Search Results

Search results 1-20 of 830.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Thomas hat es richtig erklärt. Ich wäre auch dafür, es im Hochfrmat aufzunehmen. Ggf. dann aber links wie rechts 2 Scheinwerfer aufstellen, um eine harte, aber homogene Ausleuchtung zu erhalten. Wenn möglich mit bipolarisiertem Licht arbeiten, das nimmt die Reflexe weg. (Polfilterfolie vor die Lampe, Polfilter vor die Kamera. Drehen bis es paßt, dann den Filter an der Kamera belassen und die Gegenseite (Lampe) nach dem Polfilter der Kamera ausrichten. So mache ich Gemälderepros. Immer mit Normal…

  • Quote from hppruefer: “Diese Aussage ist keine! Man sieht keinen Unterschied, weil es kein (digitales) Vergleichsobjekt gibt. ” Den einzigen "Unterschied", der keiner ist, ist die Tatsache, daß der Mühlstein bei Vergrößerung auf 1:1, also corp, unscharf ist. O.K., ist, wie er schrieb, bei Wind gemacht, also verzeihlich. Mit schwarzem Humor geschrieben, wäre das Bild als Digitalbild einer KB schärfer, weil die Kamera kleiner und windunempfindlicher ist (duck und weg.....) humorvolle Grüße Winfrie…

  • Quote from johnars: “Erst beim nah rangehen wirkte dann das fein entwickelte Schärfer hochauflösender, Fragen über Fragen!!!?? ” Ein Beispiel dazu, das man leider hier im Netz nicht zeigen kann. Unseren Bildband "Tilman Riemenschneider, Gesichter der Spätgotik" wollten wir zuerst der Qualität wegen im s.g. frequenzmodellierten Raster, 80x, drucken. Ein Probebogen, einmal mit und einmal im normalem 80-er Raster ergab aber, daß das angeblich fotografisch bessere, da nahezu kornlose Raster schlecht…

  • Quote from johnars: “Ich habe mal für ein Weltformat Plakat das im 72 er Raster gedruckt.... ” Und ganau das ist es! Auch ein 8x10" Dia würde bei einem 18/1 Plakat (das ist für mich das Weltformat, also die Großposter an den Straßen, 252 x 356cm) in 72dpi gedruckt werden, denn größer geht kaum von der Datenmenge, da kann man Berechnungen anstellen wie man will. Und da leidet 9/12 genauso wie KB. Was endlich zählt ist das Ergebnis, und das mag eben der eine oder andere nicht glauben. Gruß Winfrie…

  • So langsam find`ich`s nur noch lustig. Ich habe übrigens mit meinem neuen Laptop auch so meine Schwierigkeiten, die richtigen Buchstaben zu treffen. Winfried

  • Ich bin hier raus, diese endlosen Diskussionen mit Renos reichen mir. Ich habe keine Lust, mit jemandem zu kommunizieren,der seinen wahren Namen verbirgt und nichts von sich frei gibt. Ich muß weder mir noch anderen etwas beweisen. Macht das unter Euch aus, mir langt`s. Ich überlege mir, hier dieses Forum zu verlassen. Winfried Berberich

  • Quote from renros: “du bist übrigens immer noch die angabe der ziate schuldig geblieben in denen stehen soll, das hier einige foristen/forenten deine bilder schlechtgeredet hätten. biete noch nachliefern. ” Ich habe damit nicht gemeint, der Inhalt meiner Aufnahmen wäre schlecht, ich meinte, die Auflösung sei für die Größe schlecht. So war das zu verstehen, ist ja wohl nicht schwer zu begreifen. Beweisen könnte ich es jederzeit. Bezahlt mir die Vergrößerung und kommtalle nach Gerchsheim in unser …

  • Quote from MikeN: “...also ich seh' Unterschiede auch, wenn nur ein KB oder ein GF auf 8x10" geprintet werden ” Wir sprechen hier von einer digitalen KB, nicht von einer Analogkamer. Bei einer filmbasierenden KB sehe ich erhebliche Unterschiede, alleine durch das Filmkorn. Bei Digitalkamera verhält sich das anders. Winfried

  • Ich denke, man kann diese Diskussion beenden. Sie führt zu keinem nennenwerten Ergebnis. Zudem müsste ich, um den Beweis anzutreten, die Aufnahmen noch einmal vergrößern lassen, was nur Kosten verursacht, es nur ganz wenige sehen würden und ich diese Poster auch nicht mit mir rumtragen würde. Fakt ist, daß wir die beiden Vergrößerungen (einmal als TIF und einmal als JPEG Datei) nebeneinander auf dem Boden liegen hatten und auch aus nächster Nähe weder ein Unterschied erkannbar war (jpg gegen tif…

  • Interessante Diskussion mit den unterschiedlichsten Meinungen. Nur: Keiner hat meine Großfotos gesehen, einige glauben aber, sie seien schlecht und die Auflösung ginge garnicht. Da hätte ich noch ein anderes Beispiel. Ein Kunde brachte mir Handyaufnahmen der übelsten Qualität, klein und mit 72dpi. Es waren Aufnahmen seiner Mühle, er hatte vergessen, richtige Aufnahmen für das Landesdenkmalamt zu machen. Nun sollte ich das beste daraus herausholen, in 13/18cm. Photoshop und alles andere, was ich …

