concept-cars/ bzw. Bei Google-Bilder: ‚benedikt redgrove bertone’ eingeben. Kann eine kompetente Person beurteilen, wie die hier entstandene Bildwirkung erzeugt wurde? Also relativ flacher Kontrast, die blassen Farben sind vermutlich der Film,…

  • Hi, danke für die ausführliche Beschreibung. Quote from grofofan: “Technikardan nicht feinfühlig ” meinst Du, dass der Freintrieb für den Fokus nicht ausreicht, um für digital ausreichen präzise zu fokussieren? Das 45er Rodenstock habe ich sogar. Quote from grofofan: “Mikrolinsen ” Die Rückteile von Phase One mit + haben Mikrolinsen, welche nicht optimal parallel einfallendes Licht nicht vertragen, bin ich da richtig informiert? Hab auch gehört, dass es ohne Liveview eigentlich unmöglich ist, si…

  • Quote from anyone01: “Standardvariante ” Das ist natürlich ein gutes Argument. Sind ja mittlerweile auch recht preiswert geworden und gibt es auch mit Hasselblad V-Anschluss. Machst Du dann die Einstellungen mittels Schieberückteil über die Mattscheibe? Darf ich fragen, welche deine weiteste Brennweite ist und welches Rückteil genau Du hast / empfehlen kannst? Gruß

  • Quote from anyone01: “Achtung, bei H-Kameras ist der Akku ein Problem ” Oh, guter Hinweis! Heißt das ein Betrieb des Rückteils alleine an einer nicht-elektronischen Kamera geht gar nicht? Also zum fokussieren hat die Technikardan einen Feintrieb, das sollte kein Problem sein. Mehr Bedenken habe ich bzgl. der Nähe der Standarten zueinander, ob eine 35mm Brennweite auch auf unendlich kommt. Also wäre so ein Phase One PXX wohl sinnvoller? Gruß

  • Hallo da draußen an den Geräten, ich bin Nutzer u.a. einer Linhof Technikardan 6x9 mit Filmrückteil und hatte in einem anderen Beitrag schon über die Adaption von Systemkameras als Digitalrückteil mitdiskutiert. Mittlerweile habe ich die Versuche bisschen aufgegeben, auch mit eigens 3D-gedruckten Adaptern usw. Nicht zuletzt da meiner Meinung nach die ca. 15mm (?) des im Gehäuse liegenden Sensors + die 10mm Griff der Kamera die sinnvolle Nutzung von Weitwinkelobjektiven (≤ 45mm) einfach nicht mög…

  • Den hatte ich vermutet, dachte aber immer da gäbe es Probleme mit Firewire 400/800. Hab aber eigentlich keine Ahnung davon, bin keine Firewire-Generation. Gut zu wissen, danke.

  • Ah, und damit kannst du einfach nur über den Adapter an Mac? Wie sieht der denn genau aus? Vielleicht wäre das ja doch demnächst mal was. Gruß

  • Hi, danke für die schnelle Rückmeldung. Ich bin aus den Adapterlösungen für meinen Mac nicht schlau geworden und habs jetzt einfach mal so ausprobiert, da hier eh noch ein alter PC rumsteht. Das mit dem AN-Glas im Vorlagenhalter klappt gut, ich hab einfach den originalen Glashalter nicht. Und Vuescan kostet auch nochmal 100€ + vermutlich ca. 50€ für Adapter. Kann Vuescan auch RAW? Das finde ich am Nikon Scan recht gut. Nur das mit dem Format nervt mich eben und natürlich ist es nicht sonderlich …

  • Hallo. Hab das Gerät mittlerweile einigermaßen erfolgreich mit einem alten Windows PC + Nikon Scan 4 in Betrieb genommen. Weiß jemand, ob ich hier die automatische Formaterkennung ausschalten kann? Bzw. ob es möglich ist, den kompletten Filmstreifen als Vorschau anzuzeigen und dann auszuschneiden. Bie mir wird einfach häufig das Bild nicht richtig erkannt. Übrigens habe ich die Klammern aus dem normalen 120er Halter entfernt und lege nun einfach eine AN-Glas-Scheibe drauf und hab ganz glatte Fil…

  • Quote from bml: “Aber Achtung, der liefert zwar Firewire800, aber nicht die vom echten Anschluss gelieferte Stromversorgung. Ich musste mir noch einen Hub von Lindy besorgen. ” Das verstehe ich leider nicht so ganz. Betreibst du einen Coolscan am Mac? Und denkst du, es ginge mit einem Adapter von 400 zu 800 oder wozu genau brauchst du ein Hub?

  • Ok, danke erstmal für die schnelle Antwort. Es gibt sogar einen Firewire-Thunderbolt-Adapter von Apple. Und vom Scanner kommt dann einfach ein normales Firewirekabel? Gruß

  • Quote from Diesch: “Nikon ED9000 ” Quote from RonNetherlands: “Coolscan ” ... ich habe nun einen Coolscan 9000, es fehlt lediglich das Kabel, um ihn an meinem MacBook über Thunderbolt / USB mit Vuescan zu betreiben. Vermutlich brauche ich da ja ein Firewire + Adapter. Weiß da jemand die perfekte Lösung? Gruß

  • Noch eine Frage: ich habe nun einen Coolscan 9000, es fehlt lediglich das Kabel, um ihn an meinem MacBook mit Thunderbolt zu betreiben. Vermutlich brauche ich da ja ein Firewire + Adapter. Weiß da jemand die perfekte Lösung? Gruß

  • Fotolabor in München

    TBF - - allgemein

    Post

    Hi, danke erstmal. War nicht ich, scheint aber wohl Nachfrage zu geben. Gruß

  • Fotolabor in München

    TBF - - allgemein

    Post

    Hallo auch, hat jemand aktuell Überblick über die Labor-Situation in München? Wer entwickelt einem noch Roll- und / oder Planfilme in E6? Teilweise veraltete Internetseiten sind auch etwas irreführend... Gruß Tob.

  • Quote from renros: “aber jetzt liegen die negative brettflach ” darf man fragen, wie du das hinbekommen hast? gruß

  • [S] Nikon Coolscan 8000/9000

    TBF - - An- und Verkauf

    Post

    Suche einen vernünftigen Scanner fürs Mittelformat, am liebsten Coolscan 8000 / 9000, falls also aus irgendeinem Grund einen günstig abzugeben hat ... Gerne auch sowas wie Braun SF 120 oder eine andere sinnvolle Alternative. Beste Grüße auch

  • Alles klar, danke für den Hinweis!

  • Quote from reframing: “Nur für Mittelformat auf dem V800/850 verwendete ich auch diesen Halter. ” Auch interessant. Hat der den die richtige Höhe über dem Scannerglas, oder liegt der direkt auf? Und wie ist es mit der Planlage, hält der die Filme besser als der originale? Das ist nämlich mein größtes Problem bei 120.