Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 42.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hui. Gratulation zur ersten Ausstellung. Wie viele Bilde hast du denn insgesamt in deinem Urlaub gemacht?

  • Transport/Tragen der Ausrüstung

    philipp - - allgemein

    Beitrag

    Rucksack 30l für mobil Ortlieb Fahrradtasche fürs Fahrrad. Ist super! Und hatte ich rumliegen.

  • Hallo in die Runde, ich habe gerade einen riesen Stapel Negative abgeholt und das Problem, weshalb ich das Thema aufgemacht habe, hat sich gelöst. Siehe angehängtes Negativ. Danke für die Hilfe.

  • Zitat von Schwarzweißseher: „Hallo, Ich plane ja immer noch an unserer Afrikareise rum “ und wohin solls denn nun gehen? Das war doch schon im Letzten Thema von dir die Frage, auf die wir immer noch keine Antwort erhalten haben. Zitat von Winfried Berberich: „ Der Staub ist extrem fein und dringt überall ein. Da waren mir meine analoge F5 und meine digitale D3x zu schade dafür. Hatte mir extra eine Panasonic FZ Bridgekamera zugelegt und habe es nicht bereut. Gruß Winfried “ so dachte ich das zu …

  • Unikate

    philipp - - Bilder mit GF-Kameras erstellt

    Beitrag

    Zitat von Phasma: „soll ich aufhören hier zu posten? scheinbar besteht kein großes interesse. “ Nein! Mach mal weiter. Mich interessiert das brennend. Weil ich auch gerne den Schritt auf 8x10 tun würde.

  • Wenn man das pysisch und psychisch packt; klar warum nicht.

  • Hi, danke für deine ausführliche Antwort. Du gibst es dir ja richtig, wenn du das ganze Zeug mitschleppst. Da bin ich nicht leidensfähig genug. Und sogar ein Berlebach Stativ. Wahnsinn. Ich bekomme mit 2 Kassetten und einem Objektiv alles in eine Ortlieb Fahrradtasche (die Standard-Dinger). Werde mir deine Japanbilder mal anschauen. Grüße Phil

  • Wow. Hast du noch mehr Bilder aus Japan? Ich will da unbedingt mal hin. Und hast du Lust ein bisschen zu erzählen, was und wie du das ganze Geraffel mitgenommen hast? Wie viele Kassetten hattest du dabei? Oder hast du mit Wechselsack rumgemacht?

  • Super, danke für's Zeigen. 2,5° sehen perfekt aus

  • hppuefer: Ne soll nicht besserwisserisch sein, anders. Verändern ist das bessere Wort. Zitat von sw811: „Das gleiche frage ich mich auch, warum hast du das geschrieben. “ Ich habe 10min meines Lebens geopfert, um für PeterPlan was konstuktives zu sagen, wie er sein Bild im positive verändern könnte. Nach meinem Empfinden. Und ich wollte ihn nicht runter bügeln. Ich hab mir sein Bild angeguckt, es ein bisschen hin un her gedreht, und ein bisschen damit gespielt. Und wenn er den ganzen Kram mitsch…

  • Zitat von PeterPlan: „Zur Motivation: Ich kenne sehr gut den Architekten des TKK-Gebäudes persönlich. Ich wollte daher schon immer dieses Gebäude fotografieren, an dem ich seit Jahren immer wieder vorbeikomme. “ Zitat von Diesch: „Bei der Herangehensweise hätte es eine Moderne nie gegeben. “ Ja richtig. Aber PeterPlan wollte nicht die neue Moderne, die nebenbei bermerkt ehr Neo-Romantisch daherkommt (Plattenspieler, Großformatkameras, Instagrammer im Caspar Friedrich Stil) ausrufen, sondern ein …

  • Zitat von sw811: „Zitat von philipp: „Oh das ist spannend, auch wenn ich mich gar nicht für Architektur interessiere. Aber ich will trotzdem mein Senf dazu geben, ja? Ich gucke gerade auch Bilder von mir durch und guck mir genau meine Kompositionen an. 1. Mir ist das auch zu überkorrigiert, ich hätte auch viel weniger hoch-geschiftet. Und ein bisschen Stürzen dürfte das, für mein Geschmack, schon. 2. Der Baum am rechten Bildrand stört mich. Ich hätte die Perspektive steiler gewählt, also z.B. be…

  • Find' ich gut. Wie hast du dir es beim nächsten Mal gedacht? Bzw. was willst du dann anders machen? Oder ergibt sich das erst?

