Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @ekech: Ja. Das wäre die radikalste Lösung "einfach" neue Kassetten zu konstruieren. Du hättest dann aber (auf Reisen) immer noch die Nachteile der bisherigen Kassetten (größeres Packmaß, wenn du viele Kassetten und Filme mitnimmst und dadurch höheres Gewicht). Der Aufhänger war ja die Tageslichtentwicklung. Die würde ich (wenn ich es dann machen würde) nur auf Reisen brauchen. Zu Hause wäre es ja peng, da du die Kassetten ohnehin im Dunkeln befüllen musst. Ansonsten gebe ich dir recht. Gruss Sv…

  • Ja. Aber die Polaroid/Readyload Filme gibt es ja nur noch in ganz beschränktem Umfang. Die Idee wäre die "Umschläge" als 3-D Model zu konstruieren und zwar so, dass sie mehrfach verwendet werden können. So könnte man die Filme in der Duka laden und hätte dann eben "Readyload 2.0" on the run. Mir spukt das schon länger im Kopf rum, aber ich bin ein CAD-Legasteniker. Im zweiten Schritt dann die Entwicklung. Ekech hat es ja schon geschrieben. Eine Überlegung könnte sein, die Rückwand mit Noppen zu …

  • Beim Ars Imago Tank wird der Film im Hellen geladen. Sowohl der Rollfilm als auch KB Patronen. Du brauchst weder Duka noch Wechselsack. Der Entwicker wird im an den Lader angeschlossenen Tank mit der Aufrollkurbel bewegt. Das Ganze geht auf den Agfa Rondinax zurück. Mit Planfilm geht das so aber nicht, weil weder in einer Patrone ist noch Schutzpapier hat. Wenn jetzt jemand basteln will, wäre die Aufgabe lichtdichte Umschläge für den Planfilm zu entwickeln, die dürfen dann auch in die Polaroidka…

  • Nein. Gibt es nicht. Du brauchst immer einen Wechselsack oder eine Duka. Gruss Sven.

  • Wenn ich mir die Beispiele anschaue dann kommst du schnell in den Bereich von 1:1. Das heißt du brauchst auch zur Brennweite den doppelten Balgenauszug. Bei einem 300er also mindestens 60cm Balgen. Für 4x5 hätte ich als Objektiv eher etwas längeres vorgeschlagen. Bei 8x10 tut man sich mit 300 oder 360 mm leichter. Wichtig ist, dass Objektiv einen genügend großen Bildkreis zum Verschwenken hat. Wenn du nicht viel Platz vor der Linse brauchst könnte auch ein 250er reichen. Man kann da durchaus mal…

  • ZUKUNFT ANALOGE FOTOGRAFIE

    Urnes - - Aktuelles aus der Fotoszene

    Beitrag

    Zitat von hppruefer: „Ob das eine allgemeingültige Lösung sein kann? Es bleibt aber nach wie vor das leidige Problem der Präsentation (jaja, meine Lieblingsbaustelle). Ich halte die Präsentation von Fotografien im Internetz für "ganz nett", aber eben doch anfechtbar. Selbst ein großer 5k-Monitor liefert einen völlig anderen Eindruck als ein ähnlich großer Abzug. Gurskis Bilder - nur so als Beispiel - auf dem Monitor oder gebeamt sind meilenweit von seinen großen Ausgabeformaten entfernt. Es ist …

  • ICA Ideal 246 4×5 Umbau

    Urnes - - Bastelecke

    Beitrag

    Zitat von animaux: „Aber es ist auch eine gute Gelegenheit mal den 3D-Druck zu testen und ein potentiell optimales Bauteil für meine Bedürfnisse zu bekommen. “ Ich hatte mal vor einiger Zeit in der Bucht die 3D-Druck-Lösung für das Problem gesehen. Der chinesischen Händler hatte einfach einen 4x5" Rahmen mit einem Normalfalz zum einschieben gedruckt. Die Mattscheibe wurde dann mit einem entsprechenden 4X5" Rahmen eingeschoben. Das war dann um einiges schlanker. Andererseits ist es auch schön zu …

  • Hallo Klaus, es fällt mir schwer einem Berufsfotografen, der daran gewönt sein sollte maximale Qualität zu liefern etwas über Anmutung zu erzählen. Aber tatsächlich ist es diese Anmutung, die dazu führt das mittlerweile auch wieder viele Hollywood Filme auf analogem Material gedreht werden und auf den Festivals Preise abräumen. Ich könnten auch sagen seit wir den 4k Fernseher haben, macht Fernsehen keinen Spaß mehr, weil du das Makeup der Schauspieler siehst. Die Illusion geht verloren. Ich glau…

  • Erfahrungen mit Heiland LED Modul?

    Urnes - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Ja. Genau. Es ging um den Spaßfaktor. Definitiv. Wenn dann mit Splitgrade-Contoller. Ich sollte das Teil aber wenigstens voher mal ausprobieren. Gruss Sven.

  • Erfahrungen mit Heiland LED Modul?

    Urnes - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Hallo Andreas, du musst dann aber für die Kaltlichtquelle noch den Splitgradecontroller separat kaufen, oder? Wenn der Kopf einfach auf Splitgrade umgebaut wird ist der Controller mit dabei? Ich bin auch schon die ganze Zeit die ganze Zeit am rumüberlegen.... Gruss Sven.