  • Genau das meinte ich. Ich bin nicht derjenige, der seine Fotos groß zeigen muß. Nur wenn es darum geht, meine Bücher zu verkaufen. Und das mache ich nur in Schaufenstern der großen Deutschen Buchhandlungen. Zingst u.ä. sind mir suspekt und nur Selbstdarstellungen. Je größer ein Foto, desto besser, der Inhalt spielt keine Rolle. Was ich mache ist Werbung, keine Selbstdarstellung. Da spielt weder die Kamera noch das Material eine Rolle. Gut aussehen muß es und zum Kauf animieren. Mehr nicht. Gruß …

  • Quote from Andreas: “Ich wage zu bezweifeln, dass Du mit Deiner D3X ein Bild in gleicher Qualität wie mit einer 4x5"-Kamera auf 2m Kantenlänge bringen kannst. ” Andreas, Zur Vorstellung unseres großen Riemenschneiderbandes haben wir von der Fuji FinePix S3pro Abzüge 1,5x2,5 Meter machen lassen. Wohlgemerkt von einer DX Kamera mir 12,4 Megapixeln. Einmal für Thalia und einmal für eine andere große Buchhandlung in Würzburg zur Schaufenstergestaltung. Die Aufnahmen waren absolut scharf ohne Interpo…

  • Ich muß hier wirklich mal einige Kritikpunkte anbringen, auch wenn das sonst nicht meine Art ist: 1. Das Format Warum braucht man für ein solches Bild eine Großbildlkamera, meine D3x oder die RB67 würden da auch genügen 2. Belichtung Verwendet wurde ein Innenmeßsystem, das ich bei meiner Linhof auch habe, also Punktmessung. Trotzdem wurde falsch gemessen, die Blüten sind zu hell und überbelichtet. 3. Filter Wozu? Der Polfilter, richtig angewendet, erfordert einen anderen Winkel zu Sonne, um wirk…

  • Das 120mm leuchtet gerade mal 13/18 cm aus. Mehr nicht. Verstellen? Ggf. mit einem Centerfilter möglich, aber nicht versucht. 90mm: ist eine 9/12 Optik mit Verstellmöglichkeit bei 9/12, aber nicht bei 13/18cm. Nur im Querformat möglich (minimal). Erfahrung nach 40 Jahren Großbildfotograie. Gruß Winfried

  • Hallo, ich denke mal, ohne das schwarze Tuch geht bei der Großbildfotografie garnichts. Ich benutze es IMMER. Normalerweise arbeitet man ja auch mit dem Super Angulon 8/90 oder 8/75. Mein 5,6/90mm Super Angulon ist da nicht all zu viel heller. Man gewöhnt sich daran... Winfried

  • Als Normaloptik haben wir das APO Lanthar 210mm drin. Das Angulon 6,8/120 haben wir auch dafür, passt. Ist aber die Technika III, dürfte aber genauso sein. Beides steht übrigens auch zum Verkauf, so wie alle unsere 7 Großbildsysteme Winfried

  • Nennen wir mal die "Fehlstellen" 1. Das Labor: Hier stehen nur 1 Vergrößerer (ca. 80 Jahre alt, mir unbekannt) und mehrere Kontaktkopierer Marke Agfa. Es fehlt ein, naja, sagen wir mal klein eingerichtetes Labor und eine Negativentwicklung (Dosen ect.) 2. Kameras: Hier fehlen die moderneren Spiegelreflex KB, MF ist vorhanden, mehrfach. Fachkameras wie die Technika, Plaubel, Linhof und Sinar gehören dort noch hin, die fehlen absolut 3. Beleuchtung: Wenigstens 3 Halogenscheinwerfer, eine Blitzanla…

  • Spärlich würde ich nicht sagen. Es fehlt (an Geräten) das Moderne, man hat sich auf "Holz" eingeschossen, moderne Großbildsysteme fehlen ganz, labormäßig könnte auch mehr vorhanden sein (15qm). Das Hauptaugenmerk liegt auf den Bildern, da haben sie so einiges zu bieten. Natürlich kommen viele Kameras aus Dresden vor, schließlich entstand dieses Museum aus eine Sammlung aus dem Osten. Trotzdem absolut sehenswert, so viele Originalfotos wird man anderswo kaum finden. Wir waren`s zufrieden. Gruß Wi…

  • Für die Fotografen: In Mark Kleeberg in Sachsen, nahe Leipzig, befindet sich das Deutsche Fotomuseum, eigens für die Fotografie gebaut. Das mussten wir natürlich besuchen. Eintritt 6 Euro, die man sich gönnen muß! Alte Kameras, ein Labor, ein altes Fotostudio und massenhaft Bilder, Originale von Sanders, Daguerre und vieles Mehr. Das muß ein Fotograf gesehen haben! Verzeuht mir, die Aufnahmen sind digital mit der D3x entstanden und dem 3,5/28mm Shift Nikkor PC Gruß Wifriedgrossformatfotografie.d…

  • Im Mai geht alles raus, Labor sowie die Kameras und die Blitzanlagen. Im Moment sind wir leider im Streß. Ein (sehr enger) Todesfall und meine Mutter braucht Hilfe vom Sozialdienst. Mit 98 kann sie nicht mehr alleine im Haus sein. Da gibt es für mich als Sohn eine Menge zu tun... Gruß Winfried