Search Results

Search results 1-20 of 195.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from renros: “ob das vielleicht auf das mehr oder weniger freiwillige ausscheiden einschlägiger foristen zuletzt zurückführen ist? ”

  • Die Tragik liegt bei solchen Geschichten ja weniger bei dem, der sich wehmütig erinnert, als in der Vorstellung, dass das gute Stück dann ein schlimmes Schicksal erleiden musste (ignorante Erben, bastelnde Kleinkinder, Müllabfuhr... aaahhh, ich mag gar nicht weiter denken...)

  • Svedovsky 8x10w

    Bila Sukari - - 5x7/8x10 Kameras

    Post

    The most stable and robust camera Constructed entirely of durable die-cast aluminum. compared to which other cameras? to all wooden folding cameras... Ach nee... (Jetzt weiß ich endlich, warum meine alte hölzerne Linhof Kardan Color deutlich stabiler ist als meine Tachihara => sie ist gar nicht aus Holz...)

  • Gibellini BlackSwan 4x5

    Bila Sukari - - An- und Verkauf

    Post

    KSM on Dieses Jahrzehnt ist aber erst am 31.12.2020 zu Ende KSM off

  • Quote from lohi: “er hatte immer noch eine contax mit system dabei ” >Klugscheißermodus on contaflex >KLugscheißermodus off

  • Instinkt

    Bila Sukari - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Post

    Quote from WSt: “Es wird aber wohl häufiges Hochwasser gewesen sein, das den Stammabrieb verursacht hat. ” Oder ein Biber? 10 Minuten späterer Nachtrag: während ich hier rumrätsele, habt ihr schon die Auflösung, pphhhhh...!!!

  • Candida Höfer

    Bila Sukari - - Aktuelles aus der Fotoszene

    Post

    Quote from lohi: “Neulich las ich mal wieder Barnbaum. Mann, der ist wirklich überbewertet. Sucht mal nach "effektive ISO". Er belichtet auf Nennempfindlichkeit und platziert die Schatten aber in IV statt III. Das hält er für die bahnbrechende Erfindung seines eigenen Zonensystems, "meine [sic!] einfache, aber überaus wichtige Abwandlung des Zonensystems", Barnbaum, Bruce: Die Kunst der Fotografie. Heidelberg, 2013, S. 151. Der schmückt sich also mit fremden Federn, reklamiert den Inventor, obsc…

  • Auch von mir Glückwunsch zu dieser guten Wahl und dem Preis!

  • Vielen Dank! (Ist dann ja u.a. ein ideales Objektiv für draußen, wenn man nicht ganz so viel mitschleppen will)

  • auch wenn es vielleicht ganz furchtbar peinlich ist, offenbare ich hier meine Unkenntnis mit Stellung dieser Frage: was bedeutet die mehrfache Angabe 1:5,6 240 und 1:12 420?

  • Österreich

    Bila Sukari - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Post

    Spontan gefällt mir außerordentlich der graustufige Übergang des Himmels in die Berge im Hintergrund, sowie die gelungene Kontur der Berglinie nach rechts oben. Die kalkig hellen Stellen würde ich aber noch ein wenig abdunkeln, sie beinhalten m.E. keinerlei Information, ziehen aber durch ihre Helligkeit den Blick auf sich (und stören dadurch den guten Gesamteindruck des Bildes).

  • Dank Lohi (ja, nochmals vielen Dank für den Hinweis) bin ich gerade dabei, mich mit dem Buch von Peter Fischer-Piel (Das Zonensystem) zu beschäftigen. Darin wird u.a. seine Schnappschuss-Methode beschrieben. Einen Überblick dazu gibt es auch unter dem folgenden Link: vfdkv.de/artikeldaten/17/swmag_zkurs_4.pdf Gibt das evtl. auch eine Antwort auf Deine oben stehende Frage?

