Search Results

Search results 1-20 of 223.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from norma: “Jetzt das Letzte Beispiel, dann lasse ich Euch in Ruhe mit meiner Spinnerei. ” Das ist keine Spinnerei! Das ist hochinteressant, hilf- und lehrreich. Also weitermachen. Im amerikanischen largeformatforum läuft auch ein Beitrag von Emil Schildt, worin er die charakteristischen Eigenschaften verschiedener Objektive demonstriert. Ich finde das wirklich gut und bin allen dankbar, die sich diese Mühe machen. Freundliche Grüsse, stephan

  • Ich finde Deine Vergleichsaufnahmen mit den verschiedenen Objektiven toll. Das sollte ich mit meinen Objektiven auch machen. Nur bin ich zu faul dazu und Stilleben gelten nicht zu meinen bevorzugten Motiven. Jedoch sind Stilleben ausgezeichnete Übungsobjekte. Wenn man dann mal genug daran geübt hat, kann man versuchen, sich im Stilleben den Meister zu erarbeiten. Es ist wohl unerheblich für welches Objektiv man sich entscheidet. Bei diesem Motiv passen die Abbildungsleistungen aller Objektive, d…

  • Es wäre tatsächlich interessant zu sehen, ob ein passendes Filter die Grauwerte bei diesem Motiv auf angenehme Weise optimieren könnte. Ansonsten finde ich das Foto aber ganz gut. Zumal ich Jens durchaus verstehen kann, die 8x10" Tachihara so schnell als möglich zum Einsatz zu bringen. Auch ohne Filter vor dem Objektiv. Freundliche Grüsse, stephan

  • Bremen III

    Clickma - - Bilder andere Formate

    Post

    Ich finde ja Deine Sichtweise sehr interessant und staune immer wieder, wie Du ein Gleichgewicht an Flächen und Strukturen erfasst. Auch wie Du sorgsam die Bildbegrenzung wählst. Man stelle sich nur vor, Du hättest den Kran bis ganz nach oben mit in das Bild genommen. Alles würde auseinanderfallen. Es wäre viel zu viel Himmel auf dem Bild und es wäre überhaupt kein Gleichgewicht mit den Gebäuden und der Werft unten links mehr vorhanden. Auch sonst müsste ja zwangläufig mehr Raum um Deinen gewähl…

  • Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch nach Berlin. Die Dankeskarte sieht doch toll aus. Hoffentlich hat sich der Kleine nicht wegen der grossen Kamera erschreckt. Freundliche Grüsse, stephan

  • Wutachschlucht-Tour

    Clickma - - Treffen

    Post

    Quote from Hugo: “das erste Bild mit dem ApoSymmar 120, das zweite mit dem Symmar 180. ” Die beiden Bilder gefallen mir formal sehr gut.

  • Ich komme nicht umhin, Deiner Experimentierfreude und Deinen Fertigkeiten, Begeisterung entgegenzubringen.

  • Bremen II

    Clickma - - Bilder andere Formate

    Post

    Oh! Bei 34 Grad Celsius unter das Einstelltuch kriechen! Was man nicht alles macht, wenn das Licht passt. Aber den Aufnahmeort hast Du gut gewählt. Es muss doch sicher ein Bier für Dich herausgesprungen sein. Ein Brauereimitarbeiter kommt ja schon daher gelaufen, mit einer kühlen Flasche in der Hand. Freundliche Grüsse, stephan

  • Quote from norma: “Seit dem ich mit dem Großformat beschäftige sind die Tessar Typen immer meine Lieblinge gewesen, sie sind preiswert und klein. ” Hast Du in der Abbildungsleistung bei den Objektiven vom Tessar Typ der verschiedenen Hersteller nenneswerte Unterschiede festgestellt? Oder sind die Unterschiede jeweils so gering, dass sie keine Bedeutung haben? Mich interessiert Deine Erfahrung mit den Tessaren, weil Du offensichtlich viel analytischer vorgehst als ich. Mir selber sind keine einde…

  • Oh nein! Er spinnt nicht. Oder wenn doch - bist Du nicht der Einzige. Heute habe ich endlich die Objektivplatine für die Graflex Speedgraphic mit dem Anschraubring für meine zwei Bistigmate von Rodenstock erhalten. Vor zwei Jahren konnte ich zu einem Schnäppchenpreis eine 13x18 Holzkamera zusammen mit diesen Objektiven erwerben. Das eine ist mit "Weitwinkel Bistigmat 18x24" bezeichnet und hat die Nummer 20636. Die Brennweite ist etwa 180 mm. Ich habe nur grob den Balgenauszug gemessen. Das zweit…

  • Katja

    Clickma - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Post

    1200 Wattsekunden sind die Höchstleistung meiner Profoto Acute2 Generatoren. Man kann sie über sechs Blendenstufen regeln. Da sind dann als geringste Leistung 37,5 Wattsekunden. Das ist manchmal immer noch zuviel. Gerade mit dem Mamiya Sekor 150 mm Softfocus Objektiv. Kürzlich habe ich mir noch ein gebrauchtes Profoto D1 250 angeschafft. Das ist die geringste Leistung dann 4,9 Wattsekunden.

