Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 45.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also zumindest Shift brauchst Du definitiv auch noch... Wenn man die Frontstandarte inkl. Fokus komplett motorisiert, läuft das auf einen Neubau der Standarte hinaus - da würde ich dann vielleicht nicht unbedingt eine Chamonix als Basis nehmen... Ich warte ja noch auf meine Intrepid, da kann ich dann mal ein bisschen rumexperimentieren - Schrittmotore hab ich noch ein paar hier rumliegen, Linearführungen und Gewindetriebe gibt es als Ersatzteile für 3D-Drucker günstig beim Chinesen...

  • Klingt nach klassischem Sinar P/P2 Territorium, da sollte sich in der Preisklasse etwas finden lassen. Hier gibt es eine Liste der für 8x10" geeigneten Objektive: largeformatphotography.info/lenses/LF8x10in.html Ich würde für den Anfang ein 300er nehmen, das entspricht bei 8x10" der Normalbrennweite.

  • Also mein Terminkalender füllt sich gerade kräftig - deswegen frage ich rechtzeitig

  • Ich habe für dieses Jahr eine Einladung zur IAA (Fachbesuchertag am 13.9.) und würde den Aufenthalt spontan um einen Tag verlängern... Also, wie sieht es aus? Wer hätte Zeit und Lust für eine Neuauflage des Treffens am Samstag, den 14.9.?

  • Also ich finde die Bilder auch sehr inspirierend - hoffentlich wird bald das Wetter etwas besser, bei der Suppe hat man echt keine Lust raus zu gehen Die Diskussion über die Kamera finde ich übrigens ziemlich absurd - die verwendete Eastman ist von der Konstruktion her der Intrepid sehr ähnlich, und das hat ja wohl schon für Ansel Adams gereicht. Ich hab mir übrigens bevor der Brexit zuschlägt noch eine Intrepid 4x5 bestellt - immer die Sinar rumzuschleppen ist auf Dauer etwas unhandlich.

  • Ich würde erst mal schauen, ob die Feder auch korrekt montiert war/ist. Ich hatte bei einem anderen Gerät mal den Fall, dass eine ähnliche Feder mit "Vorspannung" montiert werden musste - also auf einer Seite einhängen, dann das andere Ende einmal um die Achse herumdrehen und dann erst einhängen.

  • Kamera für Landschaftsfotografie

    Marsupilami72 - - allgemein

    Beitrag

    Die Sinar Kamera für "draußen" ist die F (=field)...aber auch da wird der Hackenporsche nach einer Weile etwas schwer...;) Ich überlege ernsthaft, mir noch eine Intrepid für unterwegs zu holen - die braucht auch nicht so ein dickes Stativ.

  • Zitat von norma: „Es wird wohl eine Zollfreigrenze von 150 Euros geben,... “ Die gibt es jetzt schon, das hat mit dem Herkunftsland nichts zu tun.

  • Zitat von Peter Volkmar: „Die Kleinbild und Rollfilme sind komplexer und wir arbeiten noch daran. “ Das liegt doch an der Schneidemaschine, oder? Ich warte die ganze Zeit darauf, dass es den CMS20 endlich als Rollfilm gibt...

  • Fresnel Scheibe an Intrepid

    Marsupilami72 - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Zitat von animaux: „Wenn ich das richtig deute, ist das eine Mattscheibe inkl. Fresnel. “ Das ist eine reine Fresnellinse. Bei meiner Sinar möchte ich darauf jedenfalls nicht mehr verzichten...

  • Laut Kodak gibt es den Portra 160 als Planfilm nur in 4x5".

  • Schottland-Tour

    Marsupilami72 - - Treffen

    Beitrag

    Also wenn mein Urlaub 2019 nicht schon verplant wäre, wäre das echt was gewesen Wie handhabst Du das mit den Aufnahmen? Entwickelst Du unterwegs? Ich frage, weil ich im Juli ´ne Runde durch Skandinavien drehe, und ernsthaft überlege, die Sinar mit zu nehmen...

  • Die SInar F kann ich für Architektur ebenfalls empfehlen - ich war gerade erst am Wochenende mit ihr in Frankfurt unterwegs Allerdings wird die mit Stativ und Zubehör durchaus etwas unhandlich. Nachdem ich die Sackkarre mit meinem Equipment ein paar Kilometer durch Frankfurt gezogen habe, liebäugele ich ernsthaft mit einer Intrepid als Zweitkamera

  • Kein Compur, Copal 0 (guck mal auf mein Avatarbild ;)). Aber da bei den Verschlüssen ja allgemein vieles übereinander liegt, kann man Details meist nur von der Seite erkennen - und dazu muss die Mechanik aus dem Verschlussgehäuse raus. Wichtig dabei: beim Abnehmen des Zeiteinstellrings darauf achten, dass der kleine gefederte Stift für die Rastung nicht weg fliegt (sieht man auf Deinem Bild unten rechts). Und beim Einsetzen müssen alle Hebel und Stifte wieder in die zugehörigen Kulissen des Eins…

  • Hast Du den Verschluss schon mal weiter auseinandergebaut? Als ich meinen Copal wieder flott gemacht habe, war der Fehler von oben nicht zu sehen - innen war eine Feder ausgehakt.

  • So, hier noch mal meine Bilder: Sinar F mit Nikkor SW 90 1:4,5, Fomapan 100 entwickelt in Rodinal, gescannt mit Epson Perfection 3200 Photo, bis auf eventuellen Crop unbearbeitet grossformatfotografie.de/attac…922ddd3447e8f27431e11e0e5grossformatfotografie.de/attac…922ddd3447e8f27431e11e0e5grossformatfotografie.de/attac…922ddd3447e8f27431e11e0e5grossformatfotografie.de/attac…922ddd3447e8f27431e11e0e5 Ok, das letzte hätte ich vielleicht noch etwas gerade richten sollen

  • So, meine 6 "kleinen" Fotos trocknen gerade - so wie es aussieht, sind auch alle was geworden Der Rollfilm im Magazin ist noch nicht voll...da müssten auch noch so 3-4 Bilder drauf sein. Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht, sich mal mit Gleichgesinnten auszutauschen. Das Wetter war dann Sonntag morgen sogar noch mal unerwartet freundlich, da habe ich vor der Abreise auch noch mal schnell die Skyline einfangen können

  • Jaaa...den Wetterbericht verfolge ich auch mit Sorge - aber so wie es aussieht, verschiebt sich der Regen so langsam gen Nachmittag.

  • Ich kenne mich ja in Frankfurt ja auch nicht wirklich aus...daher würde ich mich genau so der Allgemeinheit anschließen. Ich hätte halt ausgehend von Bebauung und Sonnenstand diese Position hier angepeilt, an der das Street-View Auto dem Schattenwurf nach kurz vor 14Uhr vorbei gefahren ist: grossformatfotografie.de/attac…922ddd3447e8f27431e11e0e5

  • Das ist aus Bing Maps - der Satellit war zufällig um die Zeit da.