Search Results

Search results 1-20 of 27.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • In Düsseldorf gibt es noch das Foto Centrallabor Oedekoven: foto-centrallabor.de Die entwickeln E6 und C41 in 4x5" und auch 13x18. High-End-Scans bieten die auch an.

  • Filmabstreifer

    Photoprintartist - - Dunkelkammer

    Post

    Bei Kleinbild-und Rollfilmen nehme ich auch keinen Filmabstreifer, sondern eine Salatschleuder mit Kurbel. Der letzte Spülgang ist immer mit Agepon (Netzmittel) versetztes Wasser, dann die einzelne Filmspirale mit geeignetem Gegengewicht in die Salatschleuder und kräftig kurbeln. Natürlich so, dass die Filmkanten nach außen, also in Richtung Fliehkraft zeigen. Bei mehreren gleichschweren Filmspiralen braucht man kein Gegengewicht, da muss man die Spulen nur gleichmäßig verteilen. Seit ich diese …

  • Verkaufe den Universalsucher meiner Linhof Technika wegen chronischen Nichtgebrauchs. Der Brennweitenbereich ist von 90 bis 360 mm stufenlos verstellbar, mit der Vorsatzlinse (im Lieferumfang enthalten) ist die 75mm-Brennweite abgedeckt. Lederetui und Vorsatzmaske für 56x72mm sind auch dabei. Die Suchermaske lässt sich auf Hoch- und Querformat drehen. Preisvorstellung: 280 € incl. Versand grossformatfotografie.de/attac…51627e4e7831b7aeb779a3746grossformatfotografie.de/attac…51627e4e7831b7aeb779a…

  • Also ich habe gerade vor wenigen Tagen DIN A1-Leuchtkästen mit LED-Beleuchtung recherchiert und einen bei Display Sales für knapp 160 € gefunden. Wenn ich einen großen digitalen Bilderrahmen bräuchte, würde ich einen Flachbild-Fernseher nehmen. Der Samsung-Fernseher, den ich kürzlich in 32 Zoll in Full HD (1920 x 1080 Pixel) für unter 200 € gekauft habe, hat einen Anschluss für USB-Sticks und eine Funktion, mit der man gespeicherte Fotos und auch Videos anzeigen lassen kann. Das gibt es bestimmt…

  • Kann der Martin Zellerhoff nicht endlich mal ein „t“ hinter sein „Martin Zellerhoff benutz“ setzen? Oder ist das ein Imperativ?

  • So ähnlich absurde Angebote habe ich schon öfter gesehen. Ob der Anbieter hofft, dass ein Spaßbieter auf „Kaufen“ klickt, und diesen dann in einem Rechtsstreit abzocken will?

  • Holz "gleitfähig" machen

    Photoprintartist - - Bastelecke

    Post

    Ich würde es mit farbloser Schuhcreme oder Bohnerwachs (falls es das noch gibt) probieren. Ich habe mal meine selbstgebaute E-Gitarre mit Ballenmattierung behandelt. Das gab auch eine recht geschmeidige Oberfläche.

  • Der Preis für den Getriebeneiger ist ja nicht besonders attraktiv. Ich bin bei meiner Google-Suche auf Anhieb auf einen ladenneuen zum Preis von 175 € gestoßen. Warum also sollte ich für einen gebrauchten mehr Geld ausgeben?

  • Als ich vor geschätzten 25 Jahren mit Agfa-Papieren in der Dunkelkammer hantiert habe, hatte ich, wenn ich mich recht erinnere, zuerst gelbgrüne Lampenfilter, die ich später durch orangefarbene Lampenfilter ersetzt habe, um auch Multigrade-Papiere verarbeiten zu können. Ich hatte nie Schleier-Probleme. Die empfohlenen Filter standen aber meines Wissens auch immer auf dem Beipackzettel, der in jeder Packung Papier enthalten war.

