Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 913.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stilleben in 8x10" fotografieren erfordert m.E. zwingend eine recht große Kamera, da man einiges an Auszug benötigt. Die oben genannten Empfehlungen (insbesondere Sinar + Hinterlinsenverschluss) kann ich unterstreichen, und das passt wohl auch ins Budget. Mit einem Normalobjektiv (300 oder 360mm) kann man schon viel anfangen, man sollte dabei nicht vergessen, daß bei 1:1 nicht nur doppelt so viel Auszug benötigt wird, sondern auch der Bildwinkel dem einer doppelt so langen Brennweite entspricht.…

  • Glückwunsch! Ich muß zugeben, daß ich versucht wäre, auch irgendwann mal (wohl noch dieses Jahr) einen großen Verschluss zu basteln. Die Versuchung war auch schon vorher da, aber durch Dein Projekt wurde sie nicht kleiner! . Allerdings würde es mich reizen, etwas traditionellere Materialien zu verwenden, also zumindest schon mal Metall für die Lamellen. Keine Ahnung ob ich es hinbekommen werde. Und ich möchte versuchen, das Ganze wirklich lichtdicht zu bekommen. Außerdem würde ich als Homo Digit…

  • Hallo Klaus, Da ich ja schon ganz gerne in großen Bildern herumstöbere (mit Vorliebe freilich auf Dias in 8x10" ) habe ich mir das große Pano ein bisschen angeschaut. Das sieht nach sehr viel Arbeit aus, Respekt! Ein paar Unstimmigkeiten und Stitching-Fehler sind mir noch aufgefallen. Ich zähle die mal auf, da Du dazu aufgefordert hast: - Auf der Straße, die links hinter dem "Dreischeibenhaus"-Hochhaus hindurchführt, fährt ein Motorrollerfahrer. Der kommt dort zweimal vor. - Der Himmel oberhalb …

  • Hallo Klaus! Ich wollte Dich auch nochmal willkommen heißen! Nur noch ein kleiner dezenter Hinweis zum Thema Bildqualität: Im zweiten Beispielbild sind einige recht deutliche Stitching-Fehler zu finden. Es gibt nur wenige gestitchte Bilder in sehr hoher Auflösung, in denen es so etwas überhaupt nicht gibt. Das ist für mich halt auch ein Qualitätskriterium. Und hier haben wir "nur" ca. 132 Megapixel. Das ist definitiv noch 8x10"-Terrain. Bei Bildern in Gigapixel-Regionen werden die Fehler bei gro…

  • Nehmen wir mal an ...

    wwelti - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Ich geh' lieber mit meiner auf E-Bay gekauften Sinar ohne Kompendium fotografieren, als mich mit Leuten zu streiten, die mir erzählen wollen, daß aufgrund dieser Tatsachen meine Bilder nicht künstlerisch wertvoll seien. Mir ist das völlig wurscht. Worauf es mir ankommt, ist, daß ich Spaß habe beim Fotografieren und daß mir die Bilder nachher gefallen. Was den Kontrast angeht, kann ich mich nicht beklagen, zu helle Schatten sind jedenfalls ganz sicher nicht mein Problem.

  • Das interessante an der Fotografie ist unter anderem, daß Kunst und Technik zusammenkommen. - Man kann das technische in den Vordergrund stellen, und das künstlerische vernachlässigen. - Man kann aber auch das künstlerische in den Vordergrund stellen, und das technische vernachlässigen. - Oder man kann auch einfach beide Seiten der Medaille spannend finden, und sich sowohl mit dem technischen als auch mit dem künstlerischen Aspekt intensiv auseinandersetzen. Aber ist es nun wichtig, worauf jeman…

  • Qualität treibt mich auch manchmal ein wenig um. Aber wie Du schon sagst: Auflösung ist nicht alles. Dabei finde ich Auflösung trotzdem nicht uninteressant, da ich so meine eigenen Bildvorstellungen habe, die vielleicht nicht ganz mit dem "fotografischen Konsens" kompatibel sind, aber enorm von hoher Auflösung profitieren. Es gibt da aber ein paar weitere Qualitätsaspekte, die mir wichtig sind: - Bildintegrität. Ein Bild, das in einer einzelnen, zusammenhängenden Belichtung entsteht, ist garanti…

  • Abgefahrene Sache. Leider komme ich zur Zeit absolut nicht zur Selbstentwicklung, daher kann ich nicht aufspringen. Ich werde das aber im Hinterkopf behalten.