  • Die Originalquelle kenne ich zwar nicht, aber ich hatte mich schon die ganze Zeit gewundert, wie Kodak bisher diese utopisch niedrigen Preise anbieten konnte. Und nun steigen ja auch noch die Absatzmengen, da muss es ja endlich mal teurer werden... Ich werde jedenfalls meinen Beitrag dazu leisten, dass die Filme nicht noch teurer werden und weiterhin auf Kodak verzichten.

  • Quote from Andreas: “Hmm, so würde man mit der Lichtmessung das bildwichtige Motiv - hier den Mann im Eingang - aber auch nicht ausmessen. Richtigerweise stellt man sich nicht in die Sonne vor die Tür, sondern hält den Belichtungsmesser nahe an den Mann (und in dasselbe Licht, das ihn bescheint). Dann misst man in Richtung Kamera, um das auftreffende Licht zu messen (Lichtmessung). Gehe ich nicht so vor (und stelle mich mit dem Belichtungsmesser in die Sonne), kommt natürlich Blödsinn raus. ” Wi…

  • Quote from lohi: “Also: Peter Fischer-Piel: Das Zonensystem in der Schwarzweiß- und Farbfotografie. Berlin, 1988, 3. Auflage. ” Klingt nicht uninteressant => habe ich mir soeben bestellt (antiquarisch), Danke für den Hinweis!

  • Quote from Diesch: “Eine Objektmessung möchte alles mittelgrau abbilden. Von daher ist eine Lichtmessung zunächst vorzuziehen. ” Da haben wir einfach unterschiedliche Herangehensweisen, die aber beide zum guten Ergebnis führen können. Du ziehst die Lichtmessung vor, weil Dir dabei zunächst wurscht sein kann, wie die einzelnen Oberflächen im Bild das Licht reflektieren, weil Du ja das Licht direkt misst. Ich empfinde das als Umweg, weil es mir eben das Objekt zu sehr vernachlässigt. Bei der Objek…

  • Quote from lohi: “Ups, das verstehe ich nicht. Ich beziehe mich auf Peter Fischer-Piel. Der hat verschiedene Kontraststeuerungsmethoden. eine davon heißt N+- belichten und N+- entwickeln, z.B. auf die Schatten belichten mit N+1, aber auf die Lichter entwickeln mit N-1, was er so ausdrückt: N+1/N-1. ” Da liegt der Hund begraben, wir reden ein bisschen aneinander vorbei, weil mir Fischer-Piel nicht geläufig ist. Ich habe hier Ansel Adams´ I - III, Barnbaum, Weidner, Tarrant/Bartlett, Lambrecht/Woo…

  • Quote from Diesch: “Was ist mit einer Lichtmessung in hellen Orten und einer im Schatten? ” Damit habe ich keine praktische Erfahrung, kann mir aber gut vorstellen, wie (und dass) das funktioniert. Nur, ist das dann nicht quasi eine "indirekte Objektmessung"? Will sagen, könnte ich dann nicht besser direkt von der Kamera aus die bildwichtigen Stellen anmessen? Gerade bei Deinen Zement- und anderen Fabrikbauten kannst Du doch bestimmt nicht immer über den Zaun klettern, um einmal von der schattig…

  • Quote from lohi: “Unstrukturierte Helligkeiten noch durch angepasste Entwicklung einfangen zu wollen, ist für mich vergebliche Liebesmüh'. ” Es geht ja bei der modifizierten Entwicklung (N+.. oder N-..) nicht generell um die Struktur der Helligkeiten (könnten ja auch z.B. homogene Grauflächen in Zone VII sein), sondern darum, im Negativ die hellsten Lichter möglichst auf die Zone VIII zu bringen. Die von Dir angeführte N+ bzw. N- -Belichtung ist mir absolut neu und unbekannt, geläufig dagegen is…

  • Spaziergang

    Bila Sukari - - Bilder andere Formate

    Post

    Ja, ok, einverstanden, mit den Leuten drauf kommt besser rüber. (Aber den Streifen rechts würde ich doch wegschneiden) grossformatfotografie.de/attac…c7c9b735873fc0a882f051aa6grossformatfotografie.de/attac…c7c9b735873fc0a882f051aa6