  • Ich hätte einen in 4x5" mit silberner Andruckplatte (CAT 157 2502). Warum muss die Andruckplatte schwarz sein? Gute Grüße, Georg

  • Laut Cambo-Prospekt wiegt die 8x10 Legend 9 kg, die Legend Plus 11 kg.

  • Quote from "Urnes": “Der FP 100 war nie eingestellt und der 3000er sieht bei dem Verfallsdatum und dem Preis aus wie ein Restläufer. Schade eigentlich. Gruss Sven.” Das stimmt leider nur zum Teil. Der FP 100C in 4x5" wird offenbar nicht mehr hergestellt, sondern nur noch das kleinere Format, das aber leider nicht in mein Polaroid-Rückteil 550 passt.

  • Aus diversen Threads zu diesem Thema, vielen Diskussionen, auch in diesem Forum nachzulesen, würde ich prinzipiell sagen, dass hochauflösende Trommelscanner das Optimum sind. Deine Frage ist allerdings extrem allgemein gehalten und wirft Fragen auf. Willst Du einen Dienstleister beanspruchen? Willst Du einen eigenen Scanner anschaffen? Spielt Geld keine Rolle? Scans in maximaler Qualität (bei welcher Auflösung? Was soll damit gemacht werden?) kosten beim Dienstleister auch maximales Geld. Die Sc…

  • Bei Barytpapier sollte man generell auf lange Wässerung verzichten, weil dann das vom Hersteller mühsam eingebaute Baryt (Bariumsulfat) ausgewaschen wird. Und das soll ja eigentlich für ein schönes Weiß sorgen.

  • Ich erinnere mich, dass es immer hieß, bei Schwarzweiß-Filmen solle man die Rotationsentwicklung vermeiden, weil es an den Rändern durch die Verwirbelungen, die von der Spule erzeugt werden, zu starken Strömungen und somit stärkerer Entwicklung als in der Mitte des Films kommt. Deshalb habe ich meine 9x12-Negative immer gekippt. Kann das niemand bestätigen?

  • Re: 9x12 Kasette

    Photoprintartist - - 4x5 Kameras

    Post

    Das Standard-Papierformat ist 9 x 13 und nicht 9 x 12. Da wird man um ein Beschneiden wohl nicht herumkommen. Da das Schwarzweiß-Papier bis auf Spezialpapiere für Farbnegative jedoch nicht panchromatisch ist, kann man es bei relativ heller Dunkelkammerbeleuchtung recht gut zurechtschneiden.

  • Sehr schön. In meinem Browser sieht man die Bilder allerdings erst komplett, wenn man mit RM auf "Grafik anzeigen" klickt. Frage zum mittleren Bild im Panorama-Format: Wie kommt es zu diesem Format? Andere Kamera oder Rollfilm-Adapter oder nachträglich beschnitten?

  • In der Zeit, als Druckplatten noch über Reprofilm belichtet wurden, hatte ich eine DIN A2-Reprokamera mit mehreren Objektiven. Wenn ich mich recht erinnere, war eines davon ein Weitwinkel mit 150 mm Brennweite, das das DIN A2-Format abdeckte. Ich weiß, dass es auch Reprokameras für größere Formate gibt. Allerdings ist der größte Teil davon sicher schon auf dem Schrott gelandet, weil Druckplatten heutzutage digital belichtet werden. Manchmal, mit etwas Glück, findet man Reprokameras oder die Obje…

  • Ja, das stimmt. Die Lupe geht dann zur Seite.

  • Re: Airbrush Kompressor

    Photoprintartist - - allgemein

    Post

    Die Baumarktkompressoren sind in der Regel viel zu laut für Airbrush im Büro oder Arbeitszimmer. Da würde ich schon eher etwas kleineres feineres bevorzugen, das tatsächlich für Airbrush ausgelegt und entsprechend leise ist und einen Wasser- und Ölabscheider schon eingebaut hat. Meines Wissens baut Rowi so etwas nicht. Ich würde auf jeden Fall überprüfen, wieviel dB das Ding erzeugt.