  • @MikeN: Ich fotografiere in 8x10", und zwar zur Zeit ausschließlich auf Diafilm. Eine 3er Belichtungsreihe? Ich käme niemals auf die Idee so etwas zu machen. Es gab tatsächlich schon Fälle, in denen ich 2 Belichtungen gemacht habe, dann aber mit identischen Belichtungsparametern! Diese Fälle sind auch eher die Ausnahme. Es läuft meistens so, daß ich auf einer Tour genau ein einzelnes Bild mache. Oder auch mal gar keins. Und inzwischen muß ich sagen: Ich finde, das ist gut so! Den Rekord hatte ic…

  • Sinar-Balgen kleben

    wwelti - - Bastelecke

    Beitrag

    Danke für den Hinweis! Viele Grüße Wilfried

  • Sinar-Balgen kleben

    wwelti - - Bastelecke

    Beitrag

    Mir ist ein Standard-Sinar-Balgen (4x5") in die Hände gefallen, bei dem sich die Anschlußrahmen vom Balgen lösen. Womit klebt man die idealerweise wieder an? Einfach UHU Alleskleber? Oder eher UHU Kraft (bleibt leicht flexibel)? (Daß UHU Kraft nicht lichtdicht ist, macht bei der Konstruktion des SINAR-Balgens m.E. nicht viel aus) Oder doch ein Kontaktkleber? Und: Weiß jemand, ob diese Plastik-Anschlußrahmen aus ABS bestehen? Oder eher noch ein anderer Kunststoff? Viele Grüße Wilfried

  • Burg Rodenstein

    wwelti - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Wenn er denn kommt, der Schnee! Wir können natürlich trotzdem eine Winterexkursion planen. Wie wäre es Anfang März? Viele Grüße Wilfried

  • Burg Rodenstein

    wwelti - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Meine Idee wäre: Ich bring sie bei der nächsten Odenwald-Großformat-Exkursion mit, man kann ja nachher beim Einkehren ein paar Bilder anschauen während man aufs Essen wartet oder so Viele Grüße Wilfried

  • Uff! Da heißt es Daumen drücken. Eine gewisse Investition ist das ja durchaus!

  • Danke für die Erläuterungen. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie gut der Verschluss funktionieren wird. Wie wohl alle hier! Viel Erfolg jedenfalls!

  • @Edewolf: Ein kurzes Zurückprallen sollte nicht viel ausmachen. Wenn der Verschluß nahe der Blendenebene plaziert ist, ergibt sich dadurch auch keine ungleichmäßige Belichtung, da sich jeder Ort an der Blendenebene gleichermaßen auf die gesamte Bildebene auswirkt. Das Schlimmste was passieren würde ist eine leichte Überbelichtung, aber ich glaube kaum daß dieser Effekt so stark ist, daß er etwas ausmacht. Man wird sowieso die effektive Belichtungszeit des Verschlusses ausmessen müssen, ein derar…

  • Vergrößerungsabstand

    wwelti - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Na komm, ist doch im Prinzip nur ein bisschen erweiterter Dreisatz Abgehoben wäre eine Berechnung auf der Grundlage der Quantenelektrodynamik. Die mach ich aber nicht!

  • Vergrößerungsabstand

    wwelti - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Ich nehme an, die Linsengleichung ist hier mit guter Näherung anwendbar. de.wikipedia.org/wiki/Linsengleichung Gehen wir mal von der Bildbreite aus: Ziemlich genau 120mm Bildbereich bei 4x5". Wir setzen also: Gegenstandsgröße G=120mm Bildgröße B=500mm Daraus ergibt sich: Abbildungsmaßstab A= B/G = 25:6 = 4,1666 Nun gilt: A = B/G = b/g = b/f - 1 wobei gilt: b ist die Bildweite (Entfernung zwischen Linse und Bild). g ist die Gegenstandsweite (Entfernung zwischen Linse und Film). Umformen ergibt: A…

  • Kamera für Landschaftsfotografie

    wwelti - - allgemein

    Beitrag

    Ich möchte hierzu anmerken daß viele 8x10"-Kamera durchaus mehr als ausreichende Verstellmöglichkeiten bieten. Und daß es auf der anderen Seite auch 4x5"-Kameras mit nur eingeschränkter Verstellbarkeit gibt. Man muß also schlicht und einfach genau hinschauen: Was braucht man? Und welche Kamera bietet das? Das gilt aber sowohl für 4x5" als auch für 8x10". Ein generelles Problem, daß 8x10"-Kameras zu wenig Verstellmöglichkeiten hätten, kann ich beim besten Willen nicht erkennen.

  • Kamera für Landschaftsfotografie

    wwelti - - allgemein

    Beitrag

    Für mich persönlich war die Entscheidung übrigens erstaunlich einfach: 8x10" ist das größte Format, in dem man noch _halbwegs_ vernünftig an Farbfilm kommt (vor allem auch Farbdiafilm). Außerdem gibt es 8x10"-Kameras, die noch halbwegs tragbar sind wie z.B. die VDS. Objektive sind zwar nicht billig, aber auch noch zu bekommen. Also: Machbar und großartig. Viele Grüße Wilfried