Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 198.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rot war zumindest bei der Supra mit dem roten Balgen auch an den diversen Schrauben und Knöpfen sehr beliebt. Ist also im Sinne des Plaubel-Designs - und passt!

  • forum für gf-pigmentprints gesucht!

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Zitat von johnars: „Wollte dann aber nicht mehr auf ein totes Pferd setzen! “ Das wollte (und will) ich auch nicht. Es gibt aber immer noch etliche Anbieter, die das gesamte Portfolio haben, und es gibt - wie entdeckt - sogar noch Musterbücher. Wenn da nicht noch hinreichende Mengen lieferbar sein sollten, hielte ich mindestens die Musterbücher (swapbooks) für eine arge Vergesäßung ... außerdem benutzt Diesch das Ilford-Papier ... Optimistische Grüße von hp

  • forum für gf-pigmentprints gesucht!

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Danke, das ist ein Supertip. Ich hatte vor etlichen Jahren Ilford Smooth Pearl angetestet; diese Oberfläche ist meinem Alltagspapier ziemlich ähnlich. Barytiert ist natürlich noch um einiges reizvoller. Die Smooth-Serie hieß damals nur nicht Prestige, Grammatur war 290. Ilford ist übrigens im Gegensatz zu Hahnemühle und Konsorten so nett und hat noch Profile für mein altes Druckerschätzchen. Da brauche ich wenigstens keinen zusätzlichen Dienstleister. Es bleibt die Frage, wie weit sich Pearl und…

  • forum für gf-pigmentprints gesucht!

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Noch ein bisschen zu Erfahrungen? Mein Alt-Canon hat 130ml-Patronen. Die reichen gut für eine 30m-Rolle. Zitat von Diesch: „Bei mir ist noch nichts eingetrocknet - wenn ich längere Zeit nichts zu drucken habe, lasse ich gelegentlich einen schmalen Streifen (Ausschnitt aus einem Foto) drucken, Das Papier von der Rolle wird passend abgeschnitten, so daß dann vielleicht 5cm weg sind. “ Gegen das Eintrocknen verlasse ich mich auch auf die Methode von Diesch. Funktioniert allerbest. Der Drucker hält …

  • forum für gf-pigmentprints gesucht!

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Huch - was ist denn analoges Drucken? Erfahrungsaustausch kann ich nur insoweit bieten als ich einen 24"-Pigmentdrucker für die Ausgabe meiner Bilder nutze. Das ist ein inzwischen etwas ältlicher Canon W6400. Ich bin ausgesprochen zufrieden mit dem Teil ... Labor ist vermutlich schöner. Kann ich aber schon aus Platzgründen nicht. Grüße, hp

  • J. Lane Dry Plates

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Zitat von animaux: „ich hätte bei einer Glasplatte die Emulsionsseite als »Hinten« bezeichnet “ Ketzerische Bemerkung: Dann wäre aber die Belichtung im wahrsten Sinne des Wortes fürn A... man sieht, es kommt auf den Standpunkt an! Bis denne, hp

  • J. Lane Dry Plates

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Zitat von animaux: „Das soll heißen, Glas unten, Emulsion oben, oder? “ Nee, so eben nicht. Emulsion nach unten. Geht mit Haltezange, dann passiert der Emulsion auch nichts. Die Entwicklung der Schicht muss wirklich von "hinten" beobachtet werden. Ich weiß, klingt komisch, aber so hat es mir der Experte seinerzeit erklärt. Lichthofschutzschicht werden die Platten von J. Lane eher nicht haben ... falls doch (???), geht die schnell ab. Technische Grüße, hp

  • Ich verstehe diese affige Diskussion um Apple und Konsorten nicht. Eigentlich sollte es hier doch um Bilder gehen, die man sich ansehen kann. Ich habe schon oft genug gesagt, dass es mir im Grunde herzlich egal ist, mit welchen Mitteln die Bilder erstellt werden; es gab mal einen Fotografen (professionell!), der mittels eines heute eher historischen Fotohandys Aktfotos gemacht hat, und die waren sogar fotografisch gut, selbstverständlich mit dezenten technisch bedingten Einbußen. Das Resultat zä…

  • J. Lane Dry Plates

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Rodinal geht sicher. Ich weiß halt nur nicht mehr, was ich seinerzeit benutzt hatte. Wichtig war nur, die Platten (bei Rotlicht) auf Sicht zu entwickeln. Wie das geht, hatte ich auch schon mal beschrieben, vor fast genau 15 Jahren, in meiner ersten GF-Forumsphase, damals noch unter meinem Traditionskürzel hp als Username. Zitat >>>>> Ich hatte in mindestens einer meiner im Forum nicht angekommenen Antwortmails (die Bemerkungen waren ja schon die dritte Auflage!!) die Vorgehensweise beschrieben, …

  • J. Lane Dry Plates

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Ich überlege gerade: Papierchemie könnte auch funktionieren! Bei Sichtentwicklung sollte es keine Probleme geben. Grüße, hp