  • Diesch: Überkorrektur. Tsts.... Stimmt. Hat (!, nicht gibt!) ja keinen Sinn. Peter: na gut, wenn du 1/2h gesucht hast, dann wird das der beste Standpunkt sein. Und die persönliche Note mit dem Bekannten erklärt das auch. Aber ehrlich: wenn du keine persönliche Verbindung zu dem Haus hättest, würde dir das Foto als Außenstehender/Fremder gefallen? Frag doch mal heute Abend deine Frau/Mann/Freund/in der Bar/auf dem Fußballplatz, also jemanden, der damit nix zu tun hat. Und lass dir erzählen, warum…

  • Oh das ist spannend, auch wenn ich mich gar nicht für Architektur interessiere. Aber ich will trotzdem mein Senf dazu geben, ja? Ich gucke gerade auch Bilder von mir durch und guck mir genau meine Kompositionen an. 1. Mir ist das auch zu überkorrigiert, ich hätte auch viel weniger hoch-geschiftet. Und ein bisschen Stürzen dürfte das, für mein Geschmack, schon. 2. Der Baum am rechten Bildrand stört mich. Ich hätte die Perspektive steiler gewählt, also z.B. bei dem roten Stern, weil man dann die G…

  • Cooles Video. Was es alles gibt. Na ja. Analog soll es ja schon sein. Mir ging es um bequalm's Argument, dass er sich nicht mit geschönten Scans messen will. Und da denke ich, wenn er gute Bilder hat (was natürlich jeder ein jeder hier hat, sonst wäre er ja nicht hier), dann sind die absolut gut. Auch wenn andere Leute super Scans einschicken. Oder?

  • Zitat von Diesch: „Zitat von bequalm: „Ich will meine Bilder nicht an geschönten Scans und perfektionierten Drucken messen “ Ich nehme teil, um die Anzahl der Teilnehmer werbewirksam zu erhöhen. Messen will ich mich nicht. “ Hallo, ein Bild ist ein Bild. Und wenn z.B. ein schlecht aufgenommenes Handy-Bild (aus welchem Grund auch immer) "sehr gut" ist, ist es einem perfekt ausgeleuchtetem, super scharfen aber langweiligem Großformat-Bild IMMER vorzuziehen. Als das letztes iPhone vorgestellt wurde…

  • Zitat von bequalm: „Zitat von renros: „was kann man "nur schwerlich" so bezeichnen? “ Der von Dir genannte "wirklich astreine digital-ausdruck". Zitat von Diesch: „Der Wettbewerb heißt "Großformat-Fotografie". Das legt deutlich das Schwergewicht auf die Aufnahmeseite, eben mit Großformatkamera “ Richtig.Ich hab mir das wiederholt durchgelesen und komme zu dem Schluß, daß ursprünglich von aufnahmeseitig großem Format die Rede war, weil ja kleine, nicht als großformatig geltende "Prints" zugelasse…

  • DAS ENDE IST NAH. In der Tat. Das war immer mein Lieblingsfilm für Mittelformat. Und ich hab den noch nicht mal auf 4x5 ausprobiert. Merde alors!

  • Hallo lieber Christoph, Entschuldige, wenns diffus wurde. Ich versuche mal aus meiner Perspektive aufzudröseln, ja? Primär war meine Frage nach dem Zusammenspiel von Korrekturfaktor bei langem Auszug + Schwarzschild -> daraus resultierender Belichtungszeit. Diese Frage wurde für mich verständlich super beantwortet! Das Thema hätte geschlossen werden können. Ich hatte interessehalber ein Bild von Soth gepostet, weil ich bei diesem die Belichtung (in meinen Augen passend zu Thema, weil 1. Langer A…