  • Datensicherung

    Urnes - - Freies Forum - Off-Topic

    Beitrag

    Zitat von babiychuk: „Na ja - Scans egal?! Wenn ich Tausende 3F- und Tiff-Scans habe, mit je 500MB...ist alles egal?!?! “ Ja. Im Grunde schon . Es kommt darauf, wie oft du die Scans brauchst. Ich lösche meine (Roh-) Scans mittlerweile wieder. Ist der Scan bearbeitet und habe ich eine saubere Druckversion, reicht mir im Grunde schon ein jpg in der richtigen Größe. Ich mache bei analogen Bilder nicht viel Bildbearbeitung. Alle Bilder die eine Menge Bearbeitung benötigen sind von vornherein subopti…

  • Datensicherung

    Urnes - - Freies Forum - Off-Topic

    Beitrag

    Das lohnt sich nur, wenn du ausreichende up-stream Geschwindigkeit hast. Diese ist oft um den Faktor 10 kleiner als der Downstream. Ich mach meist nur 1 oder 2 Synchronisierungen pro Jahr auf einem externen Laufwerk. Für die Scans ist es eh egal, wenn die weg sind macht man halt neue. Und von den digitalen Bildern wird in der letzten Konsequenz nur das übrig bleiben was geprintet ist. Ich überleg jedoch jpgs von den Druckdateien nochmal irgendwo hinzulegen. Von der Größe her fressen die kein Bro…

  • Kals am Großglockner

    Urnes - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Durch die Vignette, wenn es denn eine ist, stimmt das Licht nicht mehr. Bei dem Sonnenstand hättest du keinen difusen Schatten im Vordergrund. Der Schnee in der Mitte ist auch nicht weiss genug. Also ich würde den mittleren Teil heller machen. Den Himmel noch dunkler und etwas weiter auf die Gipfel runterziehen. Und unten über die ganze Breite einen schmalen Streifen leicht nachbelichten, so dass das Bild nach unten geschlossen ist. Man könnte unten auch etwas weg nehmen, aber das ist Geschmacks…

  • 4x5 C41

    Urnes - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Die Spirale hat an dort wo die Einschübe sind oben und unten jeweils 3 kleine Plastiknasen. Dort werden Flügel einfach (nach dem der Film eingespult ist) drauf geklickt. Gruss Sven. P.S. die Wölbung muss zum Spulenkern zeigen....

  • J. Lane Dry Plates

    Urnes - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Zitat von hppruefer: „Ich habe den Hinweis auf das internationale Rückteil tatsächlich übersehen (noch kann ich mich mit fehlender Brillenkorrektur rausreden *grins*). Im Linhof-Buch von 1967 ("Großbild in der Praxis") werden Doppelkassetten und Super-Planfilmkassetten erwähnt, aber es gibt da keinen Hinweis auf Glasplatten. Deshalb war ich etwas irritiert. “ Du bekommst in die "dicken" Linhof-Kassetten sowohl in 9x12 als auch in 4x5" sowohl Glasplatten als auch Planfilm rein. Die haben eine gef…

  • Großformat in München . . ?

    Urnes - - Treffen

    Beitrag

    Dumme Frage: Was ist denn die "schrankenlose" Nutzung einer Leiter? Gruss Sven.

  • Großformat in München . . ?

    Urnes - - Treffen

    Beitrag

    Zitat von der-photofreund: „2. Die Panoramafreiheit erlaubt Dir alles was aus Fußgängersicht zu sehen ist, auch zu photographieren, solange kein wirtschaftliches Interesse besteht. Anders ist das in geschlossenen Räumen (Museum z.B.) hier gilt das Hausrecht und das Urheberecht z.B. an Gemälden. “ Nur solange du dich im öffentlichen Raum befindest! Sobald dort jemand das Hausrecht hat ist es aus mit der Panoramafreiheit. Es sei denn du fotografierst aus dem öffentlichen Raum heraus. Gruss Sven. P…

  • C-41 Entwicklung

    Urnes - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Danke Bernd, genau das wollte ich wissen. Musst du die Zeiten beim nächsten Entwickeln noch irgenwie anpassen oder geht das mit den Standardzeiten? Tatsächlich geht es hauptsächlich um KB und MF. Ich will meine Kühltruhe mal leer machen. Wie lange kannst du belichtete Filme liegen lassen bevor das latente Bild wieder verschwinde? Ich brauch da keine akademische Antwort, nur eine Planungshilfe damit ich grob timen kann.... Gruss Sven.

  • C-41 Entwicklung

    Urnes - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Hallo, wer entwickelt denn C-41 in Rotation? Ich hab mal die eine oder Frage: Der Entwickler wird mehrfach benutzt unter Zeitzugabe, oder? Wenn ich jetzt eine 2500er Jobodose in Rotation benutze brauche ich 270ml. Wenn ich 500ml Entwickler ansetze, was mache dann mit den übrigen 230ml die nicht mehr für eine Dose reichen? Wegkippen oder kann man den Entwickler bzw. Bleichfix Refreshen? Gruss Sven.

  • Alte Filme entwickeln

    Urnes - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Super! Danke! Grusd Sven