Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 958.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kamera für Landschaftsfotografie

    Peter Volkmar - - allgemein

    Beitrag

    Wie Andreas schon sagte habe ich auch eine Chamonix C45-H1. Über die 9 Sekunden die der Technika Aufbau braucht kann man da echt müde lächeln. Was wären mir schon Landschaften weggerannt wenn ich immer so lange brauchen würde! Das Packmaß ist etwas größer, aber sie hat nur 2kg, ist super verarbeitet und hat mehr als ausreichende Verstellungen. Ich nutze Optiken von 72-300mm. Das 300-er hab ich auf einer leicht erhobenen Platine (20mm glaube ich), damit sind jetzt auch Portraits drinne. Für das 7…

  • 4x5 C41

    Peter Volkmar - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Ich habe das mit dem "besser 4 als 6 Filme" in der 2500-er Dose nicht gelesen, aber erfahren. Ich mache nur SW, aber das Blatt in der Mitte war insgesamt weniger entwickelt. Hat halt zuwenig frische Chemie bekommen. Seit ich 4 Blatt reinmache habe ich absolut reproduzierbare Ergebnisse. Egal ob anfangs mit der CPE oder jetzt mit der ATL 500. Hast Du schon eine Maschine? Du könntest bei mir eine ATL 500 oder eine CPE sehen, die CPE verkaufe ich auch Nach allem, was ich weiß, kann man bald auch ei…

  • Ich war um 90 herum "auf der anderen Seite". Das Schlimmste war 2x im Jahr einen Schuhkatalog zu fotografieren. Da wurde dann eine Kiste mit 20 Kodak EPP bestellt und eingetestet, weitere reserviert. Danach wußte man, wieviel ASA er exakt hatte (eigentlich immer 80 oder 100) und wie man filtern mußte. Ich weiß noch, wie ich das erste Mal einen 0,05M Filter in der Hand hatte. Ich dachte, mein Chef verarscht mich und hat mir eine Klarsichtfolie in die Hand gedrückt Aber irgendwann sieht man es. Mu…

  • Symmar 5,6 360: 1725gr im IV 10/2 Verschluß, aber nur 105mm Filtergewinde.

  • Wenn es Samtband ist, bekommst Du es in Stoff- Kurzwarenläden, oft als Stossband o.ä. Aber ankleben musst Du es selbst

  • schleifen darf da nichts. Für den Preis nehm ich Dir es ab, ich würde es eh in einen 3-er packen.....

  • Wenn Du den roten Knopf drückst müßte sich der schräg stehende Hebel am Blendenmitnehmer Richtung Objektiv bewegen. Macht er das?

  • Mit dem Hili geht die Blende? Dass man den roten Knopf eindrücken muss weißt Du? Bewegt sich was am Blendenmittnehmer, wenn Du den roten Knopf eindrückst?

  • Alte Filme entwickeln

    Peter Volkmar - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Kommt drauf an. Im allgemeinen gilt: je höher Empfindlich desto Schleier und Empfindlichkeitsverlust. Ich hatte einen Agfapan400, der hatte noch satte 50 ASA. Bei 100-er Film würde ich etwas Schleiermittel dazu geben, auf 40 ASA gehen und 30% länger entwickeln.

  • Wehner hat Zeiten in seiner Liste.

  • Ich zitiere mal Mirko vom Impex-Forum: Im Sommer hatten wir erfolgreich einen ersten Testbeguss CHS 100 II Planfilm in Marly durchgeführt. Inzwischen steht der etwas einfachrere Planfilm-Schichtaufbau sicher auf der kleinen Gießmaschine in Marly. Die Kleinbild und Rollfilme sind komplexer und wir arbeiten noch daran. In der Zwischenzeit können die Freunde des größeren Formats sich schon einmal über Nachschub freuen. Zur Wieder-Einführung haben wir dem Film neue Schachteln spendiert. Link zum Ver…

  • Hmm, das hab ich so nicht gesehen. Im Vergleich mit dem, was man sonst im Netz findet sieht Deines aber schon anders aus. Jetzt ist natürlich die Frage, ob das mal extra so gebaut wurde oder ob es umgebaut wurde. Das ist von daher interessant, ob die optische Konstruktion verändert wurde. Weiter interessant wäre, was für ein Anlagemass die Optik mitlerweile hat. Das ist der Abstand vom Einschraubgewinde zur Film/Sensorebene. Wo bist Du?b Da sollte doch mal jemand draufschauen, der sich auskennt.…

  • Das Objektiv hat mit Großformat nichts zu tun, das ist für Kleinbild. Das Objektiv wurde nicht in großen Stückzahlen gebaut und ist -mit der Lichtstärke- auch insgesamt selten. Heute wird das in erster Linie von Leuten an die Digitale geschraubt. Wenn Du bei ebay in die abgelaufenen Auktionen schaust, siehst Du den Preisrahmen, was das Ding bringen kann.

  • Das ist eine sehr gute Idee. Wie dünn könnte die Blende sein? Also halt da, wo das Licht durchkommt

  • Ich hab einen von Stiebel Eltron im Gebrauch. Der hält die Temperatur sehr konstant. Ich hab jetzt nur mal ausprobiert: meiner läßt sich nicht unter 26,3° regeln.

  • Sinar Hinterlinsenverschluß

    Peter Volkmar - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Magirus: „Hallo Zur DB habe ich mal eine Frage Ein Objektiv mit Sinar DB möchte ich an meiner Mentor benutzen. Gibt es Umbau Vorschläge und wenn ja wo? Gruß Bernd “ Das umzubauen kann ich mir nich vorstellen, man müßte den Blendenregler innen exakt verstellen, am Besten mit Rasterung. Und das dann noch nach außen legen... Um welche Optik, bzw welchen Verschluß handelt es sich denn?

  • Sinar Hinterlinsenverschluß

    Peter Volkmar - - allgemein

    Beitrag

    Meines Wissens nach gab es 3 Generationen von Optken für den HiLi. Erste für die Norma. Da der Verschluß keine Möglichkeit hatte, auch die Blende einzustellen, waren alle mit eigener Blendeneinstellung. Zweite für die Sinar F/C/P, alle Optiken, die bis 45 gehen haben keine am Objektiv verstellbare Blende mehr, nur noch die, die sich weiter abblenden lassen. Die funktionieren alle an Deinem Verschluß. Einzige Besonderheit: am Anfang gab es die HiLis nur ab Blende 5,6. Später ab 4. Wenn Du jetzt z…

  • Frag mal bei Photo Greiner nach.

  • Die persönliche Anmache versteh ich jetzt auch nicht. Sinar hat in erster Linie Studiokameras gebaut. Es gab zwar auch eine Handy und die F/C Modelle, aber das war wohl eher so: wenn Du eine P hast und mal weniger Gewicht willst specke ab. Oder wenn Du zu wenig Geld hast starte unten und steige auf. Im Studio ist es wichtiger, ob das Kompendium stimmt, als dass der Bildkreis reicht. Der reicht nämlich fast immer Und für die Ecken verstellt man einfach nochmal ein wenig. Die Kamera gibt ja genug …