  • Katja

    Clickma - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Post

    Quote from Linse: “Pontenzial in allen Belangen verschenkt, schade. Und sorry, das Bild oben finde ich sehr gelungen. Nicht gesehen. ” Das verstehe ich jetzt nicht!?

  • Katja

    Clickma - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Post

    Interessanterweise bin ich gar nicht so sehr ein Freund von den weichgezeichneten Bildern. Trotztdem habe ich mich diesem Thema nun angenommen. Der Einfluss von David Hamilton's Bilder während meiner Pubertät dringen da wohl durch ( ). Soft Filter oder andere Hilfsmittel wie Vaseline, Damenstrumpf oder was auch immer, werden ein entsprechendes Objektiv nicht ersetzen können. Ob Du die Investition in ein Imagon machen sollst, kannst nur Du selber entscheiden. Ich glaube nicht, dass die Bezeichnun…

  • Quote from norma: “Falls Interesse besteht kann ich hier gerne weitere Objektive vorstellen, nach und nach, es warten noch einige darauf in Benutzung zu kommen ” unbedingt! Ich finde das hochinteressant. Du machst das gut. Das schildern der persönlichen Eindrücke, untermauert mit einem Bildbeispiel ist sehr hilfreich. Ich selber habe auch eine nicht geringe Anzahl an Objektiven, die der Entdeckung ihrer Möglichkeiten harren. Freundliche Grüsse, stephan

  • Deine Glasplatten- Bilder vermitteln wirklich einen ganz eigenen Ausdruck. Du scheinst die Belichtung und Entwicklung zu beherrschen. Die Schärfe und überhaupt die Zeichnung vom Meyer Trioplan sind fantastisch. Die Grauwerte finde ich wunderschön. Sag' hast Du keinen Filter verwendet? Ich frage mich, ob die Schlieren vom Beschichten der Platten störend wirken? Die müssten ja nicht sein. Doch so richtig stören tun sie nicht eigentlich. Vielleicht gehören die zu handbeschichteten Glasplatten im Ja…

  • Quote from norma: “Durch die lange Belichtungszeit ist natürlich alles verwischt was sich während des Vorganges bewegt hat, gibt den Bildern einen eigentümlichen Hauch. ” Der eigentümliche Hauch macht es aus. Den finde ich ganz faszinierend. Überhaupt gefällt mir die Anmutung der Platten sehr. Freundliche Grüsse, stephan

  • Hallo Armin, dann hast Du vorgesorgt und umsichtig gelagert. Das ist gut. Hoffentlich sind die Filme noch gut. Den Kodak High Speed Infrared Film sollte man ja immer möglichst bald belichten und entwickeln. Ich hatte mal eine Rolle Kleinbildfilm verwendet, die drei Jahre über dem Verfalldatum und im Kühlschrank gelagert war. Der Film war völlig verschleiert. So will ich gespannt sein auf Deine Bildern mit dem Infrarotfilm. Hoffentlich findest Du Zeit und Musse dazu. Freundliche Grüsse, stephan

  • Angelika

    Clickma - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Post

    Am Pfingstmontag hatte ich die Gelegenheit wieder einmal mit einem meiner Lieblingsmodelle zu arbeiten. Dabei habe ich den Versuch eines Portraits mit einem Projektionsobjektiv gewagt. Der erste Versuch war misslungen. Dieses Mal hat es ganz gut geklappt und ich bin mit dem Ergebnis recht zufrieden. Zumindest bin ich von der Art der Abbildung dieses Objektives einigermassen angetan. Portrait Angelika 19-45-38 Scan vom 4x5" Negativ Ilford FP4+ Sinar P Projektionsobjektiv (ohne weitere Bezeichnung…

  • Ich mag die surreale Anmutung des Bildes. Den Kodak IR Film vermisse ich sehr. Diese Grauwerte und dieses Korn sind einzigartig. Freundliche Grüsse, stephan

  • Quote from lohi: “Ok, man versucht halt, sich präzise auszudrücken. Also das, was man sagen will, in genaue Worte zu fassen. Ist das gestattet oder stoße ich da etwa auf einen tiefsitzenden Dünkel? ” Das ist lobenswert, wenn sich jemand präzise ausdrückt und seine Aussage in präzise Worte fasst. Bei mir stosst Deine Aussage nicht auf einen tiefsitzenden Dünkel. Auch keinen oberflächlichen. Aber eher auf das Unvermögen die Bedeutung Deiner Worte zu verstehen. Das ist dann wohl mein Problem. Freun…