  • J. Lane Dry Plates

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Das ist wirklich reizvoll! Da kann ich im Moment nur hoffen, dass das Ganze keine Eintagsfliege wird ... das wäre dann wirklich schade. Zitat von Vipitis: „Wenn eine Schachtel 10 Platten hat und ich die hälfte davon schlecht belichte, die andere Hälfte schlecht entwickle habe ich mit glück ein oder zwei gute Bilder die Kontakten kann... “ Bei den von mir schon häufiger erwähnten Silbereosinplatten hatte ich keinerlei Fehlbelichtung. Die waren allerdings auch nur rotblind und gelbschwach. Zitat v…

  • J. Lane Dry Plates

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Ich bin ein bisschen verunsichert. Worauf bezieht sich denn der Preis? Auf eine einzelne Platte oder auf ein 10er Päckchen? Für eine Einzelplatte fände auch ich die Preise recht sportlich. Verwirrte Grüße, hp

  • Auch von mir ein großes Dankeschön! SLS ist natürlich um Klassen besser als das, was die Heimprinter so machen. Die Maßhaltigkeit sollte da recht gut gesichert sein; das ist ja immer das Problem, wenn man wirklich passende Ersatzteile braucht. Bei meinem Tubus war die Bohrung für das Objektiv etwas zu klein - das kann man zum Glück leicht korrigieren. Es war aber auch nur PLA. Ich hatte das noch während meiner aktiven Zeit am lehrstuhleigenen Printer machen lassen. Ich halte es auch für vernünft…

  • Zitat von Phasma: „aus schwarzem kunststoff “ Der technischen Neugierde halber: Welches Material ist das? Und mit welchem Füllgrad lässt du drucken? 100%? [ich habe ja mal relativ unbedarft meinen Weitwinkeltubus auf die 3d-Druck-Tour erzeugt]

  • Zitat von fritzundpaul: „Ich habe inzwischen gelesen dass es mit einem Adapter SCSI - USB funktionieren soll. Ich werde das testen. “ Kleiner Wermutstropfen. Mir haben schon vor fast 10 Jahren ganz großartige Mac-Experten nicht nur gesagt, dass die Adapter nicht laufen, sondern sogar empfohlen, meinen heute noch (!) funktionsfähigen Scanner wegzuwerfen, weil jeder neue den "nass macht". Das war zwar Schwachsinn, aber SCSI->USB scheitert in der Regel an den Treibern. Bei Mojave dürfte da überhaup…

  • Nehmen wir mal an ...

    hppruefer - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Zitat von fritzundpaul: „Würde denn sowas irgendwie auch funktionieren? “ Im Prinzip ja. Allerdings müsste das Ding "irgendwie" an der Intrepid montiert werden (halbwegs stabil), und es sieht nicht sehr shiftbar aus. Scheint mir mehr eine Universalsonnenblende zu sein.

  • Nehmen wir mal an ...

    hppruefer - - 4x5 Kameras

    Beitrag

    Als Labor könnte ich auch noch Roland Wacker empfehlen fotofachlabor-wacker.de Preise habe ich zwar gerade nicht zur Hand, stehen blöderweise auch nicht auch der Homepage, waren aber, soweit ich mich erinnere, noch sehr zivil. Meine (!) Erfahrungen sind bisher gut. Schnell und zuverlässig, berücksichtigt auch Sonderwünsche. Optimismus von hp

  • J. Lane Dry Plates

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Noch ein paar Anmerkungen. Der freundliche J. Lane scheint wirklich seriös zu sein, seine Homepage wirkt jedenfalls überzeugend. Er kann ja sogar Maßanfertigungen! Das wäre durchaus reizvoll, denn mit 9x12 könnte ich meine alten Millionfalz-Blechkassetten verwenden, und die wiederum passen dank eines vor langer Zeit bei Rada erstandenen Adapterrähmchens wunderbar in ein internationales Rückteil. Ich habe die Silbereosinplatten damals "auf Sicht" entwickelt. Das ging ganz gut. Die Nennempfindlich…

  • J. Lane Dry Plates

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Zitat von animaux: „Diese hier? —> ebay.de/itm/12x-Film-Glasplatt…offnet-lq068/232348642731 “ Nee, die sind, so glaube ich, noch älter. Die Dinger, die ich in Erinnerung habe, gab es in den 60ern (noch). Habe ich seinerzeit bei Photo-Helfer in Köln gekauft. Die waren für ganz normale bildmäßige Aufnahmen gedacht und hatten eine Empfindlichkeit von 12 DIN. Ich habe auch den Eindruck, dass die heutigen Orthofilme mit den Silbereosinplatten von der Sensibilisierung her nicht allzuviel gemeinsam hab…

  • J. Lane Dry Plates

    hppruefer - - Dunkelkammer

    Beitrag

    Sieht auf den ersten Blick ganz interessant aus; ich habe da noch eine dunkle Erinnerung an meine "geliebten" Perutz-Silbereosin-Platten. Die Beschreibung bei etsy ist allerdings arg dünn ... Bei flickr kann man mit Mühe auch noch ein paar Bildchen finden. Der Preis geht in Ordnung. Aber dass "handbeschichtet" wirklich ein verlässliches Qualitätsmerkmal ist, erscheint mir mutig. Interessieren könnte es mich schon. Ich habe ja sogar noch ein altes Trockengestell für Glasplatten, und die Haltezang…